Schauspieler/in

Christopher Connelly

* 08.09.1941 - Wichita, Kansas, Vereinigte Staaten
† 07.12.1988 Burbank, Kalifornien, Vereinigte Staaten

Über Christopher Connelly

Christopher Connelly

Christopher Connelly (* 8. September 1941 in Wichita, Kansas; † 7. Dezember 1988 in Burbank, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben

Connelly erhielt 1961 einen Schauspieler-Vertrag bei 20th Century Fox und wurde meist als Fernseh-Seriendarsteller besetzt. Von 1964 bis 1969 spielte er den jüngeren Bruder von Ryan O’Neal, dem er in der Tat ähnelt, in der Serie Peyton Place. Neben vielen Gastrollen übernahm er eine Hauptrolle im 1974 produzierten 13teiligen Papermoon als Vater von Jodie Foster sowie des Martin Eden in der Miniserie aus dem Jahr 1979. Gelegentlich wurde Connelly auch in Kinofilmen besetzt. Zu Beginn der 1980er Jahre begann er, seinen Arbeitsschwerpunkt nach Italien zu verlegen, wo er bis zu seinem frühen Tod durch Lungenkrebs in etlichen Actionfilmen spielte.[1]

Filmografie (Auswahl)

  • 1964–1969: Peyton Place (Fernsehserie)
  • 1974: Papermoon (Paper Moon) (Fernsehserie)
  • 1979: Martin Eden (Miniserie)
  • 1982: The Riffs – Die Gewalt sind wir (1990: I guerrieri del Bronx)
  • 1985: Die Jäger der goldenen Göttin (La leggenda del rubino malese)
  • 1987: Cobra Force (Strike Commando)
  • 1987: Djangos Rückkehr (Django 2: il grande ritorno)

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 30. März 2013, 07:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Zaharja, Ilcinefilone, Gripweed, Serienfan2010, Si! SWamP. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Christopher Connelly hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
FSK 18
Regie: Bruno Mattei
Cobra Force Userwertung:

Produktionsjahr: 1987
Schauspieler/innen: Reb Brown, Alex Vitale, Christopher Connelly, Luciano Pigozzi, Louise Kamsteeg, Edison Navarro, Karen Lopez, Juliet D. Lei, Jim Gaines, Mike Monty
FSK 16
Regie: Nello Rossati
Djangos Rückkehr Userwertung:

Produktionsjahr: 1987
Schauspieler/innen: Franco Nero, Christopher Connelly, Donald Pleasence, William Berger, Micky, Consuelo Reina, Liciana Lentini
Die Jäger der goldenen Göttin
FSK 16
Regie: Antonio Margheriti
Die Jäger der goldenen Göttin Userwertung:

Produktionsjahr: 1985
Schauspieler/innen: Christopher Connelly, Marina Costa, Lee Van Cleef, Luciano Pigozzi, Orotacio Dee
FSK 18
Regie: Enzo G. Castellari
The Riffs – Die Gewalt sind wir Userwertung:

Produktionsjahr: 1982
Schauspieler/innen: Vic Morrow, Mark Gregory, Christopher Connelly, Fred Williamson, Stefania Girolami, Enio Girolami, Luigi Montefiori, Joshua Sinclair
FSK 12
Regie: Giacomo Battiato
Martin Eden Userwertung:

Produktionsjahr: 1979
Schauspieler/innen: Christopher Connelly, Delia Bocardo, Capucine, Martino Campanaro, Mimsy Farmer, Livia Giampalmo, Karlheinz Heitmann, Andréa Ferréol, Vittorio Mezzogiorno, Stanko Molnar, Flavio Bucci

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!