Schauspieler/in

Cylk Cozart

* 01.02.1957 - Knoxville (Tennessee), USA

Über Cylk Cozart

Cylk Cozart

Cylk Cozart (* 1. Februar 1957 in Knoxville, Tennessee) ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Filmproduzent.

Leben und Leistungen

Cozart studierte am King College in Bristol (Tennessee). Sein späterer Versuch einer Karriere als professioneller Basketballspieler war erfolglos. Er arbeitete zeitweise in Miami als Fotomodell, später zog er nach New York City. Cozart war unter anderen für die Zeitschrift Vogue tätig. Außerdem spielte er in den Theaterstücken Diary of a Black Man und The Big Knife.

Cozart spielte seine erste Filmrolle an der Seite von Harry Hamlin und Mimi Rogers in der Sportkomödie Blue Skies Again aus dem Jahr 1983. Im Actionfilm Airborne – Flügel aus Stahl (1990) spielte er an der Seite von Nicolas Cage und Tommy Lee Jones. Im Thriller Fletcher’s Visionen (1997) mit Mel Gibson und Julia Roberts spielte er die Rolle des Agenten Lowry, der gegen den CIA-Psychiater Dr. Jonas (Patrick Stewart) ermittelt.

Cozart ist ebenfalls als Filmproduzent tätig. Er besitzt nicht nur eine eigene Firma, sondern gehört zum Vorstand des Unternehmens P.O.V. Planet.[1]

Filmografie (Auswahl)

  • 1983: Blue Skies Again
  • 1987: 227 (Fernsehserie, Folge 2x11 The Handwriting on the Wall)
  • 1988: School Daze
  • 1989: Hell High
  • 1990: Airborne – Flügel aus Stahl (Fire Birds)
  • 1991: Hot Shots! – Die Mutter aller Filme (Hot Shots!)
  • 1991: Heaven Is a Playground
  • 1991: Ricochet – Der Aufprall (Ricochet)
  • 1992: Sunset Killer 2 (Dead On: Relentless II)
  • 1992: Weiße Jungs bringen’s nicht (White Men Can’t Jump)
  • 1993: In the Line of Fire – Die zweite Chance (In the Line of Fire)
  • 1994: Blue Chips
  • 1994: Perfect Love Affair (Love Affair)
  • 1995: Blutiges Familiengeheimnis (A Family Divided)
  • 1995: Chaos unterm Korb (Slam Dunk Ernest)
  • 1996: Second Chance – Alles auf Anfang (Second Chance)
  • 1996: Soul of the Game
  • 1996: Eraser
  • 1996: Reggie's Prayer
  • 1997: Fletcher’s Visionen (Conspiracy Theory)
  • 1999: Johnny Tsunami – Der Wellenreiter (Johnny Tsunami)
  • 1999: Ein Date zu dritt (Three to Tango)
  • 1999: Knocked Out – Eine schlagkräftige Freundschaft (Play It to the Bone)
  • 2000: Cursed Part 3
  • 2002: Baby of the Family (Darsteller und Produzent)
  • 2002: Yo Alien
  • 2003: King of the Ants
  • 2005: Blue Sombrero
  • 2005: The Helix... Loaded
  • 2006: 16 Blocks
  • 2006: Die Casting Couch – Heiße Dates und sexy Girls (Cattle Call)
  • 2007: Steam
  • 2008: Eagle Eye – Außer Kontrolle (Eagle Eye)
  • 2009: Benny Bliss and the Disciples of Greatness

Quellen

  1. Biografie von Cylk Cozart (englisch)

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 04. April 2013, 11:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Ittoqqortoormiit, Sly37, Brillie1970, Enomil, Walter Gibson, Prekario, AN. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Cylk Cozart hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
16 Blocks
Actionfilm FSK 12
Regie: Richard Donner
16 Blocks Userwertung:

Produktionsjahr: 2006
Schauspieler/innen: Bruce Willis, Mos Def, David Morse, Jenna Stern, Casey Sander, Cylk Cozart, David Zayas
Ein Date zu dritt
Liebesfilm FSK 12
Regie: Damon Santostefano
Ein Date zu dritt Userwertung:

Produktionsjahr: 1999
Schauspieler/innen: Matthew Perry, Neve Campbell, Dylan McDermott, Oliver Platt, Cylk Cozart, John C. McGinley, Bob Balaban, Deborah Rush, Kelly Rowan, Rick Gomez
Fletchers Visionen
Actionfilm FSK 12
Regie: Richard Donner
Fletchers Visionen Userwertung:

Produktionsjahr: 1997
Schauspieler/innen: Mel Gibson, Julia Roberts, Patrick Stewart, Cylk Cozart
In the Line of Fire – Die zweite Chance
Thriller FSK 16
Regie: Wolfgang Petersen
In the Line of Fire – Die zweite Chance Userwertung:

Produktionsjahr: 1993
Schauspieler/innen: Clint Eastwood, John Malkovich, Rene Russo, Dylan McDermott, Gary Cole, Fred Dalton Thompson, John Mahoney, Tobin Bell, Patrika Darbo, John Heard, Cylk Cozart, Gregory Alan Williams, Steve Railsback
Weiße Jungs bringen’s nicht
FSK 12
Regie: Ron Shelton
Weiße Jungs bringen’s nicht Userwertung:

Produktionsjahr: 1992
Schauspieler/innen: Wesley Snipes, Woody Harrelson, Rosie Perez, Tyra Ferrell, Cylk Cozart, Kadeem Hardison, Alex Trebek
FSK 12
Regie: David Green
Air Borne – Flügel aus Stahl Userwertung:

Produktionsjahr: 1990
Schauspieler/innen: Nicolas Cage, Tommy Lee Jones, Sean Young, Bryan Kestner, Illana Diamant, Dale Dye, Mary Ellen Trainor, J.A. Preston, Peter Onorati, Charles Lanyer, Marshall R. Teague, Cylk Cozart, Charles Kahlenberg, Gregory Vahanian

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!