Schauspieler/in

Dan Dailey

* 14.12.1913 - New York City, New York, USA
† 16.10.1978 Los Angeles, Kalifornien, USA

Über Dan Dailey

Dan Dailey

Daniel James Dailey (* 14. Dezember 1913 in New York City, New York, USA; † 16. Oktober 1978 in Los Angeles, Kalifornien, USA) war ein US-amerikanischer Film- und Theaterschauspieler.

Leben

Bereits in jungen Jahren stand Dan Dailey in Minstrel Shows und im Vaudeville auf der Bühne, ehe er ab 1937 am Broadway erste Engagements bekam. 1940 stand er in der Filmkomödie Susan and God in einer kleinen Nebenrolle auch erstmals vor der Kamera. Noch im selben Jahr erfolgte sein Durchbruch als er im Filmdrama The Mortal Storm einen Nazi verkörperte; wenngleich MGM Dailey danach nie mehr in ernste, sondern überwiegend komische Charakterrollen verpflichtete.

1942 – nach 18 Filmen, die er in einem Zeitraum von zwei Jahren drehte – wurde Dailey als Soldat des Zweiten Weltkriegs eingezogen, und pausierte bis 1947 als Schauspieler. 1948 stand Dailey in der Musicalverfilmung When My Baby Smiles at Me vor der Kamera, und wurde 1949 für den Oscar in der Kategorie Bester Hauptdarsteller nominiert.

Wenngleich Dailey Filme heute kaum noch einem breiteren Publikum bekannt sind, so zählt doch seine Darstellung des fiktiven Gouverneurs William Drinkwater in der Sitcom The Governor & J.J., die er zwischen 1969 und 1970 übernahm, zu einer seiner bekanntesten Rollen, für die er 1970 mit dem Golden Globe Award ausgezeichnet wurde.

Dailey war dreimal verheiratet; sein einziges Kind, Sohn Dan Dailey III, beging 1975, im Alter von 28 Jahren, Suizid. Dan Dailey selbst starb drei Jahre später an einer Anämie.

Seine jüngere Schwester, Irene Dailey (* 1920) wurde ebenfalls Schauspielerin.

Filmografie (Auswahl)

  • 1950: So ein Pechvogel (When Willie Comes Marching Home)
  • 1950: A Ticket to Tomahawk
  • 1956: Viva Las Vegas
  • 1957: Dem Adler gleich (The Wings of Eagles)

Auszeichnungen

  • 1949: Oscar-Nominierung, Bester Hauptdarsteller, für: When My Baby Smiles At Me
  • 1951: Golden Globe Award-Nominierung, Bester Hauptdarsteller – Komödie oder Musical, für: So ein Pechvogel
  • 1970: Golden Globe Award/Bester Hauptdarsteller – Komödie oder Musical, für: The Governor & J.J.

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 29. März 2013, 21:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Wissling, Taxilemi, Paulae, Engelbaet, WerstenerJung, ADwarf, Rybak, Johnny T. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Dan Dailey hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
FSK 12
Regie: John Ford
Dem Adler gleich Userwertung:

Produktionsjahr: 1956
Schauspieler/innen: John Wayne, Dan Dailey, Maureen O’Hara, Ward Bond, Ken Curtis, Edmund Lowe, Kenneth Tobey, James Todd, Barry Kelley, Sig Ruman, Henry O’Neill, Willis Bouchey, Dorothy Jordan

Regie: John Ford
So ein Pechvogel Userwertung:

Produktionsjahr: 1950
Schauspieler/innen: Dan Dailey, Corinne Calvet, Colleen Townsend, William Demarest, Evelyn Varden, James Lydon, Lloyd Corrigan

Regie: Richard Sale
A Ticket to Tomahawk Userwertung:

Produktionsjahr: 1950
Schauspieler/innen: Dan Dailey, Anne Baxter, Rory Calhoun, Walter Brennan, Charles Kemper, Connie Gilchrist, Arthur Hunnicutt, Will Wright, Chief Yowlache, Victor Sen Yung, Mauritz Hugo, Raymond Greenleaf, Harry Carter, Herry Seymour, Robert Adler, Lee MacGregor, Raymond Bond

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!