Schauspieler/in

Crispin Bonham-Carter

* 23.09.1969 - Vereinigtes Königreich

Über Crispin Bonham-Carter

Crispin Bonham-Carter

Crispin Bonham-Carter (* 23. September 1969) ist ein britischer Theater- und Filmschauspieler sowie Theaterregisseur.

Leben

Crispin Bonham-Carter wurde 1969 als Sohn von Peter Malcolm Bonham-Carter und Clodagh Greenwood geboren. Sein Vater ist ein Cousin dritten Grades der Schauspielerin Helena Bonham Carter. Nach seinem Abschluss an der University of St Andrews in Schottland im Jahr 1992 spielte Crispin Bonham-Carter eine kleine Nebenrolle in der britischen Literaturverfilmung Wiedersehen in Howards End (Howards End, 1992). Daraufhin trat er vor allem im britischen Fernsehen auf, spielte nebenher aber auch Theater, wo er häufig auch als Regisseur zum Einsatz kam.

Internationale Bekanntheit erlangte er als liebenswerter Mr. Bingley in dem BBC-Fernsehmehrteiler Stolz und Vorurteil (Pride and Prejudice, 1995) mit Jennifer Ehle und Colin Firth. Ab 2001 war er auch in US-amerikanischen Fernsehserien zu sehen, so z. B. in Relic Hunter – Die Schatzjägerin (Relic Hunter) und Emergency Room – Die Notaufnahme (ER). 2001 war er zudem im Musikvideo des Songs Uptown Girl der irischen Band Westlife zu sehen.

Mit seiner Ehefrau Katherine Julian Dawnay hat er vier Söhne: Arthur Thomas Patrick Bonham-Carter (* 1997), Christopher Ruan Bonham-Carter (* 1999), Stanley Peter Bonham-Carter (* 2002) und Frank Douglas Bonham-Carter (* 2006).

Filmografie (Auswahl)

  • 1992: Wiedersehen in Howards End (Howards End)
  • 1993: The Scarlet and the Black (TV-Miniserie)
  • 1994: Honey for Tea (TV-Serie)
  • 1995: Full Throttle (TV-Film)
  • 1995: Stolz und Vorurteil (Pride and Prejudice) (TV-Miniserie)
  • 1995: Annie: A Royal Adventure! (TV-Film)
  • 1996: Highlander (TV-Serie, eine Folge)
  • 1997: Rag Nymph (TV-Miniserie)
  • 1998: Game-On (TV-Serie, fünf Folgen)
  • 1998: Basils Liebe (Basil)
  • 1998: Sturmhöhe (Wuthering Heights) (TV-Film)
  • 1999: Coronation Street: After Hours (TV-Serie, sechs Folgen)
  • 2001: Bridget Jones – Schokolade zum Frühstück (Bridget Jones’s Diary) nicht im Abspann
  • 2001: Victoria & Albert (TV-Film)
  • 2001: Absolutely Fabulous (TV-Serie, eine Folge)
  • 2001–2002: Relic Hunter – Die Schatzjägerin (Relic Hunter) (TV-Serie, zwei Folgen)
  • 2002: Emergency Room – Die Notaufnahme (ER) (TV-Serie, eine Folge)
  • 2002: Projekt Machtwechsel (The Project) (TV-Film)
  • 2003: Peter in Paradise (TV-Film)
  • 2004: Auf Wiedersehen, Pet (TV-Serie, zwei Folgen)
  • 2004: Rosemary & Thyme (TV-Serie, eine Folge)
  • 2006: Ghostboat (TV-Film)
  • 2006: The Impressionists (TV-Miniserie)
  • 2006: James Bond 007: Casino Royale (Casino Royale)

Theater (Auswahl)

Schauspieler

  • 1994: Pygmalion – als Freddie Eynsford-Hill, Nottingham
  • 1998: The Misanthrope – Peter Hall Company, Clitandre

Regie

  • 1999: Four Dogs and a Bone – Etcetera Theater Club
  • 2000: Gamblers – Camden People’s Theatre
  • 2001: Lucifer and the Lord – Young Vic Theatre
  • 2002: Elektra – British American Drama Academy
  • 2002: Nicholas Nickleby – Rose Bruford College
  • 2002: Mother Clap’s Molly House – Royal National Theatre und West End
  • 2003: Hedgehog Play – East 15 Acting School
  • 2003: Major Barbara – Webber Douglas Academy of Dramatic Art
  • 2003: Translations – Webber Douglas Academy of Dramatic Art
  • 2003: Der kaukasische Kreidekreis – Mountview Academy of Theatre Arts
  • 2003: Stealing Sweets and Punching People – Latchmere Theatre, London
  • 2004: Edible Oils and Fats – East 15 Acting School
  • 2004: One Glass Wall – Bridewell Theatre, London
  • 2005: The Wooden Breeks – East 15 Acting School
  • 2005: The Holes in My Skin – Operating Theatre Company und East 15 Acting School
  • 2005: Deja Vu – Operating Theatre Company

Weblinks

  • Crispin Bonham-Carter auf comcast.net

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 03. April 2013, 07:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: AJlJD, Paulae, SeptemberWoman. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Crispin Bonham-Carter hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!

Regie: John Erman
Victoria & Albert Userwertung:

Produktionsjahr: 2001
Schauspieler/innen: Victoria Hamilton, Jonathan Firth, James Callis, Diana Rigg, Patrick Malahide, Roger Hammond, Penelope Wilton, Peter Ustinov, Delena Kidd, Timothy Carlton, John Wood, Malcolm Sinclair, Gary Raymond, Nigel Hawthorne, David Suchet, Jonathan Pryce, Crispin Bonham-Carter
FSK 12
Regie: Radha Bharadwaj
Basil Userwertung:

Produktionsjahr: 1998
Schauspieler/innen: Jared Leto, Christian Slater, Claire Forlani, Derek Jacobi, David Ross, Crispin Bonham-Carter, Rachel Pickup

Regie: Simon Langton
Stolz und Vorurteil Userwertung:

Produktionsjahr: 1995
Schauspieler/innen: Jennifer Ehle, Colin Firth, Susannah Harker, Julia Sawalha, Alison Steadman, Benjamin Whitrow, Crispin Bonham-Carter, Polly Maberly, Lucy Briers, Anna Chancellor, Lucy Robinson, Adrian Lukis, David Bamber, Lucy Scott, Marlene Sidaway, Barbara Leigh-Hunt, Tim Wylton

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!