Schauspieler/in

Carlo Alighiero

* 07.07.1927 - Ostra, Italien

Über Carlo Alighiero

Carlo Alighiero

Carlo Alighiero (eigentlich Carlo Animali, * 7. Juli 1927 in Ostra) ist ein italienischer Schauspieler.

Leben

Alighiero besuchte die Accademia di Belle Arti di Brera und unterbrach ein anschließendes Universitätsstudium nach Erlangung eines Stipendiums für die Accademia Nazionale d'Arte Drammatica. Er begann daraufhin seine professionelle Schauspielerkarriere als Theaterdarsteller, häufig neben seiner Frau Elena Cotta und wurde in der Rolle des „Sergeant Howard“ in der von 1959 bis 1963 produzierten Fernsehserie Giallo club populär, dem ähnliche Formate folgten. Zeit seiner aktiven Karrier spielte er in zahlreichen weiteren Fernsehproduktionen, darunter häufig Komödien, aber auch dramatische Originalstoffe. Viel rarer waren seine Kinorollen, die 1959 begannen, aber in zehn Jahren nur etwa genau so viele Interpretationen umfassten. Zwischen 1969 und seinem letzten Kinofilm 1976 war er deutlich häufiger präsent, oftmals in sinistren Rollen. Für die Bühne war er ab 1972 mit eigener Truppe und u.a mit Finalmente soli 1995 auch als Regisseur tätig.[1]

Alighiero schrieb auch einige Theaterstücke und betätigte sich als Synchronsprecher.

Filmografie (Auswahl)

  • 1968: Django – Ein Sarg voll Blut (Il momento di uccidere)
  • 1971: Die neunschwänzige Katze (Il gatto a nove code)
  • 1976: Die Viper (Roma a mano armata)

Einzelnachweise

  1. Roberto Chiti, Enrico Lancia, Andrea Orbicciani, Roberto Poppi: Dizionario del cinema italiano. Gli attori. Gremese 1998, S. 12/13.

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 30. März 2013, 07:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Sly37, Silewe, Lómelinde, Aka, Rooooo, Si! SWamP. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Carlo Alighiero hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
FSK 16
Regie: Umberto Lenzi
Die Viper Userwertung:

Produktionsjahr: 1975
Schauspieler/innen: Maurizio Merli, Tomás Milián, Maria Rosaria Omaggio, Ivan Rassimov, Arthur Kennedy, Giampiero Albertini, Biagio Pelligra, Aldo Barberito, Stefano Patrizi, Luciano Catenacci, Carlo Alighiero, Carlo Gaddi, Claudio Nicastro, Valentino Macchi, Alessandra Cardini, Gabriella Lepori, Maria Rosaria Riuzzi
Die neunschwänzige Katze
Horrorfilm FSK 16
Regie: Dario Argento
Die neunschwänzige Katze Userwertung:

Produktionsjahr: 1971
Schauspieler/innen: Karl Malden, James Franciscus, Catherine Spaak, Tino Carraro, Pier Paolo Capponi, Horst Frank, Rada Rassimov, Aldo Reggiani, Carlo Alighiero, Cinzia De Carolis, Tom Felleghy, Emilio Marchesini, Corrado Olmi
Django – Ein Sarg voll Blut
FSK 18
Regie: Giuliano Carnimeo
Django – Ein Sarg voll Blut Userwertung:

Produktionsjahr: 1968
Schauspieler/innen: George Hilton, Walter Barnes, Loni von Friedl, Horst Frank, Rudolf Schündler, Remo De Angelis, Carlo Alighiero, Giorgio Sammartino, Arturo Dominici, Ugo Adinolfi

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!