Schauspieler/in

Daniel Craig

* 02.03.1968 - Chester, Cheshire, England, Vereinigtes Königreich

Über Daniel Craig

Daniel Craig

Daniel Wroughton Craig (* 2. März 1968 in Chester, Cheshire) ist ein britischer Schauspieler. Craig erlangte vor allem durch seine Rolle als James Bond weltweite Bekanntheit.

Leben

Frühe Jahre

Craig wurde als Sohn des Stahlarbeiters Timothy John Wroughton Craig und dessen Ehefrau, der Kunstlehrerin Olivia Dana Williams Craig (genannt Caroliane), geboren. Nach der Trennung seiner Eltern wuchs er zusammen mit seiner älteren Schwester Lea zunächst in Liverpool und später in Hoylake, Wirral, bei seiner Mutter und seinem Stiefvater Max Blond, einem auf der Insel bekannten Künstler, in einem künstlerischen Umfeld auf. Bereits im Alter von sechs Jahren wurde seine musische Begabung besonders von seiner Mutter gefördert. Darüber hinaus war er während seiner High School-Zeit Rugbyspieler im „Hoylake Rugby Club“.

Im Alter von 16 Jahren zog er nach London, wo er sich dem National Youth Theatre anschloss. Seine Schauspielausbildung erhielt er von 1988 bis 1991 in der Londoner Kunsthochschule Guildhall School of Music and Drama, auf der auch Ewan McGregor, Orlando Bloom und Joseph Fiennes ihr Studium abschlossen. Es folgten Theaterauftritte, unter anderem am legendären Old Vic Theatre.

Beginn der Karriere

Seine Filmkarriere begann 1992 mit einer Nebenrolle in John G. Avildsens Filmdrama Im Glanz der Sonne; größere Bekanntheit erlangte er 1996 durch eine Hauptrolle in der neunteiligen BBC-Miniserie Our Friends in the North. Es folgten Auftritte in größeren Produktionen wie Elizabeth (1998) und The Trench (1999) durch die er auch international bekannt wurde. Er übernahm in der Folge Nebenrollen in kommerziell oder künstlerisch erfolgreichen Filmen wie Lara Croft: Tomb Raider und Road to Perdition.

2000 erhielt er auf der Berlinale den Shooting Star Award der European Film Promotion als einer der besten europäischen Nachwuchsschauspieler.

Für seine Darstellung eines Mannes in Roger Michells Film Die Mutter, der eine Liebesbeziehung mit der Mutter seiner Freundin eingeht, wurde Craig 2004 für den Publikumspreis des europäischen Filmpreises nominiert.

Mit dem britischen Kinofilm Layer Cake feierte Craig 2004 einen großen kommerziellen Erfolg.

James Bond

Am 14. Oktober 2005 wurde in London offiziell bekannt gegeben, dass Craig als Nachfolger von Pierce Brosnan der sechste Darsteller des fiktiven britischen Geheimagenten James Bond sein würde. Drehstart des auf dem ersten Roman Casino Royale von Ian Fleming basierenden Kinofilms war im November 2005. Er ist somit nach Roger Moore der zweite Engländer in der Rolle des Agenten 007. Er stach damit seinen australischen Schauspielkollegen Alex O’Loughlin aus, der ebenfalls in der Auswahl zum Bond-Darsteller stand.

Direkt nach der Pressekonferenz am 14. Oktober 2005, bei der Daniel Craig als neuer 007 vorgestellt wurde, reagierte die Presse und das allgemeine Kinopublikum mit starker Ablehnung und übertriebenen Beleidigungen auf ihn. So wurde er beispielsweise als unscheinbar, zu blond, ängstlich und hässlich tituliert. Es kam vermehrt zu Protestaktionen mit dem Ziel, Casino Royale bei dessen Kinoaufführung zu boykottieren, um Daniel Craig schnellstmöglich von dieser Rolle wieder abzusetzen. Britische Boulevardblätter gaben ihm sogar den Spitznamen James Bland (James Langweilig). Ex-Bond Pierce Brosnan, ebenso Sean Connery und Roger Moore, und auch die beiden Bond-Bösewichte Christopher Lee und Toby Stephens gaben Craig allerdings Rückendeckung. Zum Kinostart überzeugte Craigs schauspielerisches Talent in Kombination mit einem enormen Körpereinsatz und es gab fast ausschließlich begeisterte Kritiken. Der neue Bond sei, so die Londoner Times, „glaubwürdiger als seine Vorgänger“, was fast einem Ritterschlag gleichkomme, so der Spiegel.[1] „Er hat den Mantel von 007 übergestreift, und das Resultat ist ein dem Tode trotzender, Sportwagen fahrender, weibliche Rücken liebkosender und Cocktail-Rezepte präzisierender Triumph“, lobte The Guardian Daniel Craig in seiner Rolle.[2]

Während sich die Produktion von Casino Royale dem Ende näherte, verkündeten die Produzenten Michael G. Wilson und Barbara Broccoli, dass die Vorproduktion zum 22. Bond-Film bereits begonnen hätte. Im Juli 2006 gaben Wilson und Broccoli offiziell bekannt, dass der nächste Film voraussichtlich am 7. November 2008 seine Weltpremiere feiern würde. Der Titel wurde am 24. Januar 2008 mit Quantum of Solace bekannt gegeben, der von Ian Flemings Kurzgeschichte Ein Minimum an Trost entnommen wurde, jedoch mit dieser Geschichte keine Gemeinsamkeiten aufweist. Die Weltpremiere des Films fand am 29. Oktober 2008 in London statt.

Craig erhielt im Januar 2007 als erster 007-Darsteller bei den British Academy Film Awards eine Nominierung in der Kategorie Bester Hauptdarsteller (Casino Royale). Für die 22. Wiederkehr des Doppelnull-Agenten 2008 hatte Craig seinen Vertrag mit der Option unterschrieben, auch in einem weiteren, seinem dritten James Bond-Film, erneut den 007-Agenten zu verkörpern;[3] die Dreharbeiten zu Skyfall begannen offiziell am 7. November 2011.

Craigs deutsche Synchronstimme ist häufig Dietmar Wunder.

Weitere Rollen

2005 stand Craig als jüdischer Mossad-Agent für Regisseur Steven Spielbergs München vor der Kamera. Nachdem Craig die Dreharbeiten zu Casino Royale abgeschlossen hatte, begannen die Dreharbeiten zu der Verfilmung von Philip Pullmans Roman-Trilogie His Dark Materials, deren erster Teil Der Goldene Kompass im Jahr 2007 herauskam. Craig spielte darin die Rolle des Lord Asriel, welcher in der Bühnenfassung von Timothy Dalton, einer von Craigs Vorgänger in der Rolle des James Bond, in den Jahren 2003 und 2004 am Royal National Theater in London verkörpert worden war.

Craig spielte die Hauptrolle in der Hollywoodversion von Stieg Larssons Millennium-Trilogie. Inszeniert wurde der Film von David Fincher und kam im Januar 2012 in die deutschen Kinos.[4]

Privatleben

Ende Juni 2011 heiratete Daniel Craig seine britische Schauspielkollegin Rachel Weisz, mit der er seit 2010 liiert ist.[5][6][7]

Von 1992 bis 1994 war Craig mit der schottischen Schauspielerin Fiona Loudon verheiratet. Aus der Beziehung ging Ella Craig (* 1992) hervor.[8] In den auf die Scheidung folgenden sieben Jahren war er der Lebensgefährte der deutschen Schauspielerin Heike Makatsch. Von 2005 bis 2010 war er mit der US-amerikanischen Filmproduzentin Satsuki Mitchell liiert.

2010 kaufte er im New Yorker Stadtteil Tribeca ein Appartement für 1,8 Millionen Euro.[9]

Craig ist Vorsitzender des Honorary Board Of Directors der gegen den Menschenhandel ankämpfenden NGO „Stop Trafficking Of People“ (STOP).

Filmografie (Auswahl)

  • 1992: Im Glanz der Sonne (The Power of One)
  • 1993: Die Scharfschützen, Folge 2: Der Adler des Kaisers (Sharpe’s Eagle) (TV)
  • 1994: Tanz des Dschinghis Cohn (Genghis Cohn) (TV)
  • 1994: Die Abenteuer des jungen Indiana Jones (The Adventures of Young Indiana Jones)
  • 1995: Knightskater – Ritter auf Rollerblades (A Kid in King Arthur’s Court)
  • 1996: Saint-Ex
  • 1996: Ich küsse meinen Mörder (Kiss and Tell) (TV)
  • 1996: Die skandalösen Abenteuer der Moll Flanders (The Fortunes and Misfortunes of Moll Flanders) (TV)
  • 1996: Geschichten aus der Gruft (Tales form the crypt, Fernsehserie, Folge 7.09)
  • 1997: The Hunger (Fernsehserie, Folge 1.02 „Ménage à Trois“)
  • 1997: Obsession
  • 1997: Im Eishaus (The Ice House) (TV)
  • 1998: Elizabeth
  • 1998: Love is the Devil: Studie für ein Porträt von Francis Bacon (Love is the Devil: Study for a Portrait of Francis Bacon)
  • 1999: Der Schützengraben (The Trench)
  • 1999: Liebe und Leidenschaft (Love & Rage)
  • 1999: Shockers: The Visitor
  • 2000: Ich träumte von Afrika (I Dreamed of Africa)
  • 2000: Some Voices
  • 2000: Hotel Splendide
  • 2001: Sword of Honour (TV)
  • 2001: Lara Croft: Tomb Raider
  • 2002: Road to Perdition
  • 2002: Ten Minutes Older: The Cello
  • 2002: Copenhagen (TV)
  • 2002: Occasional, Strong
  • 2003: Die Mutter – The Mother (The Mother)
  • 2003: Sylvia
  • 2004: Liebeswahn – Enduring Love (Enduring Love)
  • 2004: Layer Cake
  • 2005: The Jacket
  • 2005: Fateless – Roman eines Schicksallosen (Sorstalanság)
  • 2005: Die rote Verschwörung (Archangel) (TV)
  • 2005: München (Munich)
  • 2006: Kaltes Blut – Auf den Spuren von Truman Capote (Infamous)
  • 2006: Renaissance (Animationsfilm)
  • 2006: James Bond 007: Casino Royale
  • 2007: Invasion (The Invasion)
  • 2007: Der Goldene Kompass (The Golden Compass)
  • 2008: Flashbacks of a Fool
  • 2008: James Bond 007: Ein Quantum Trost (Quantum of Solace)
  • 2008: Unbeugsam – Defiance (Defiance)
  • 2011: Cowboys & Aliens
  • 2011: Dream House
  • 2011: Die Abenteuer von Tim und Struppi – Das Geheimnis der Einhorn (The Adventures of Tintin)
  • 2011: Verblendung (The Girl with the Dragon Tattoo)
  • 2012: Unser Leben (Tierdokumentationsfilm, Sprecher)
  • 2012: James Bond 007: Skyfall (Skyfall)

Auszeichnungen

  • 1998: Best British Performance des Edinburgh International Film Festival für Love is the Devil
  • 2000: Berlinale: Britischer Shooting Star des europäischen Films
  • 2000: British Independent Film Award für Some Voices'' (Kategorie: Bester Darsteller)
  • 2005: London Critics Circle Film Award für Enduring Love (Bester britischer Schauspieler des Jahres)
  • 2007: BAFTA-Nominierung für Casino Royale (Bester Hauptdarsteller)
  • 2007: Empire Award für Casino Royale (Bester Darsteller)
  • 2007: Evening Standard British Film Award für Casino Royale (Bester Darsteller)
  • 2007: Entertainment Personality Award bei den British Independent Film Awards
  • 2007: Premio Sant Jordi für Casino Royale und Enduring Love

Einzelnachweise

  1. SPIEGEL Online am 10. November 2006
  2. oe3.ORF.at aktueller Stand vom 5. Dezember 2006
  3. MI6.co.uk – The Home of James Bond vom 2. September 2006
  4. Daniel Craig kriegt die Rolle – Meldung auf news.de
  5. Thompson, Jody: The name’s Craig, Mrs Craig: Rachel Weisz marries James Bond star Daniel bei dailymail.co.uk, 26. Juni 2011 (abgerufen am 26. Juni 2011).
  6. KINO.DE vom 27. November 2006
  7. Vgl. „Bond“ Daniel Craig und Rachel Weisz turteln in England. In: krone.at vom 27. Dezember 2010, abgerufen am 19. März 2011.
  8. KINO.DE aktueller Stand vom 27. November 2006
  9. http://www.gala.de/lifestyle/trend/wohnen-bei-den-stars-zu-hause_22795.html#48

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 18. April 2013, 12:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Iste Praetor, DerHexer, Hephaion, Domspatz, Naddy, Alnilam, Hardenacke, Small Axe, Ne discere cessa!, Balisa, Se4598, WIKImaniac, Seth Cohen, Hollywoodfreak, Tulumino, AnyChris, Euroberliner, RoBri, Valvetube, Dom410, Emergency doc, Horst Gräbner, Carol.Christiansen, Nightflyer, Jogo.obb, Dansker, Schraubenbürschchen, Mahornezz1, Terramotus, Innii, Logograph, Docfeelgood3, KCMO, FilmCruise, Jobu0101, NordhornerII, Cobraburner, BlueCücü, Critican.kane, Bergfalke2, Martin1978, Hihallohi, Der.Traeumer, Serienfan2010, SJPaine, Gary Dee, Saxonul, Pappenheim, Crazy1880, Graphikus, Spuk968, Musikzumm, EWriter, Hoo man, Entlinkt, Sedelmayer, Jkü, Howwi, Professor A., Catfisheye, ThomasPusch, YourEyesOnly, Tkotw12, Marlonausberlin, Pittimann, M(e)ister Eiskalt, Krawi, Shixl42, Geos, Jottembe, Jackie Chan-Fan, Sinn, Kaisersoft, Hubertl, Bvo66, Times, Comerford74, Scherben, JCS, HAL Neuntausend, Petterpetter, Lilchen, Daniel 1992, Jonathan Groß, Björn Bornhöft, Walter Gibson, Martin-vogel, ChrisHamburg, Ahellwig, Avoided, Abe Lincoln, Anneke Wolf, Tmid, WikiPimpi, Ogb, Pecy, Aang12, Filmproduzent, Michael Kühntopf, McKaot, Felix Stember, Spargelschuft, Hofres, Florian Adler, Jange, Braveheart, Leithian, King Milka, Tommy1701, Thexm, Dommi83, PDD, Feuerspiegel, Xsares, Youngindy, Chin tin tin, La Lovely, Antarktika, Ephraim33, Tobias1983, Nicole-Kidman-Fan, Cinemental, Maryplotter, Crash0r, Nagy+, Ireas, HS.Mueller, Tinz, Melkom, Diba, MARVEL, Cohaagen, Henning Ihmels, Ulle, Otto Normalverbraucher, Pajz, Blah, JackBauer007, Flominator, Darkday, Mr.user, Kookaburra sits on the old gum tree, Dbenzhuser, Imladros, NiTenIchiRyu, Pendulin, Schmiddtchen, D-Kuru, SPS, Complex, AN, Pflo, Mvb, AZH, LKD, Micha83i, Seitel, Ecki, Pfalzfrank, Lateiner, Cottbus, Ot, Dontworry, MaSt, MrBigMac, Kdkeller, Muvon53, BK-Master, Aka, Amfortas87, Ri st, Duplolino, RenHoek, Metaxa, Chbegga, Semper, Æshættr, Chaddy, ArminRonacher, Luxo, Trillian4, Sandra-Bullock-Fan, Nostradamus88, Nash Sx, Voyager, Commander Bond, Robert Lewis-Naville, Saemikneu, STBR, Dead man’s hand, Fu-Lank, Seewolf, JoHa, Bassti, Forrester, Chriso, Johnny T, Queryzo, Bjoernreusch, César, Jergen, GeorgR (de), Tohma, Cundh, Factumquintus, JohnySmis, E70, Monsterxxl, Sciurus, Adobar, Denkfabrikant, Carbidfischer, Jello, Ricky59, Kubrick. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Daniel Craig hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Logan Lucky
Komödie
Regie: Steven Soderbergh
Logan Lucky Userwertung:

Produktionsjahr: 2016
Schauspieler/innen: Katherine Waterston, Adam Driver, Sebastian Stan, Daniel Craig, Channing Tatum, Riley Keough, Katie Holmes, Seth MacFarlane, Hilary Swank, David Denman, Dwight Yoakam, Jack Quaid, Macon Blair, Jim O'Heir, Matty Cardarople, Brian Gleeson, Alex ter Avest
James Bond 007 - Spectre
Thriller FSK 12
Regie: Sam Mendes
James Bond 007 - Spectre Userwertung:

Produktionsjahr: 2015
Schauspieler/innen: Monica Bellucci, Daniel Craig, Léa Seydoux, Christoph Waltz, Ralph Fiennes, Dave Bautista, Andrew Scott, Naomie Harris, Ben Whishaw, Stephanie Sigman, Neve Gachev, Rory Kinnear, Daniel Stisen, Jesper Christensen, Ruolan Zhang, Mark Preston, Johnny Lynch
James Bond 007: Skyfall
Actionfilm FSK 12
Regie: Sam Mendes
James Bond 007: Skyfall Userwertung:

Produktionsjahr: 2012
Schauspieler/innen: Daniel Craig, Judi Dench, Javier Bardem, Ralph Fiennes, Naomie Harris, Bérénice Marlohe, Albert Finney, Ben Whishaw, Rory Kinnear, Ola Norell
Cowboys & Aliens
FSK 12
Regie: Jon Favreau
Cowboys & Aliens Userwertung:

Produktionsjahr: 2011
Schauspieler/innen: Daniel Craig, Harrison Ford, Olivia Wilde, Sam Rockwell, Keith Carradine, Noah Ringer, Paul Dano, Clancy Brown, Adam Beach, Abigail Spencer, Ana de la Reguera, Walton Goggins, Julio Cesar Cedillo, David O’Hara, Raoul Trujillo, Brendan Wayne
Unser Leben – Der Film
Dokumentarfilm
Regie: Michael Gunton, Martha Holmes
Unser Leben – Der Film Userwertung:

Produktionsjahr: 2011
Schauspieler/innen: Daniel Craig, Dietmar Wunder
Verblendung
Thriller FSK 16
Regie: David Fincher
Verblendung Userwertung:

Produktionsjahr: 2011
Schauspieler/innen: Daniel Craig, Rooney Mara, Christopher Plummer, Stellan Skarsgård, Steven Berkoff, Robin Wright, Yorick van Wageningen, Joely Richardson, Geraldine James, Donald Sumpter, Goran Visnjic, Julian Sands, Gustaf Hammarsten, David Dencik, Arly Jover, Alan Dale, Embeth Davidtz
Defiance – Für meine Brüder, die niemals aufgaben
Kriegsfilm FSK 12
Regie: Edward Zwick
Defiance – Für meine Brüder, die niemals aufgaben Userwertung:

Produktionsjahr: 2008
Schauspieler/innen: Daniel Craig, Liev Schreiber, Jamie Bell, George MacKay, Alexa Davalos, Mia Wasikowska, Iben Hjejle, Tomas Arana, Allan Corduner, Mark Feuerstein, Janina Matiekonyte, Kristina Skokova, Jodhi May, Kate Fahy, Ravil Isyanov
FSK 16
Regie: Baillie Walsh
Flashbacks of a Fool Userwertung:

Produktionsjahr: 2008
Schauspieler/innen: Daniel Craig, Harry Eden, Eve, Miriam Karlin, Jodhi May, Helen McCrory, Olivia Williams, Felicity Jones, Keeley Hawes, Sid Mitchell, Alfie Allen, Claire Forlani, Mark Strong, James D’Arcy, Annabel Linder, Emilia Fox, Julie Ordon
James Bond 007: Ein Quantum Trost
Actionfilm FSK 12
Regie: Marc Forster
James Bond 007: Ein Quantum Trost Userwertung:

Produktionsjahr: 2008
Schauspieler/innen: Daniel Craig, Mathieu Amalric, Olga Kurylenko, Judi Dench, Gemma Arterton, Giancarlo Giannini, Jeffrey Wright, Jesper Christensen, Anatole Taubman, David Harbour, Tim Pigott-Smith, Joaquín Cosío, Fernando Guillén Cuervo, Stana Katić, Neil Jackson
Der Goldene Kompass
Fantasy FSK 12
Regie: Chris Weitz
Der Goldene Kompass Userwertung:

Produktionsjahr: 2007
Schauspieler/innen: Dakota Blue Richards, Nicole Kidman, Daniel Craig, Sam Elliott, Ben Walker, Charlie Rowe, Clare Higgins, Jim Carter, Tom Courtenay, Jack Shepherd, Christopher Lee, Edward de Souza, Derek Jacobi, Simon McBurney, Eva Green, Freddie Highmore, Kristin Scott Thomas
Invasion
Horrorfilm FSK 12
Regie: Oliver Hirschbiegel
Invasion Userwertung:

Produktionsjahr: 2007
Schauspieler/innen: Nicole Kidman, Daniel Craig, Jeremy Northam, Jackson Bond, Jeffrey Wright, Veronica Cartwright, Josef Sommer, Celia Weston, Roger Rees, Eric Benjamin, Susan Floyd, Stephanie Berry
James Bond 007: Casino Royale
Actionfilm FSK 12
Regie: Martin Campbell
James Bond 007: Casino Royale Userwertung:

Produktionsjahr: 2006
Schauspieler/innen: Daniel Craig, Eva Green, Mads Mikkelsen, Judi Dench, Jeffrey Wright, Giancarlo Giannini, Caterina Murino, Simon Abkarian, Isaac de Bankolé, Jesper Christensen, Ivana Miličević, Tobias Menzies, Claudio Santamaria, Sébastien Foucan, Malcolm Sinclair, Richard Sammel, Ludger Pistor
Kaltes Blut – Auf den Spuren von Truman Capote

Regie: Douglas McGrath
Kaltes Blut – Auf den Spuren von Truman Capote Userwertung:

Produktionsjahr: 2006
Schauspieler/innen: Toby Jones, Sandra Bullock, Daniel Craig, Lee Pace, Peter Bogdanovich, Jeff Daniels, Hope Davis, Gwyneth Paltrow, Isabella Rossellini, Juliet Stevenson, Sigourney Weaver
Fateless – Roman eines Schicksallosen
Drama FSK 12
Regie: Lajos Koltai
Fateless – Roman eines Schicksallosen Userwertung:

Produktionsjahr: 2005
Schauspieler/innen: Marcell Nagy, Áron Dimény, Judit Schell, Daniel Craig
The Jacket
Horrorfilm FSK 16
Regie: John Maybury
The Jacket Userwertung:

Produktionsjahr: 2005
Schauspieler/innen: Adrien Brody, Keira Knightley, Kris Kristofferson, Jennifer Jason Leigh, Kelly Lynch, Brad Renfro, Daniel Craig, Colin Stinton
München
Drama FSK 16
Regie: Steven Spielberg
München Userwertung:

Produktionsjahr: 2005
Schauspieler/innen: Eric Bana, Geoffrey Rush, Daniel Craig, Hanns Zischler, Mathieu Kassovitz, Ayelet Zurer, Ciarán Hinds, Lynn Cohen, Ami Weinberg, Mathieu Amalric, Michael Lonsdale, Valeria Bruni Tedeschi, Hiam Abbass, Jigal Naor, Guri Weinberg, Marie-Josée Croze, Moritz Bleibtreu
Die rote Verschwörung

Regie: Jon Jones
Die rote Verschwörung Userwertung:

Produktionsjahr: 2005
Schauspieler/innen: Daniel Craig, Yekaterina Rednikova, Gabriel Macht, Lev Prygunov, Alexey Diakov, Harry Ditson, Tanya Moodie, Valery Chernyak, Avtandil Makharadze
Layer Cake
FSK 16
Regie: Matthew Vaughn
Layer Cake Userwertung:

Produktionsjahr: 2004
Schauspieler/innen: Daniel Craig, Jamie Foreman, Sally Hawkins, George Harris, Kenneth Cranham, Colm Meaney, Sienna Miller, Michael Gambon, Jason Flemyng, Ben Whishaw, Dexter Fletcher, Marcel Iureș, Tom Hardy, Dragan Micanovic, Burn Gorman, Tamer Hassan
FSK 12
Regie: Roger Michell
Liebeswahn – Enduring Love Userwertung:

Produktionsjahr: 2004
Schauspieler/innen: Daniel Craig, Samantha Morton, Bill Weston, Jeremy McCurdie, Lee Sheward, Nick Wilkinson, Rhys Ifans, Billy Nighy, Susan Lynch, Ben Whishaw, Justin Salinger, Andrew Lincoln, Helen McCrory, Rosie Michell, Ella Doyle, Félicité Du Jeu, Alexandra Aitken
Die Mutter – The Mother
Drama FSK 12
Regie: Roger Michell
Die Mutter – The Mother Userwertung:

Produktionsjahr: 2003
Schauspieler/innen: Anne Reid, Peter Vaughan, Cathryn Bradshaw, Steven Mackintosh, Daniel Craig, Anna Wilson-Jones
Sylvia
Drama FSK 12
Regie: Christine Jeffs
Sylvia Userwertung:

Produktionsjahr: 2003
Schauspieler/innen: Gwyneth Paltrow, Daniel Craig, Jared Harris, Blythe Danner, Michael Gambon, Amira Casar, Andrew Havill, Lucy Davenport, Liddy Holloway, David Birkin, Alison Bruce, Julian Firth, Jeremy Fowlds, Michael Mears, Anthony Strachan, Katherine Tozer
Road to Perdition
Drama FSK 16
Regie: Sam Mendes
Road to Perdition Userwertung:

Produktionsjahr: 2002
Schauspieler/innen: Tom Hanks, Paul Newman, Daniel Craig, Jude Law, Tyler Hoechlin, Rob Maxey, Liam Aiken, Jennifer Jason Leigh, Ciarán Hinds, Dylan Baker, David Darlow, Harry Groener, Stanley Tucci, Kevin Chamberlin
Lara Croft: Tomb Raider
Actionfilm FSK 12
Regie: Simon West
Lara Croft: Tomb Raider Userwertung:

Produktionsjahr: 2001
Schauspieler/innen: Angelina Jolie, Jon Voight, Iain Glen, Noah Taylor, Daniel Craig, Leslie Phillips, Christopher Barrie, Julian Rhind-Tutt
Ich träumte von Afrika
Drama FSK 12
Regie: Hugh Hudson
Ich träumte von Afrika Userwertung:

Produktionsjahr: 2000
Schauspieler/innen: Kim Basinger, Vincent Perez, Liam Aiken, Garrett Strommen, Eva Marie Saint, Daniel Craig, Lance Reddick, Connie Chiume
Elizabeth
Thriller FSK 12
Regie: Shekhar Kapur
Elizabeth Userwertung:

Produktionsjahr: 1998
Schauspieler/innen: Cate Blanchett, Geoffrey Rush, Christopher Eccleston, Joseph Fiennes, Richard Attenborough, Fanny Ardant, Éric Cantona, Vincent Cassel, Kathy Burke, Edward Hardwicke, John Gielgud, Daniel Craig, James Frain, Jamie Foreman, Emily Mortimer
Obsession
FSK 12
Regie: Peter Sehr
Obsession Userwertung:

Produktionsjahr: 1997
Schauspieler/innen: Heike Makatsch, Charles Berling, Daniel Craig, Seymour Cassel, Allen Garfield, Marie-Christine Barrault, Daniel Gélin, Inga Busch
Kinder-/Jugendfilm
Regie: Michael Gottlieb
Knightskater – Ritter auf Rollerblades Userwertung:

Produktionsjahr: 1995
Schauspieler/innen: Thomas Ian Nicholas, Joss Ackland, Art Malik, Paloma Baeza, Kate Winslet, Daniel Craig, David Tysall, Ron Moody, Barry Stanton, Shane Rimmer, Tim Wickham, Daniel Bennett, Debora Weston, Vincent Marzello, Catherine Blake, J.P. Guerin
Drama FSK 12
Regie: John G. Avildsen
Im Glanz der Sonne Userwertung:

Produktionsjahr: 1992
Schauspieler/innen: Stephen Dorff, Armin Mueller-Stahl, Morgan Freeman, John Gielgud, Daniel Craig, Fay Masterson

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!