Schauspieler/in / Regisseur/in

Christoph Baumann

* 09.08.1976 - Nürnberg

Über Christoph Baumann

Christoph Baumann

Christoph Baumann (* 9. August 1976 in Nürnberg) ist ein deutscher Produzent, Regisseur und Schauspieler.

Er absolvierte 2000 die Schauspielschule Zerboni in Grünwald und gründete im selben Jahr die CHRFilmproduktion. Er arbeitet seitdem als freischaffender Schauspieler, Regisseur und Produzent im Film-, Fernseh- und Theaterbereich.

Unter anderem übernahm er im Auftrag der bumm film die Regieassistenz für mehrere Folgen der Kindersendung „Tolle Sachen“ und stand für mehr als sechzig Folgen der Comedysendung „Join the Club“ von Tommy Krappweis vor und - als ausführender Produzent verantwortlich für Einspielerproduktion - hinter der Kamera.

2003 spielte er die Hauptrolle in dem Kurzfilm „Linie X“, sowie in den internationalen Kinoproduktionen „The Dark Side of Our Inner Space“ und „24/7 The Passion of Life“ von Roland Reber (Deutschlandpremiere bei den Internationalen Hofer Filmtagen im Oktober 2005). Außerdem hatte er Gastauftritte in den Serien „SOKO 5113“, „Marienhof“, „Tramitz and Friends“ und „Bravo TV“.

Seit 2000 realisiert er zahlreiche Werbe- und Imageproduktionen. Sein 2008 fertiggestellter Kurzfilm „Tödlicher Zweifel“ mit Sibylle Canonica und Walter Hess in den Hauptrollen wurde mit dem Platinum Remi-Award des „42 WorldFest Houston“ ausgezeichnet. Sein 2011 fertiggestellter Kurzfilm „Amok“ mit Lena Dörrie und Wolfgang Fierek in den Hauptrollen wurde mit dem „Prädikat: Wertvoll“ der Deutschen Film- und Medienbewertung (FBW), dem „Friedrich-Wilhelm-Murnau Kurzfilmpreis 2012“ und dem „Kurzfilmpreis 2011“ der on3 Kinonacht ausgezeichnet und feierte seine Premiere auf den 45. Hofer Filmtagen.

Weblinks

  • Webseite von Christoph Baumann
  • Webseite von Christoph Baumanns Firma CHR Filmproduktion
  • Webseite von Christoph Baumanns Firma schauspieldemo.de

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 03. August 2012, 11:08 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: FA2010, Scooter, Learntofly, Umherirrender, Reinemachefrau, Leit, PDD, APPER, Engelbaet, APPERbot, Xls, Kolja21, ADwarf, McSearch, Pöt. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Christoph Baumann hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Illusion
FSK 12
Regie: Roland Reber
Illusion Userwertung:

Produktionsjahr: 2013
Schauspieler/innen: Christoph Baumann, Marina Anna Eich, Carolina Hoffmann, Thomas Kollhoff, Ute Meisenheimer, Antje Mönning, Andreas Pegler, Claire Plaut, Wolfgang Seidenberg
Die Wahrheit der Lüge
Drama FSK 16
Regie: Roland Reber
Die Wahrheit der Lüge Userwertung:

Produktionsjahr: 2011
Schauspieler/innen: Christoph Baumann, Marina Anna Eich, Julia Jaschke, Antje Nikola Mönning
24/7 The Passion of Life
FSK 18
Regie: Roland Reber
24/7 The Passion of Life Userwertung:

Produktionsjahr: 2006
Schauspieler/innen: Marina Anna Eich, Mira Gittner, Christoph Baumann, Michael Burkhardt, Reinhard Wendt, Sabine Krappweis, Zoltan Paul, Jan Lebr, Martin Bayer, Lydia Hippel, Patricia Koch, Anja Schönleben

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!