Schauspieler/in

Bruno Dietrich

* 03.04.1939 - Düsseldorf

Über Bruno Dietrich

Bruno Dietrich

Bruno Dietrich (* 3. April[1] 1939 in Düsseldorf) ist ein deutscher Schauspieler.

Nach dem Gymnasium absolvierte er die Max-Reinhardt-Schule für Schauspiel in Berlin. Er gab sein Debüt 1958 als Masham in Das Glas Wasser an der Pikkolokomödie in Wuppertal. Dietrich gastierte unter anderem am Stadttheater Bern, an den Hamburger Kammerspielen und am Thalia Theater in Hamburg. Außerdem unternahm er zahlreiche Tourneen.

Zu seinen Rollen gehörten Valère in Der Geizige, Mick in Der Hausmeister, Edmund in Eines langen Tages Reise in die Nacht und Tom in Die Glasmenagerie. Seit 1962 war er im Fernsehen und in Filmen zu sehen. Für seine Darstellung des Manfred in Ulrich Schamonis Es erhielt er 1966 ein Filmband in Gold als bester Nachwuchsschauspieler. Dietrich wirkte in mehreren Fernsehserien mit. In der 13-teiligen Serie um den Fußballer Manni, der Libero stellte er den Trainer Horst Fritsche dar, in der Arztserie Praxis Bülowbogen hatte er eine Dauerrolle als Dr. Georg Maerker.

Filmografie

  • 1962: Golden Boy
  • 1962: Die Revolution entläßt ihre Kinder
  • 1962: Neunzig Minuten nach Mitternacht
  • 1963: Hafenpolizei (Serie) – Die Ausbrecher
  • 1963: Schlachtvieh
  • 1964: Die Tote von Beverly Hills
  • 1965: Die Gegenprobe
  • 1965: Die Herren
  • 1965: Es
  • 1966: Guten Abend, Mrs. Sunshine
  • 1967: Unbezähmbare Angélique (Indomptable Angélique)
  • 1967: Angélique und der Sultan (Angélique et le sultan)
  • 1968: So eine Liebe
  • 1968: Das Kriminalmuseum (Serie) – Der Bohrer
  • 1968: Kamasutra – Vollendung der Liebe
  • 1970: Les enquêteurs associés (Serie)
  • 1971: Das Feuerwerk
  • 1971: Unser Willi ist der Beste
  • 1972: Sohn gegen Vater
  • 1974: Reihe Derrick Folge 3 – Stiftungsfest (Sendung: 1. Dezember 1974)
  • 1974: Besuch aus Paris (Fernsehserie Der kleine Doktor)
  • 1975: Der Kommissar (Serie) – Mord nach der Uhr
  • 1976: Margarete in Aix
  • 1977: MS Franziska (Serie)
  • 1977: Reihe Derrick Folge 40 – Der Fotograf (Sendung: 6. Januar 1978)
  • 1978: Reihe Der Alte Folge 17 - Die Sträflingsfrau
  • 1979: Steiner – Das eiserne Kreuz, 2. Teil
  • 1982: Manni, der Libero (Serie)
  • 1984: Bereg
  • 1990: Zweifelhafte Mitgift (The Price of the Bride)
  • 1992: Karriere mit Elefanten (Serie)
  • 1987–1996: Praxis Bülowbogen (Serie)
  • 1999: Die Todesfahrt der MS SeaStar

Anmerkungen

  1. Geburtsdatum laut Langen-Müllers Schauspielerlexikon der Gegenwart, 1986. IMDb und Filmportal.de nennen den 30. April 1939 als Geburtsdatum.

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 31. März 2013, 12:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Micham6, APPER, Pirulinmäuschen, César, Tenpin302, Nothere, JFH-52, Randolph33, Hopsee, Ben Nevis, Konrad Lackerbeck. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Bruno Dietrich hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!

Regie: Werner Jacobs
Unser Willi ist der Beste Userwertung:

Produktionsjahr: 1971
Schauspieler/innen: Heinz Erhardt, Ruth Stephan, Rudolf Schündler, Paul Esser, Jutta Speidel, Bruno Dietrich, Henry Vahl, Martin Hirthe, Elsa Wagner, Edith Hancke, Hans Terofal, Herbert Weißbach, Peter Schiff, Tilo von Berlepsch, Wolfgang Völz, Rut Rex, Reiner Brönneke
FSK 12
Regie: Bernard Borderie
Unbezähmbare Angélique Userwertung:

Produktionsjahr: 1967
Schauspieler/innen: Michèle Mercier, Robert Hossein, Roger Pigaut, Christian Rode, Ettore Manni, Bruno Dietrich, Pasquale Martino, Sieghardt Rupp, Arturo Dominici
FSK 16
Regie: Ulrich Schamoni
Es Userwertung:

Produktionsjahr: 1966
Schauspieler/innen: Sabine Sinjen, Bruno Dietrich, Bernhard Minetti, Tilla Durieux, Marcel Marceau, Werner Schwier, Harry Gillmann, Inge Herbrecht, Ulrike Ulrich, Rolf Zacher, Will Tremper, Ernst Neubauer, Wolfgang See
FSK 18
Regie: Michael Pfleghar
Die Tote von Beverly Hills Userwertung:

Produktionsjahr: 1964
Schauspieler/innen: Heidelinde Weis, Klausjürgen Wussow, Horst Frank, Wolfgang Neuss, Ernst Fritz Fürbringer, Peter Schütte, Bruno Dietrich, Herbert Weißbach, Ellen Kessler, Alice Kessler
FSK 16
Regie: Jürgen Goslar
90 Minuten nach Mitternacht Userwertung:

Produktionsjahr: 1962
Schauspieler/innen: Christine Kaufmann, Martin Held, Hilde Krahl, Christian Doermer, Karl Stepanek, Bruno Dietrich, Wolfgang Zilzer, Heinz Schimmelpfennig, Max Buchsbaum, Thomas Braut, Ursula Herwig, Hans Bernhardt, Gerda-Maria Klein

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!