Schauspieler/in

Claus Clausnitzer

* 05.01.1939 - Saarbrücken

Über Claus Clausnitzer

Claus Clausnitzer

Claus Dieter Clausnitzer (* 5. Januar 1939 in Saarbrücken) ist ein deutscher Schauspieler.

Ausbildung und Theaterarbeit

Clausnitzer absolvierte sein Schauspielstudium an der Neuen Münchner Schauspielschule. Seine Engagements und Gastspiele führten ihn unter anderem an das Residenztheater München, das Theater St. Gallen, das Deutsche Theater Göttingen, das Theater Bremen, Schauspielhaus Bochum und ans Theaterlabor George Tabori. Er trat bei den Ruhrfestspielen Recklinghausen, den Kreuzgangspielen Feuchtwangen, den Burgfestspielen Würzburg und den Sommerspielen Innsbruck auf. Von 1976 bis 2010 gehörte Clausnitzer zum Ensemble des Schauspiels Dortmund. Das Theater Dortmund ehrte ihn im Jahr 2007 mit dem Titel Kammerschauspieler.

Clausnitzer leitete zwei Jahre lang die Studiobühne der Neuen Münchner Schauspielschule.

Fernseharbeit

Mitte der 1970er Jahre gehörte Clausnitzer zusammen mit Heinz Meier und Evelyn Hamann zum festen Stamm von Loriots Sketchpartnern. So spielte er beispielsweise in der TV-Version von Der Lottogewinner den genervten Regisseur. Seit 2002 ist er regelmäßig als Vater des Kommissars Thiel (Axel Prahl) im WDR-Tatort Münster zu sehen.

Filmografie (Auszug)

  • 1975: Berlinger, Regie: Alf Brustellin
  • 1976: Loriot Sketche I-III, Regie: Vicco von Bülow
  • 1987: Ein Fall für TKKG – Gangster auf der Gartenparty
  • 1993: Maus und Katz, Regie: Hajo Gies
  • 1995: Der Sandmann, Regie: Nico Hofmann
  • 1996: Tödliche Wende, Regie: Nico Hofmann
  • 1998: Freundinnen & andere Monster, Regie: Mika Kallwass
  • 1998: Die Mädchenfalle – Der Tod kommt online, Regie: Peter Ily Huemer
  • 1999: Oi!Warning, Regie: Benjamin Reding, Dominik Reding
  • 1999: SK Kölsch – Eine brandheiße Frau, Regie: Holger Barthel
  • 1999: Die Todesgrippe von Köln, Regie: Christiane Balthasar
  • 2000: Die Rettungsflieger – Nachwuchs im Team
  • 2003: Doppelter Einsatz – Heiße Fracht, Regie: Johannes Grieser
  • 2003: Das Wunder von Lengede, Regie: Kaspar Heidelbach
  • 2003: SOKO Köln – Der tote Tourist
  • 2004: Drechslers zweite Chance, Regie: Jobst Oetzmann
  • 2005: Leben mit Hannah, Regie: Erica von Moeller
  • 2007: Contergan, Regie: Adolf Winkelmann
  • 2008: SOKO Köln – Wer ermordete Bubi Waldner
  • 2009: Vulkan
  • 2010: SOKO Leipzig – Das Geisterhaus
  • seit 2011 : Knallerfrauen
  • seit 2012 : Rote Rosen

Tatort-Folgen

Sonstige Produktionen

Clausnitzer trat auch in der Rolle des Restauranttesters „Basil Cricket“ in der Hörspielreihe Point Whitmark in der 35. Folge auf.

Auszeichnungen

  • NRW-Schauspielerpreis für die Titelrolle in Tankred Dorsts Drama Korbes, 1990

Weblinks

  • Informationen bei der Agentur Lux

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 18. April 2013, 23:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Micha L. Rieser, Crazy1880, Actany28, APPER, Kuhlmac, WIKImaniac, EestiFan, Timk70, Krassdaniel, Bergfalke2, Sitacuisses, RedBot, Jamiri, Peewit, Pelz, Darev, Smial, Tuxman, Geher, Rybak, Kopfballungeheuer, Lambdacore, Tripudium, Wasserseele, Jvaljean, Polda. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Claus Clausnitzer hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Schenk mir dein Herz
Komödie
Regie: Nicole Weegmann
Schenk mir dein Herz Userwertung:

Produktionsjahr: 2010
Schauspieler/innen: Peter Lohmeyer, Paul Kuhn, Mina Tander, Hannes Hellmann, Katja Geist, Catrin Striebeck, Louis Klamroth, Ralph Misske, Marion Marlon, Claus Clausnitzer, Bernd Begemann, Bernd Birkhahn, Joe Sydow
Vulkan

Regie: Uwe Janson
Vulkan Userwertung:

Produktionsjahr: 2009
Schauspieler/innen: Matthias Koeberlin, Katharina Wackernagel, Yvonne Catterfeld, Heiner Lauterbach, Sonja Gerhardt, Pasquale Aleardi, Armin Rohde, Ursula Karven, Katja Riemann, Jenny Elvers, Pia Mechler, Christian Redl, Tim Oliver Schultz, Tom Lass, Xaver Hutter, Gitta Schweighöfer, Helmut Zierl, Claus Clausnitzer
FSK 12
Regie: Peter Ily Huemer
Die Mädchenfalle – Der Tod kommt online Userwertung:

Produktionsjahr: 1998
Schauspieler/innen: Alexandra Maria Lara, Thomas Kretschmann, Sigmar Solbach, Andrea L’Arronge, Bernd Stegemann, Alexandra Neldel, Henry Meyer, Sabine Vitua, Adele Neuhauser, Claus Clausnitzer, Julia Richter, Marc Olinger, Germain Wagner
Der Sandmann
Thriller FSK 16
Regie: Nico Hofmann
Der Sandmann Userwertung:

Produktionsjahr: 1995
Schauspieler/innen: Götz George, Karoline Eichhorn, Barbara Rudnik, Martin Armknecht, Jürgen Hentsch, Rudolf Kowalski, Matthias Fuchs, Michael Brandner, Wolfgang Pregler, Claus Clausnitzer

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!