Schauspieler/in

Dana Delany

* 13.03.1956 - New York City

Über Dana Delany

Dana Delany

Dana Delany (* 13. März 1956 in New York City; gebürtig Dana Welles Delany) ist eine US-amerikanische Schauspielerin und Synchronsprecherin.

Leben und Leistungen

Delany wuchs in Stamford, Connecticut auf. Sie studierte an der Wesleyan University, dann zog sie nach New York City, wo sie im Fernsehen und in Theaterstücken auftrat. Im Thriller Der Fanatiker (1981) spielte sie an der Seite von Lauren Bacall und James Garner. Es folgten kleine Rollen, so spielte sie 1986 an der Seite von Tom Selleck in zwei Folgen der Fernsehserie Magnum die Rolle der Cynthia Farrell.

In den Jahren 1988 bis 1991 spielte Delany in der Fernsehserie China Beach. Für diese Rolle wurde sie in den Jahren 1990 und 1991 für einen Golden Globe nominiert. In den Jahren 1989 und 1992 gewann sie einen Emmy, für den sie außerdem noch 1990 und 1991 nominiert wurde.

Im Filmdrama True Women (1997) spielte Delany neben Annabeth Gish und Angelina Jolie eine der Hauptrollen. Für diese Rolle gewann sie im Jahr 1998 einen Lone Star Film & Television Award. Ihr Auftritt in einer Folge der Fernsehserie Frauenpower im Jahr 2001 brachte ihr 2001 eine weitere Nominierung für einen Emmy Award.

In der Zeichentrickserie Superman von 1996 bis 2000 sprach sie die Lois Lane. In weiteren Serien des DC Animated Universe nahm sie diese Synchronrolle für vereinzelte Folgen wieder auf.

In der kurzlebigen Fernsehserie Das Geheimnis von Pasadena spielte Delany die Hauptrolle der Catherine McAllister. Für ihre Rolle in der 13-teiligen Serie Kidnapped – 13 Tage Hoffnung erhielt sie positive Kritiken.[1]

Von 2007 bis 2010 war Delany in der erfolgreichen Fernsehserie Desperate Housewives als Katherine Mayfair zu sehen. Die Möglichkeit für weitere Auftritte zurückzukehren, wurde von Produzent Marc Cherry nicht ausgeschlossen. Ursprünglich wurde Delany bei Start der Serie die Rolle der Bree Van de Kamp, letztlich gespielt von Marcia Cross, angeboten, sie war die Wunschbesetzung von Marc Cherry. Delany lehnte die Rolle ab, da sie nach Das Geheimnis von Pasadena nicht erneut eine Hausfrau spielen wollte. Bereits zuvor lehnte Delany eine letztlich sehr erfolgreiche Rolle ab. Nachdem Produzent Darren Star sie mit Kim Cattrall in Live Nude Girls von 1995 gesehen hatte, bot er ihr die Carrie Bradshaw aus Sex and the City an. Mit einer weiteren schlüpfrigen Rolle wollte Delany ihre Fans allerdings nicht vergraulen.[2]

2010 spielte Delany mit einem zweiteiligen Gastauftritt in der Serie Castle, wie schon in Das Geheimnis von Pasadena und Desperate Housewives, erneut neben Nathan Fillion. Ihre Rolle in Desperate Housewives wurde aus der Serie herausgeschrieben, weil Delany eine Hauptrolle in der Serie Body of Proof angenommen hatte. Dort spielt sie die Neurochirurgin Megan Hunt, die nach einem Autounfall in die Gerichtsmedizin wechselt, da sie ihre Geschicklichkeit für präzise Eingriffe verloren hat. Delany selbst hatte vor Beginn der Dreharbeiten ebenfalls einen Autounfall, bei dem sie sich zwei Finger brach.[2]

Filmografie (Auswahl)

Filme

  • 1981: Der Fanatiker (The Fan)
  • 1984: The Streets
  • 1984: Threesome
  • 1985: Nichts wie weg (Almost You)
  • 1986: A Winner Never Quits
  • 1986: Liberty
  • 1996: Where the River Runs Black
  • 1988: Masquerade – Ein tödliches Spiel (Masquerade)
  • 1988: Patty (Patty Hearst)
  • 1988: Mond über Parador (Moon over Parador)
  • 1990: A Promise to Keep
  • 1992: Housesitter – Lügen haben schöne Beine (HouseSitter)
  • 1992: Light Sleeper
  • 1993: Tombstone
  • 1993: Wild Palms
  • 1993: Batman und das Phantom
  • 1993: Mord ist die Rache (Donato and Daughter)
  • 1994: Der Feind in den eigenen Reihen
  • 1994: Texan
  • 1994: Insel der geheimen Wünsche
  • 1994: Undercover Cops (Exit to Eden)
  • 1995: Live Nude Girls
  • 1995: Choices of the Heart: The Margaret Sanger Story
  • 1996: Amy und die Wildgänse (Fly Away Home)
  • 1996: For Hope
  • 1996: The Batman Superman Movie: World's Finest (Stimme)
  • 1996: Superman: The Last Son of Krypton (Stimme)
  • 1997: True Women
  • 1998: Mörderische Freunde
  • 1998: Rescuers: Stories of Courage: Two Couples
  • 1998: Wide Awake
  • 1998: Der lange Weg zur Wahrheit (The Patron Saint of Liars)
  • 1999: The Outfitters
  • 1999: Sirens
  • 1999: Resurrection - Die Auferstehung
  • 1999: Shake, Rattle and Roll: The American Love Story
  • 2000: The Right Temptation – Mörderische Versuchung (The Right Temptation)
  • 2001: Final Jeopardy
  • 2002: Mother Ghost
  • 2002: Betty Anne Waters (Conviction)
  • 2003: Spin
  • 2003: A Time to Remember
  • 2004: Baby for Sale
  • 2005: Getting to Know You
  • 2007: Route 30
  • 2008: A Beautiful Life
  • 2008: Flying Lessons
  • 2010: Multiple Sarcasm
  • 2010: Camp Hell
  • 2010: Drunkboat
  • 2010: Firebreather (Stimme)
  • 2012: Freelancers

Fernsehserien

  • 1978: Ryan's Hope (eine Episode)
  • 1979–1980: Love of Live
  • 1981: Jung und Leidenschaftlich – Wie das Leben so spielt (eine Episode)
  • 1985: Das Model und der Schnüffler (eine Episode)
  • 1986–1987: Magnum (2 Episoden)
  • 1987: Sweet Surrender (6 Episoden)
  • 1988: thirtysomething (eine Episode)
  • 1988–1991: China Beach (61 Episoden)
  • 1992: Cheers (eine Episode)
  • 1992–1997: Die Larry Sanders Show (The Larry Sanders Show, 3 Episoden)
  • 1993: Wild Palms (5 Episoden)
  • 1995: Fallen Angels (eine Episode)
  • 1996: Wing Commander Academy (Stimme, 13 Episoden)
  • 1996–2000: Superman (Stimme, 41 Episoden)
  • 1997: Duckman (Stimme, eine Episode)
  • 1997: Spy Game (eine Episode)
  • 2000: Frauenpower (Family Law, Fernsehserie, eine Episode)
  • 2001–2002: Das Geheimnis von Pasadena (13 Episoden)
  • 2002–2003: Presidio Med (14 Episoden)
  • 2003–2005: Die Liga der Gerechten (Stimme, 7 Episoden)
  • 2004: Law & Order: Special Victims Unit (eine Episode)
  • 2004: Boston Legal (eine Episode)
  • 2005: Kojak (2 Episoden)
  • 2005–2006: Related (2 Episoden)
  • 2006: The L Word - Wenn Frauen Frauen lieben (eine Episode)
  • 2006: Battlestar Galactica (eine Episode)
  • 2006–2007: Kidnapped - 13 Tage Hoffnung (13 Episoden)
  • 2007: The Batman (Stimme, 2 Episoden)
  • 2007–2012: Desperate Housewives (65 Episoden)
  • 2010: Batman: The Brave And The Bold (Stimme, eine Episode)
  • 2010: Castle (2 Episoden)
  • seit 2011: Body of Proof

Auszeichnungen

Jahr Award Kategorie Film oder Serie Ergebnis
1989 Emmy Beste Hauptdarstellerin in einer Dramaserie China Beach
1990 Emmy Beste Hauptdarstellerin in einer Dramaserie China Beach
1990 Golden Globe Beste Serien-Hauptdarstellerin China Beach
1991 Emmy Beste Hauptdarstellerin in einer Dramaserie China Beach
1991 Golden Globe Beste Serien-Hauptdarstellerin China Beach
1992 Emmy Beste Hauptdarstellerin in einer Dramaserie China Beach
1998 Lone Star Film & Television Award Beste TV-Darstellerin True Women
2001 Emmy Beste Hauptdarstellerin in einer Dramaserie Family Law
2008 Screen Actors Guild Award Bestes Schauspielerensembe in einer Comedyserie Desperate Housewives
2009 Prism Award Beste Darstellerin einer Comedyserie Desperate Housewives
2009 Screen Actors Guild Award Bestes Schauspielerensembe in einer Comedyserie Desperate Housewives

Einzelnachweise

  1. Five Facts: Dana Delany hat zwei große Chancen ausgeschlagenLenka Hladikova, abgerufen am: 23.03.2011

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 31. März 2013, 15:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Critican.kane, CommonsDelinker, W. Butz, Justin0893, Sly37, Twanta, Dani92, KCMO, ARaleksandr, Magpie ebt, XXRianXx, Aka, SJPaine, Tmid, CHR!S, Serienfan2010, MAY, Ephraim33, Erud, Astrobeamer, Martina2504, KarleHorn, Johnny T, Pecy, E Pluribus Unum, NoCultureIcons, César, AN. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Dana Delany hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
FSK 12
Regie: Lyndon Chubbuck
The Right Temptation – Mörderische Versuchung Userwertung:

Produktionsjahr: 2000
Schauspieler/innen: Kiefer Sutherland, Rebecca De Mornay, Dana Delany, Adam Baldwin, Joanna Cassidy, Michael Ralph, Robert Jayne, Neil Flynn
FSK 12
Regie: Toshihiko Masuda
The Batman/Superman Movie Userwertung:

Produktionsjahr: 1998
Schauspieler/innen: Kevin Conroy, Tim Daly, Dana Delany, Mark Hamill, Clancy Brown, Arleen Sorkin, Lisa Edelstein, Efrem Zimbalist Jr., Bob Hastings, Robert Costanzo
Wide Awake

Regie: M. Night Shyamalan
Wide Awake Userwertung:

Produktionsjahr: 1998
Schauspieler/innen: Joseph Cross, Timothy Reifsnyder, Dana Delany, Denis Leary, Robert Loggia, Rosie O’Donnell, Camryn Manheim, Julia Stiles, Michael Pacienza, Michael Shulman
FSK 12
Regie: Karen Arthur
Western Ladies - Ihr Leben ist die Hölle Userwertung:

Produktionsjahr: 1997
Schauspieler/innen: Dana Delany, Annabeth Gish, Angelina Jolie, Tina Majorino, Rachael Leigh Cook, Michael York, Jeffrey Nordling, Salli Richardson, Tony Todd, Julie Carmen, Matthew Glave, Terrence Mann, John Schneider, Michael Greyeyes, Anne Tremko, Powers Boothe

Regie: Garry Marshall
Undercover Cops Userwertung:

Produktionsjahr: 1994
Schauspieler/innen: Dana Delany, Paul Mercurio, Dan Aykroyd, Rosie O'Donnell, Hector Elizondo, Iman Abdulmajid
FSK 12
Regie: Bruce W. Timm, Eric Radomski
Batman und das Phantom Userwertung:

Produktionsjahr: 1993
Schauspieler/innen: Kevin Conroy, Dana Delany, Mark Hamill, Stacy Keach, Hart Bochner, Abe Vigoda, Dick Miller, John P. Ryan, Efrem Zimbalist Jr., Bob Hastings, Robert Costanzo
Tombstone
Western FSK 16
Regie: George Pan Cosmatos
Tombstone Userwertung:

Produktionsjahr: 1993
Schauspieler/innen: Kurt Russell, Val Kilmer, Sam Elliott, Bill Paxton, Powers Boothe, Michael Biehn, Charlton Heston, Jason Priestley, Jon Tenney, Stephen Lang, Thomas Haden Church, Dana Delany, Paula Malcomson, Lisa Collins, Dana Wheeler-Nicholson, Joanna Pacuła, Michael Rooker
Housesitter – Lügen haben schöne Beine
FSK 6
Regie: Frank Oz
Housesitter – Lügen haben schöne Beine Userwertung:

Produktionsjahr: 1992
Schauspieler/innen: Steve Martin, Goldie Hawn, Dana Delany, Julie Harris, Donald Moffat, Peter MacNicol
Light Sleeper
FSK 16
Regie: Paul Schrader
Light Sleeper Userwertung:

Produktionsjahr: 1992
Schauspieler/innen: Willem Dafoe, Susan Sarandon, Dana Delany, David Clennon, Mary Beth Hurt, Victor Garber, Jane Adams, Paul Jabara, Robert Cicchini, Sam Rockwell, Rene Rivera
Masquerade – Ein tödliches Spiel
FSK 16
Regie: Bob Swaim
Masquerade – Ein tödliches Spiel Userwertung:

Produktionsjahr: 1988
Schauspieler/innen: Rob Lowe, Meg Tilly, Kim Cattrall, Doug Savant, John Glover, Dana Delany, Erik Holland, Brian Davies, Barton Heyman, Bernie McInerney, Bill Lopatto, Pirie MacDonald, Maeve McGuire, Ira Wheeler, Timothy Landfield
Mond über Parador
FSK 12
Regie: Paul Mazursky
Mond über Parador Userwertung:

Produktionsjahr: 1988
Schauspieler/innen: Richard Dreyfuss, Raul Julia, Sonia Braga, Jonathan Winters, Fernando Rey, Sammy Davis, Jr., Michael Greene, Polly Holliday, Milton Gonçalves, Charo, Marianne Sägebrecht, Reinhard Kolldehoff, Dann Florek, Dana Delany, Edward Asner

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!