Schauspieler/in

Charles Butterworth

* 26.07.1896 - South Bend, Indiana
† 14.06.1946 Los Angeles

Über Charles Butterworth

Charles Butterworth

Charles Butterworth (* 26. Juli 1896 in South Bend, Indiana; † 14. Juni 1946 in Los Angeles, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Filmschauspieler und Broadway-Darsteller.

Leben

Charles Butterworth studierte an der Notre Dame Law School Jura, um dann in den Bereich Journalistik zu wechseln. Kurzzeitig arbeitete er als Journalist. Zunächst machte er sich als Broadway-Schauspieler einen Namen und spielte in Produktionen wie Allez Oop (1927), Good Boy (1928) oder Sweet Adeline (1929), die ihn zu einem bedeutenden Theaterdarsteller machten. 1929 gab er sein Filmdebüt und schaffte 1930 seinen Durchbruch mit The Life of the Party. Fortan spielte Butterworth größere Rollen, meist spielte er den eher komischen Freund der Hauptfigur. Ende der 1930er Jahre begann sein Stern zu sinken und Butterworth spielte meist nur noch in zweitklassigen Produktionen. Sein letzter Film war Dixie Jamboree aus dem Jahr 1944.

Er führte einige Zeit mit Natalie Schafer eine Beziehung. Enge Freunde von ihm waren Corey Ford und der Humorist Robert Benchley. 1946 starb Butterworth bei einem Autounfall.[1]

Filmografie (Auswahl)

  • 1931: Illicit
  • 1931: Juwelenraub in Hollywood (The Stolen Jools)
  • 1931: Manhattan Parade
  • 1932: Schönste, liebe mich (Love Me Tonight)
  • 1933: Penthouse
  • 1934: Bulldog Drummond Strikes Back
  • 1934: Hollywood-Party
  • 1934: Heirate nie beim ersten Mal (Forsaking All Others)
  • 1935: Magnificent Obsession
  • 1937: Every Day's a Holiday
  • 1940: The Boys from Syracuse
  • 1940: Second Chorus
  • 1942: Night in New Orleans
  • 1944: Dixie Jamboree

Einzelnachweise

  1. vgl. nytimes.com

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 15. April 2013, 15:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: SeptemberWoman, Clibenfoart, Wissling, SGJürgen, Paulae, WerstenerJung, ADwarf, Susanne und Stefanie, Harro von Wuff, Eastfrisian, HAL Neuntausend, Toras. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Charles Butterworth hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!

Regie: A. Edward Sutherland
The Boys from Syracuse Userwertung:

Produktionsjahr: 1940
Schauspieler/innen: Allan Jones, Irene Hervey, Martha Raye, Joe Penner, Alan Mowbray, Rosemary Lane, Charles Butterworth, Samuel S. Hinds, Tom Dugan, Spencer Charters, Eric Blore, Cyril Ring

Regie: H. C. Potter
Second Chorus Userwertung:

Produktionsjahr: 1940
Schauspieler/innen: Fred Astaire, Paulette Goddard, Artie Shaw, Charles Butterworth, Burgess Meredith, Frank Melton, Jimmy Conlin, Don Brodie, Marjorie Kane, Joan Barclay, Willa Pearl Curtis

Regie: A. Edward Sutherland
Every Day’s a Holiday Userwertung:

Produktionsjahr: 1937
Schauspieler/innen: Mae West, Edmund Lowe, Charles Butterworth, Charles Winninger, Walter Catlett, Lloyd Nolan, Herman Bing, Roger Imhof, Chester Conklin, Lucien Prival, Adrian Morris, Francis McDonald, John Indrisano, Irving Bacon, Allen Rogers, John 'Skins' Miller, Otto Fries

Regie: John M. Stahl
Magnificent Obsession Userwertung:

Produktionsjahr: 1935
Schauspieler/innen: Irene Dunne, Robert Taylor, Betty Furness, Charles Butterworth

Regie: W. S. Van Dyke
Heirate nie beim ersten Mal Userwertung:

Produktionsjahr: 1934
Schauspieler/innen: Joan Crawford, Clark Gable, Robert Montgomery, Charles Butterworth, Billie Burke, Frances Drake, Rosalind Russell

Regie: Rouben Mamoulian
Schönste, liebe mich Userwertung:

Produktionsjahr: 1932
Schauspieler/innen: Maurice Chevalier, Jeanette MacDonald, Charles Ruggles, Charles Butterworth, Myrna Loy, C. Aubrey Smith, Joseph Cawthorn, Bert Roach

Regie: Archie Mayo
Illicit Userwertung:

Produktionsjahr: 1931
Schauspieler/innen: Barbara Stanwyck, James Rennie, Ricardo Cortez, Natalie Moorehead, Claude Gillingwater, Charles Butterworth, Joan Blondell

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!