Schauspieler/in

David Carradine

* 08.12.1936 - Hollywood, Kalifornien
† 03.06.2009 Bangkok

Über David Carradine

David Carradine

David Carradine (* 8. Dezember 1936 in Hollywood, Kalifornien; † 3. Juni 2009 in Bangkok, Thailand[1]; eigentlich John Arthur Carradine) war ein US-amerikanischer Schauspieler. Darüber hinaus war er auch als Regisseur und Produzent tätig.

Leben

Carradine war der Sohn des Schauspielers John Carradine und von Abigail Carradine. Er war der Bruder von Bruce Carradine und Halbbruder von Keith und Robert Carradine, die ebenfalls Schauspieler waren oder sind.

Nach einer bewegten Jugendzeit – Carradine war in verschiedenen Internaten und Besserungsanstalten und „sammelte … Jugendstrafen“ (wie er selbst in einem Interview[2] beschrieb) – studierte er zunächst an der San Francisco State University Musiktheorie und Komposition. In der Shakespeare-Theatergruppe der Universität entdeckte er sein Interesse an der Schauspielerei. Dem Studium folgte ein zweijähriger Militärdienst. Danach kam es ab 1963 zu Gastauftritten in verschiedenen US-amerikanischen Fernsehserien.

Carradines bekannteste Rolle war die des Kwai Chang Caine in der 1970er Jahre-Fernsehserie Kung Fu. In der Nachfolgeserie Kung Fu: Im Zeichen des Drachen aus den 1990ern spielte Carradine die Rolle von Kwai Chang Caines gleichnamigem Enkel, der nach langer Trennung seinem Sohn Peter wiederbegegnet. In der Serie Fackeln im Sturm verkörperte er in den 1980er Jahren den Südstaaten-Bösewicht Justin LaMotte.

Er spielte auch in verschiedenen Kino-Produktionen mit, so zum Beispiel die Hauptrolle in Ingmar Bergmans Das Schlangenei, die Titelrolle in Quentin Tarantinos Kill Bill 1 und Kill Bill 2 und als Gegenspieler von Chuck Norris in McQuade, der Wolf (1983). Eine weitere Hauptrolle hatte er 1976 in Dieses Land ist mein Land, einer Verfilmung der Biografie Woody Guthries und im Roadmovie "Cannonball". Insgesamt hat Carradine in mehr als 100 Filmen mitgespielt.[3] Er hatte immer verschiedene deutschsprachige Synchronsprecher; erst in den letzten Jahren bekam er durch Frank Glaubrecht eine feste Stimme.

David Carradine führte Regie bei drei Kinofilmen (You and Me, Mata Hari, Americana) sowie einigen Episoden der Fernsehserien Kung Fu und Lizzie McGuire. In letzterer spielte sein Halbbruder Robert Carradine Sam McGuire.

Neben der Schauspielerei widmete er sich gelegentlich dem Schreiben. Von seinen drei Werken ist Spirit of Shaolin – Eine Kung-Fu-Philosophie im Jahr 2006 als erstes auf Deutsch erschienen. Nur im amerikanischen Original gab es bis zuletzt seine Autobiografie Endless Highway sowie das The Kill Bill Diary.

David Carradine setzte sich für den Umweltschutz ein und unterstützte die Umweltschutzorganisation Sea Shepherd bei ihrem Kampf gegen Robbenjagd und Walfang.[4]

Am 4. Juni 2009 wurde David Carradine tot in einem Hotelzimmer in Bangkok aufgefunden.[5] Wie in einem am 3. Juli 2009 von der Associated Press veröffentlichten Artikel beschrieben, gehen Experten bei seinem Tod von einem Unfall während eines autoerotischen Erstickungsspiels aus. Nach Angaben seines Managers hielt sich Carradine zu Dreharbeiten für den Film Stretch des französischen Regisseurs Charles de Meaux in Thailand auf. Carradine wurde am 13. Juni 2009 auf dem Forest-Lawn-Friedhof in Hollywood beigesetzt.[6]

Ehen und Kinder

  • Donna Lee Becht (1960–1968), Tochter Calista Carradine (* 1962)
  • Linda Gilbert (1977–1983), Tochter Kansas Carradine (* 1978)
  • Gail Jensen (1988–1997)
  • Marina Anderson (1998–2001)
  • Annie Bierman (ab 2004)

Aus der Beziehung mit Barbara Hershey (1972–1975) stammt der Sohn Tom Carradine (* 1972).

Filmografie (Auswahl)

Darsteller

  • 1964: Taggart
  • 1966: Too Many Thieves
  • 1967: The Violent Ones
  • 1968: Pulver und Blei (Heaven With A Gun)
  • 1969: Der gnadenlose Rächer (Young Billy Young)
  • 1972: Die Faust der Rebellen (Boxcar Bertha)
  • 1972–1975: Kung Fu
  • 1973: Hexenkessel (Mean Streets)
  • 1973: Der Tod kennt keine Wiederkehr (The Long Goodbye)
  • 1975: Frankensteins Todesrennen (Death Race 2000)
  • 1975: You and Me
  • 1976: Cannonball
  • 1976: Dieses Land ist mein Land (Bound for Glory)
  • 1977: Wie Blitz und Donner (Thunder and Lightning)
  • 1977: Das Schlangenei (The Serpent’s Egg)
  • 1978: Das Geheimnis des blinden Meisters (Circle of Iron)
  • 1978: U-Boot in Not (Gray Lady Down)
  • 1978: Giganten mit stählernen Fäusten (Deathsport)
  • 1979: Scouts (Mr. Horn)
  • 1979: Long Riders (The Long Riders)
  • 1980: Cloud Dancer – Der Wahnsinnsflieger (Cloud Dancer)
  • 1982: Safari 3000
  • 1982: American Monster (Q: The Winged Serpent)
  • 1983: McQuade, der Wolf (Lone Wolf McQuade)
  • 1983: Americana
  • 1984: Der Krieger und die Hexe (The Warrior And The Sorceress)
  • 1984: Airwolf (US-Fernsehserie; Staffel 1, Folge 10): Eine Kopie von Airwolf
  • 1985: Fackeln im Sturm (North and South)
  • 1986: Kung Fu – Der Film
  • 1986: Behind Enemy Lines
  • 1986: Armed Response (Die Vergelter)
  • 1987: Am Rande der Hölle (Six against the Rock)
  • 1987: Die Galgenvögel (The Misfit Brigade)
  • 1988: Crime Zone
  • 1988: Run for Your Life
  • 1989: Ausweglos (Nowhere to Run)
  • 1990: Sundown
  • 1990: Angst um Mitternacht (Midnight Fear)
  • 1990: Evil Toons
  • 1990: Ein Vogel auf dem Drahtseil (Bird on a Wire)
  • 1990: Los Angeles Cop (Night Children)
  • 1991: Martial Law
  • 1992: Spaceshift (Waxwork II: Lost in Time)
  • 1992: Asphalt-Propheten (Roadside Prophets)
  • 1997: Auf der Jagd nach dem Schatz von Dos Santos (Lost Treasure of Dos Santos)
  • 1998: Allein auf der Pirateninsel (The New Swiss Family Robinson)
  • 1998: Kinder des Zorns 5 – Feld des Terrors (Children of the Corn V: Fields of Terror)
  • 1999: Charmed – Zauberhafte Hexen (Charmed, Gastauftritt – Staffel 1, 22. Folge)
  • 1999: Knocking on Death’s Door
  • 1999: Shepherd – Der Weg zurück (Shepherd)
  • 1999: Der Kuss des Mörders (Kiss of a Stranger)
  • 2000: Down ’n Dirty
  • 2001: Warden of Red Rock – Lebenslänglich hinter Gittern
  • 2001: Lizzie McGuire (Fernsehserie) (Eine Folge)
  • 2003: American Reel
  • 2003: Alias (2 Episoden als Conrad, der Mönch)
  • 2003: Kill Bill: Vol.1
  • 2004: Kill Bill: Vol.2
  • 2004: Dead and Breakfast (Dead & Breakfast)
  • 2005: Brothers In Arms – Waffenbrüder (Brothers in Arms)
  • 2006: Homo Erectus
  • 2006: The Last Sect
  • 2007: Fantastic Movie (Epic Movie)
  • 2007: Son of the Dragon
  • 2007: How to Rob a Bank
  • 2007: Big Stan
  • 2008: Hell Ride
  • 2008: Last Hour – Countdown zur Hölle
  • 2008: Kung Fu Killer
  • 2008: Kung Fu Killer 2
  • 2008: Death Race (Nur Stimme)
  • 2009: Crank 2
  • 2009: Mental (bisher nur in Amerika ausgestrahlte Serie – Season 1, Episode 3)
  • 2009: Autumn of the Living Dead
  • 2009: Road of no Return
  • 2010: Su qi er (True Legend)
  • 2010: Dinocroc vs. Supergator
  • 2012: Eldorado[7]

Produzent

  • 1983: Americana
  • 1986: Kung Fu – Der Film
  • 1988: Crime Zone
  • 1989: Crime of Crimes
  • 1989: Future Force
  • 1991: Project Eliminator
  • 1995–1996: Kung Fu – Im Zeichen des Drachen (Fernsehserie, 7 Folgen)
  • 2008: Richard III
  • 2009: Road of No Return

Regie

  • 1974: Kung Fu
  • 1975: You and Me
  • 1978: Mata Hari
  • 1983: Americana
  • 2001: Lizzie McGuire (Fernsehserie)

Bibliografie

  • 1991: Spirit of Shaolin – A Kung Fu Philosophy. Tuttle, ISBN 0-8048-1751-0. Deutsche Ausgabe: BoD, 2006, ISBN 3-8334-6300-7.
  • 1995: Endless Highway. Tuttle, ISBN 1-885203-20-9.
  • 2006: The Kill Bill Diary. HarperCollins, ISBN 0-06-082346-1.

Einzelnachweise

  1. Schauspieler David Carradine tot aufgefunden„Ö1 Inforadio“, abgerufen am: 29.05.2011
  2. „Ich mochte nur die Outlaws“„NEON.de“, Marc Deckert, abgerufen am: 29.05.2011
  3. David Carradine dies at 72; star of 'Kung Fu'„Los Angeles Times“, Dennis McLellan, abgerufen am: 29.05.2011
  4. verbrauchernews.de
  5. David Carradine ist tot. In: Spiegel Online, 4. Juni 2009
  6. knerger.de: Das Grab von David Carradine
  7. Info auf imdb.com

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 03. April 2013, 23:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Nere, Lómelinde, Gerhardvalentin, Snnn, SJPaine, Maleeetz, Jobu0101, XenonX3, DerPaulianer, Alberich21, Boris Karloff II, Onkel Dittmeyer, 7gscheitester, Inkowik, Gespensterchen, Don Magnifico, Yoko Tsuno, Schniggendiller, Schlüpferstürmer, Crazy1880, Mikano, Jany90, Kaisehr74, M-J, Kingofears, Umweltschützen, Precog, Knergy, TimothyLeary, Ralfer, Pittimann, Sat Ra, Nixsager, Astrobeamer, Fibo, ADwarf, QualiStattQuanti, Jonesey, Ankerl, Klabube, TRS, Hubertl, Graphikus, Succu, Schatten.1, Pinnpen, Polemon, Testelch, Faulenzius Seltenda, Tröte, Binninger, Schotterebene, Schraubenbürschchen, RonaldH, Frankee 67, NiTenIchiRyu, Andibrunt, Scherzinfarkt, EvaK, Julica, StrafVollstrecker, Mausloewin, Tresckow, Dietrich, Desi, J.-H. Janßen, Hotcha2, Anaximander1983, Tankwart, Simplicius, PDD, Fu-Lank, DivineOrder, Subfader, Stichwort, Karim, Papphase, Wo st 01, Wiegels, ThoR, Zombie433, DanielDüsentrieb, Johnny T, Alexander Grüner, AchimP, Kmhkmh, SchwartzKS, Hans J. Castorp, Van gogh1402, Rybak, Blootwoosch, Kungfupou, Brodkey65, DaDitchMKS, Parzi, Dellex, Florian Adler, Louis Wu, Thegrid, Dr. Colossus, Franz Halac, Jennifer-Garner-Fan, Prinzessin-Victoria-Fan, AN, StromBer, Uma-Thurman-Fan, Drew-Barrymore-Fan, Gripweed, JCS, Kerbel, Darev, Stefan Ishii, Janorohleder, Dead man’s hand, Graf, Raven, RedBot, Kasselklaus, Mschlindwein, Aka, Tsor, Teddybaer, Michail, Tobe man, Triebtäter, Kubrick, Vulkan, ManfredK, Tim Simms. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

David Carradine hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Autumn of the Living Dead
FSK 16
Regie: Steven Rumbelow
Autumn of the Living Dead Userwertung:

Produktionsjahr: 2009
Schauspieler/innen: Dexter Fletcher, Dickon Tolson, Lana Kamenov, Anton Brejak, David Carradine
Crank 2: High Voltage
Actionfilm FSK 18
Regie: Brian Taylor, Mark Neveldine
Crank 2: High Voltage Userwertung:

Produktionsjahr: 2009
Schauspieler/innen: Jason Statham, Amy Smart, Efren Ramirez, Dwight Yoakam, Reno Wilson, Clifton Collins junior, Bai Ling, Geri Halliwell, Art Hsu, David Carradine, John de Lancie
Road of No Return
Actionfilm FSK 16
Regie: Parviz Saghizadeh
Road of No Return Userwertung:

Produktionsjahr: 2009
Schauspieler/innen: David Carradine, Michael Madsen, Sandy Kanan, Michelle Capra, Monty Jordan, Ernest Anthony, Shane Woodson, Michael Blain-Rozgay, Carlie Westerman

Regie: Larry Bishop
Hell Ride Userwertung:

Produktionsjahr: 2008
Schauspieler/innen: Larry Bishop, Michael Madsen, David Carradine, Eric Balfour, Dennis Hopper, Vinnie Jones, Leonor Varela, Michael Beach, Laura Cayouette, Julia Jones, Francesco Quinn, Alison McAtee, Cassandra Hepburn
FSK 16
Regie: Pascal Caubet
Last Hour – Countdown zur Hölle Userwertung:

Produktionsjahr: 2008
Schauspieler/innen: DMX, Michael Madsen, Pascal Caubet, Bettina Antoni, David Carradine, Paul Sorvino, Mónica Cruz, Kwong Leung Wong, Tony D’Amario, Steven Eng
Fantastic Movie
Komödie FSK 12
Regie: Aaron Seltzer, Jason Friedberg
Fantastic Movie Userwertung:

Produktionsjahr: 2007
Schauspieler/innen: Kal Penn, Adam Campbell, Jayma Mays, Faune A. Chambers, Jennifer Coolidge, Tony Cox, Crispin Glover, Héctor Jiménez, Darrell Hammond, Carmen Electra, Fred Willard, David Carradine, Scott L. Schwartz
The Last Sect
FSK 16
Regie: Jonathan Dueck
The Last Sect Userwertung:

Produktionsjahr: 2006
Schauspieler/innen: David Carradine, Natalie Brown, Deborah Odell, Julian Richings, Sebastien Roberts, Jordan Dyck, Christine Tizzard, Megan Fahlenbock
FSK 16
Regie: Quentin Tarantino
Kill Bill – Volume 2 Userwertung:

Produktionsjahr: 2004
Schauspieler/innen: Uma Thurman, David Carradine, Michael Madsen, Daryl Hannah, Gordon Liu, Michael Parks, Perla Haney-Jardine, Caitlin Kates
Kill Bill – Volume 1
FSK 18
Regie: Quentin Tarantino
Kill Bill – Volume 1 Userwertung:

Produktionsjahr: 2003
Schauspieler/innen: Uma Thurman, David Carradine, Lucy Liu, Daryl Hannah, Vivica A. Fox, Michael Madsen, Sonny Chiba, Chiaki Kuriyama, Julie Dreyfus, Gordon Liu
Kinder des Zorns 5 – Feld des Terrors
FSK 18
Regie: Ethan Wiley
Kinder des Zorns 5 – Feld des Terrors Userwertung:

Produktionsjahr: 1998
Schauspieler/innen: Alexis Arquette, Eva Mendes, Greg Vaughan, David Carradine, Fred Williamson, Kane Hodder
FSK 18
Regie: Anthony Hickox
Spaceshift Userwertung:

Produktionsjahr: 1991
Schauspieler/innen: Zach Galligan, Monika Schnarre, Martin Kemp, Bruce Campbell, Michael Des Barres, Jim Metzler, Sophie Ward, Marina Sirtis, Billy Kane, David Carradine, Maxwell Caulfield, Patrick Macnee, Drew Barrymore
Ein Vogel auf dem Drahtseil
Actionfilm FSK 12
Regie: John Badham
Ein Vogel auf dem Drahtseil Userwertung:

Produktionsjahr: 1990
Schauspieler/innen: Mel Gibson, Goldie Hawn, David Carradine, Bill Duke, Stephen Tobolowsky, Joan Severance, Jeff Corey, John Pyper-Ferguson, Jackson Davies, Clyde Kusatsu, Florence Paterson, Blu Mankuma, Harry Caesar
McQuade, der Wolf
FSK 18
Regie: Steve Carver
McQuade, der Wolf Userwertung:

Produktionsjahr: 1983
Schauspieler/innen: Chuck Norris, David Carradine, Barbara Carrera, Leon Isaac Kennedy, Robert Beltran, L.Q. Jones, Dana Kimmell, Sharon Farrell
American Monster
Horrorfilm FSK 16
Regie: Larry Cohen
American Monster Userwertung:

Produktionsjahr: 1982
Schauspieler/innen: Michael Moriarty, Candy Clark, David Carradine, Richard Roundtree, James Dixon, Malachy McCourt, Fred J. Scollay, John Capodice
Long Riders
Western FSK 16
Regie: Walter Hill
Long Riders Userwertung:

Produktionsjahr: 1980
Schauspieler/innen: David Carradine, Keith Carradine, Robert Carradine, James Keach, Stacy Keach, Dennis Quaid, Randy Quaid, Kevin Brophy, Harry Carey junior, Christopher Guest, Nicholas Guest, Shelby Leverington, Felice Orlandi, Pamela Reed, James Remar
Das Geheimnis des blinden Meisters
FSK 16
Regie: Richard Moore
Das Geheimnis des blinden Meisters Userwertung:

Produktionsjahr: 1978
Schauspieler/innen: David Carradine, Jeff Cooper, Christopher Lee, Roddy McDowall, Eli Wallach, Anthony De Longis, Earl Maynard, Erica Creer
FSK 16
Regie: Roger Corman, Allan Arkush, Nicholas Niciphor
Giganten mit stählernen Fäusten Userwertung:

Produktionsjahr: 1978
Schauspieler/innen: David Carradine, Claudia Jennings, Richard Lynch, William Smithers, Will Walker, David McLean, Jesse Vint, John Himes, Linnea Quigley
FSK 12
Regie: David Greene
U-Boot in Not Userwertung:

Produktionsjahr: 1978
Schauspieler/innen: Charlton Heston, David Carradine, Stacy Keach, Ned Beatty, Stephen McHattie, Ronny Cox, Dorian Harewood, Rosemary Forsyth, Hilly Hicks, Charles Cioffi, William Jordan, Jack Rader, Antony Ponzini, Michael O’Keefe, Charles Robinson, Christopher Reeve
Drama FSK 16
Regie: Ingmar Bergman
Das Schlangenei Userwertung:

Produktionsjahr: 1977
Schauspieler/innen: David Carradine, Heinz Bennent, Toni Berger, Liv Ullmann, Gert Fröbe, James Whitmore, Georg Hartmann, Fritz Straßner, Hans Quest, Walter Schmidinger, Christian Berkel, Rosemarie Heinikel, Kai Fischer, Harry Kalenberg, Andrea L'Arronge, Gaby Dohm, Charles Regnier
Cannonball
Actionfilm FSK 18
Regie: Paul Bartel
Cannonball Userwertung:

Produktionsjahr: 1976
Schauspieler/innen: David Carradine, Bill McKinney, Veronica Hamel, Gerrit Graham, Robert Carradine, Belinda Balaski, Mary Woronov, James Keach, Dick Miller, Paul Bartel, Judy Canova, Archie Hahn, Carl Gottlieb, David Arkin, Roger Corman, Don Simpson, Martin Scorsese
FSK 16
Regie: Paul Bartel
Frankensteins Todesrennen Userwertung:

Produktionsjahr: 1975
Schauspieler/innen: David Carradine, Simone Griffeth, Sylvester Stallone, Mary Woronov, Charle Bensen, Roberta Collins, Martin Kove, Louisa Moritz, The Real Don Steele, Joyce Jameson, Harriet White Medin, John Landis
Hexenkessel
FSK 16
Regie: Martin Scorsese
Hexenkessel Userwertung:

Produktionsjahr: 1973
Schauspieler/innen: Harvey Keitel, Robert De Niro, David Proval, Amy Robinson, Richard Romanus, Cesare Danova, Victor Argo, George Memmoli, Lenny Scaletta, Jeannie Bell, David Carradine, Robert Carradine
Die Faust der Rebellen
FSK 18
Regie: Martin Scorsese
Die Faust der Rebellen Userwertung:

Produktionsjahr: 1972
Schauspieler/innen: Barbara Hershey, David Carradine, Barry Primus, Bernie Casey, John Carradine, Harry Northup, Victor Argo, David Osterhout

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!