Schauspieler/in

Curtis Armstrong

* 27.11.1953 - Detroit, Michigan, Vereinigte Staaten

Über Curtis Armstrong

Curtis Armstrong

Curtis Armstrong (* 27. November 1953 in Detroit, Michigan) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben

Armstrong wurde als Sohn von Norma E. D'Amico), und Robert Leroy Armstrong in Detroit geboren.[1] Nach seinem Schulabschluss an der Berkley High School in Berkley, Michigan, studierte er an der Oakland University,[2] wo er von 1973 bis 1975 seinen Abschluss in Schauspiel an der Academy of Dramatic Arts machte.[3] Bevor er nach New York zog, um in mehreren Off-Broadway-Stücken zu spielen, hatte Armstrong bereits seine erste Rolle als Puck in einer Theateraufführung von Ein Sommernachtstraum.[4]

Nachdem er an der Seite von Tom Cruise in Lockere Geschäfte seinen ersten Filmauftritt hatte, war es vor allen Dingen seine Rolle des Dudley „Popel“ Duddelsack (Original: Dudley „Booger“ Dawson) in Die Rache der Eierköpfe, für die er die nächsten Jahre bekannt wurde. Nicht nur, dass er selbst in den Medien häufig Booger genannt wurde, seine Interpretation der Figur war so prägend, dass er in den Folgejahren in Filmen wie Lanny dreht auf, Ein ganz verrückter Sommer, Die Supertrottel und Die Uni meiner Träume immer wieder für ähnliche Rollen besetzt wurde.[5] Die Rolle des „Snot“ in der US-amerikanischen Zeichentrickserie American Dad ist als Reminiszenz an Booger angelegt und wird auch von Curtis Armstrong selbst gesprochen. In der Fernsehserie Rules of Engagement spielte sich 2011 Curtis Armstrong selbst und meinte, dass er zwar viel Spot ertragen musste, aber rückblickend auch stolz darauf sein kann, was er mit dieser Rolle geleistet hat.

Curtis Armstrong ist mit der Produzentin und Drehbuchautorin Elaine Aronson verheiratet und hat mir ihr eine gemeinsame Tochter.[1]

Filmografie (Auswahl)

Filme

  • 1983: Lockere Geschäfte (Risky Business)
  • 1984: Die Rache der Eierköpfe (Revenge of the Nerds)
  • 1985: Die Weißkittel – Dümmer als der Arzt erlaubt (Bad Medicine)
  • 1985: Lanny dreht auf (Better Off Dead)
  • 1986: Ayla und der Clan des Bären (The Clan of the Cave Bear)
  • 1986: Ein ganz verrückter Sommer (One Crazy Summer)
  • 1987: Die Supertrottel (Revenge of the Nerds II: Nerds in Paradise)
  • 1989: Die Uni meiner Träume (How I Got Into College)
  • 1991: Der Fiesling (Hi Honey - Im Dead)''
  • 1992: Operation Kleinhirn (Revenge of the Nerds III: The Next Generation)
  • 1993: Die Abenteuer von Huck Finn (The Adventures of Huck Finn)
  • 1994: Chaos Kings (Revenge of the Nerds IV: Nerds in Love)
  • 1996: Agent 00 – Mit der Lizenz zum Totlachen (Spy Hard)
  • 1996: Mein liebster Feind (Big Bully)
  • 1996: Versprochen ist versprochen (Jingle All the Way)
  • 1997: L.A. Johns – Scharfe Kurven, heiße Typen (L.A. Johns)
  • 1998: Safety Patrol! – Mit Sicherheit ins Chaos (Safety Patrol)
  • 2002: Party Animals – Wilder geht’s nicht! (National Lampoon’s Van Wilder)
  • 2003: Auf den Spuren von Batman (Return to the Batcave: The Misadventures of Adam and Burt)
  • 2004: Ray
  • 2004: Voll auf die Nüsse (Dodgeball: A True Underdog Story)
  • 2005: Der Herr des Hauses (Man of the House)
  • 2006: Akeelah ist die Größte (Akeelah and the Bee)
  • 2006: Southland Tales
  • 2008: Natürlich blond 3 – Jetzt geht’s doppelt weiter (Legally Blondes)
  • 2009: American Pie präsentiert: Das Buch der Liebe (American Pie Presents: The Book of Love)
  • 2011: Beethovens abenteuerliche Weihnachten (Beethovens Christmas Adventure)''
  • 2011: Flypaper

Fernsehserien

  • 1986-1989: Das Model und der Schnüffler (Moonlighting) (36 Episoden)
  • 1992: Parker Lewis – Der Coole von der Schule (Parker Lewis Cant Lose)'' (eine Episode als er selbst)
  • 1993-1997: Eek! The Cat (7 Episoden)
  • 1995: Diagnose: Mord (Diagnosis Murder) (eine Episode)
  • 1995: Superman – Die Abenteuer von Lois & Clark (Lois & Clark: The New Adventures of Superman) (eine Episode)
  • 1999: Felicity (drei Episoden)
  • 1999: Hinterm Mond gleich links (3rd Rock from the Sun)
  • seit 2005: American Dad (American Dad!)
  • 2005: Stroker & Hoop (Stroker and Hoop) (sechs Episoden)
  • 2005-2007: Kuzco’s Königsklasse (The Emperor’s New School) (40 Episoden)
  • 2006: Boston Legal (fünf Episoden)
  • 2009: Dr. House (House, 2 Folgen)
  • 2011: Rules of Engagement (eine Episode als er selbst)
  • 2011: $h*! My Dad Says (eine Episode)
  • 2011: The Closer (fünf Episoden)

Einzelnachweise

  1. Curtis Armstrong profile at Film Reference.com
  2. Sandoval, Emiliana: "Five Things: about Curtis Armstrong", Detroit Free Pres], 1. Mai 2006: "Local guy Curtis Armstrong has carved out a steady film career. His most recent movie, "Akeelah and the Bee," came out Friday. STARTING OUT Armstrong was born in 1953 in Detroit and graduated from Berkley High School.
  3. Vgl. Contemporary theatre, film, and television, 2007, Seite 17.
  4. Curtis Armstrong, Biography auf poptower.com (englisch), abgerufen am 2. April 2012
  5. Will Forbis: An Interview with Curtis Armstrong auf acidlogic.com vom 1. August 2001 (englisch), abgerufen am 2. April 2012

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 30. März 2013, 03:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Maschienenbau, FA2010, AndreasPraefcke, Freimut Bahlo, Abrisskante, Critican.kane. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Curtis Armstrong hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Flypaper – Wer überfällt hier wen?
FSK 12
Regie: Rob Minkoff
Flypaper – Wer überfällt hier wen? Userwertung:

Produktionsjahr: 2011
Schauspieler/innen: Patrick Dempsey, Ashley Judd, Octavia Spencer, Jeffrey Tambor, Pruitt Taylor Vince, Mekhi Phifer, Matt Ryan, Tim Blake Nelson, James DuMont, John Ventimiglia, Curtis Armstrong
Natürlich blond 3 – Jetzt geht’s doppelt weiter
FSK 0
Regie: Savage Steve Holland
Natürlich blond 3 – Jetzt geht’s doppelt weiter Userwertung:

Produktionsjahr: 2009
Schauspieler/innen: Camilla Rosso, Christopher Cousins, Lisa Banes, Brittany Curran, Curtis Armstrong, Rose Abdoo, Bobby Campo, Chad Broskey, Chloe Bridges, Amy Hill, Kunal Sharma, Christoph Sanders, Tanya Chisholm, Teo Olivares
American Pie präsentiert: Das Buch der Liebe
Komödie FSK 16
Regie: John Putch
American Pie präsentiert: Das Buch der Liebe Userwertung:

Produktionsjahr: 2009
Schauspieler/innen: Bug Hall, Kevin M. Horton, Brandon Hardesty, Eugene Levy, Bret Michaels, Rosanna Arquette, Dustin Diamond, Beth Behrs, Jennifer Holland, Melanie Papalia, John Patrick Jordan, Cindy Busby, Louisa Lytton, Curtis Armstrong
Southland Tales
Science-Fiction FSK 16
Regie: Richard Kelly
Southland Tales Userwertung:

Produktionsjahr: 2006
Schauspieler/innen: Dwayne Johnson, Seann William Scott, Sarah Michelle Gellar, Justin Timberlake, Holmes Osborne, Miranda Richardson, Mandy Moore, John Larroquette, Wallace Shawn, Beth Grant, Zelda Rubinstein, Curtis Armstrong, Bai Ling, Kevin Smith, Cheri Oteri, Wood Harris, Amy Poehler
Der Herr des Hauses
Actionfilm FSK 12
Regie: Stephen Herek
Der Herr des Hauses Userwertung:

Produktionsjahr: 2005
Schauspieler/innen: Tommy Lee Jones, Cedric the Entertainer, Christina Milian, Paula Garcés, Monica Keena, Vanessa Ferlito, Kelli Garner, Anne Archer, Brian Van Holt, Shea Whigham, Terry Parks, R. Lee Ermey, Paget Brewster, Shannon Marie Woodward, Liz Vassey, Curtis Armstrong
Ray
Drama FSK 12
Regie: Taylor Hackford
Ray Userwertung:

Produktionsjahr: 2004
Schauspieler/innen: Jamie Foxx, Kerry Washington, Regina King, Clifton Powell, Harry J. Lennix, Bokeem Woodbine, Aunjanue Ellis, Sharon Warren, C. J. Sanders, Curtis Armstrong, Richard Schiff, Larenz Tate, Terrence Howard, David Krumholtz, Wendell Pierce, Chris Thomas King, Thomas Jefferson Byrd
Voll auf die Nüsse
Komödie FSK 6
Regie: Rawson Marshall Thurber
Voll auf die Nüsse Userwertung:

Produktionsjahr: 2004
Schauspieler/innen: Vince Vaughn, Ben Stiller, Christine Taylor, Justin Long, Stephen Root, Joel Moore, Chris Williams, Alan Tudyk, Missi Pyle, Jamal Duff, Rusty Joiner, Kevin Porter, Brandon Molale, Gary Cole, Jason Bateman, David Hasselhoff, William Shatner, Curtis Armstrong
Die Abenteuer von Huck Finn
Kinder-/Jugendfilm FSK 6
Regie: Stephen Sommers
Die Abenteuer von Huck Finn Userwertung:

Produktionsjahr: 1993
Schauspieler/innen: Elijah Wood, Courtney B. Vance, Jason Robards, Robbie Coltrane, Ron Perlman, Dana Ivey, Mary Louise Wilson, Anne Heche, James Gammon, Paxton Whitehead, Tom Aldredge, Renée O’Connor, Laura Bell Bundy, Curtis Armstrong, Frances Conroy, Daniel Tamberelli, Garette Ratliff Henson
Die Supertrottel
FSK 16
Regie: Joe Roth
Die Supertrottel Userwertung:

Produktionsjahr: 1987
Schauspieler/innen: Robert Carradine, Anthony Edwards, Curtis Armstrong, Larry B. Scott, Timothy Busfield, Andrew Cassese, Courtney Thorne-Smith, Bradley Whitford, Barry Sobel, James Cromwell, Ed Lauter, James Hong, Donald Gibb, Tom Hodges, Jack Gilpin
Ayla und der Clan des Bären
FSK 16
Regie: Michael Chapman
Ayla und der Clan des Bären Userwertung:

Produktionsjahr: 1986
Schauspieler/innen: Daryl Hannah, Nicole Eggert, Pamela Reed, James Remar, Thomas G. Waites, John Doolittle, Curtis Armstrong
FSK 12
Regie: Savage Steve Holland
Ein ganz verrückter Sommer Userwertung:

Produktionsjahr: 1986
Schauspieler/innen: John Cusack, Demi Moore, Curtis Armstrong, William Hickey, Joe Flaherty, Mark Metcalf, John Matuszak, Kimberly Foster, Joel Murray, Matt Mulhern, Rich Little, Kristen Goelz, Bobcat Goldthwait, Tom Villard, Donald Li, Jeremy Piven
FSK 12
Regie: Savage Steve Holland
Lanny dreht auf Userwertung:

Produktionsjahr: 1985
Schauspieler/innen: John Cusack, David Ogden Stiers, Kim Darby, Demian Slade, Scooter Stevens, Diane Franklin, Laura Waterbury, Dan Schneider, Curtis Armstrong, Vincent Schiavelli, Steven Williams, Rick Rosenthal
Die Rache der Eierköpfe

Regie: Jeff Kanew
Die Rache der Eierköpfe Userwertung:

Produktionsjahr: 1984
Schauspieler/innen: Robert Carradine, Anthony Edwards, Timothy Busfield, Andrew Cassese, Curtis Armstrong, Larry B. Scott, Brian Tochi, Julia Montgomery, Michelle Meyrink, Ted McGinley, Matt Salinger, Donald Gibb, James Cromwell, David Wohl, John Goodman, Bernie Casey, Alice Hirson
Komödie FSK 12
Regie: Paul Brickman
Lockere Geschäfte Userwertung:

Produktionsjahr: 1983
Schauspieler/innen: Tom Cruise, Rebecca De Mornay, Joe Pantoliano, Richard Masur, Bronson Pinchot, Curtis Armstrong, Nicholas Pryor, Janet Carroll, Shera Danese, Raphael Sbarge, Bruce A. Young, Kevin Anderson

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!