Schauspieler/in

Ben Braun

* 23.08.1979 - Heidelberg, Baden-Württemberg, Deutschland

Über Ben Braun

Ben Braun

Ben Braun (* 23. August 1979 in Heidelberg[1]) ist ein deutscher Schauspieler.

Leben

Ben Braun absolvierte von 2001 bis 2003 ein Schauspielstudium an der Neighborhood Playhouse School of the Theatre in New York City. Nach dem Abschluss seiner Ausbildung hatte er Auftritte in Film- und Theaterproduktionen in New York und Los Angeles. Von 2007 bis 2009, nach seiner Rückkehr nach Deutschland, folgte ein Schauspieltraining und Schauspielcoaching bei Sigrid Andersson bei der Schauspielagentur Die Tankstelle in Berlin. Seit 2009 besuchte er in Berlin auch Schauspielkurse in der Meisner Technique.

Seit 2002 wirkte Braun regelmäßig bei Film- und Fernsehproduktionen mit; außerdem spielte er Haupt- und Nebenrollen in mehreren Kurzfilmen[2], darunter in dem für den Max-Ophüls-Preis nominierten Kurzfilm Knirsch. Für seine Hauptrolle in dem Kurzfilm Gravity gewann er 2006 den Publikumspreis beim Moondance Film Festival.

Im Kino hatte er eine kleine Rolle als Polizist in dem Spielfilm Der Baader Meinhof Komplex (2008). Außerdem war er in Jan Fehses Kinofilm In jeder Sekunde, sowie in dem Sat1-Mehrteiler Die Grenze zu sehen. In der deutschen Filmkomödie Groupies bleiben nicht zum Frühstück (2010) spielte er die Rolle des Tom, einen Berliner Taxifahrer und den etwas schüchternen neuen Freund der Mutter der weiblichen Hauptfigur Lila. Als FBI-Agent Les Bedell war er 2010 auch in der Action-Komödie ''Jerry Cotton zu sehen.

Er hatte auch Episodenrollen in den ZDF-Fernsehserien Hallo Robbie! und Da kommt Kalle. Das ZDF besetzte Braun auch in der männlichen Hauptrolle des erfolgreichen, gutaussehenden Fotografen Leo Purbright in der romantischen Katie Fforde-Verfilmung Harriets Traum (2011).[3]

2011–2012 steht er für den internationalen Kurzfilm Meet me in Montenegro an der Seite von Rupert Friend und Jennifer Ulrich vor der Kamera.[4]

Braun lebt in Berlin. Er ist zudem Präsident und Spieler des Berliner Freizeit-Fußballclubs „FC Südsee“.[5]

Theater

2008 stand er in Berlin in der Rolle des Jean in August Strindbergs Schauspiel Fräulein Julie im Studiotheater Engelbrot auf der Bühne.[6]

Filmografie (Auswahl)

  • 2002: Circle of Love (Kurzfilm)
  • 2004: Gravity (Kurzfilm)
  • 2004: Acht (Kurzfilm)
  • 2005: Verliebt in Berlin
  • 2006: Schöner Leben
  • 2007: Volles Haus
  • 2007: Knirsch (Kurzfilm)
  • 2008: Der Baader Meinhof Komplex
  • 2008: Hallo Robbie! (Folge: Herzenswünsche)
  • 2008: In jeder Sekunde
  • 2009: Die Grenze
  • 2010: Jerry Cotton
  • 2010: Groupies bleiben nicht zum Frühstück
  • 2011: Da kommt Kalle (Folge: Freunde für immer)
  • 2011: Katie Fforde – Harriets Traum
  • 2011: Nina Undercover – Agentin mit Kids (Fernsehfilm)
  • 2011: Countdown – Die Jagd beginnt - Rache
  • 2011: Heute bin ich blond
  • 2011–2012: Herzflimmern – Die Klinik am See (Daily Soap)
  • 2011: Meet me in Montenegro
  • 2012: Die Holzbaronin

Einzelnachweise

  1. "Ben Braun Biografische Daten bei Kinotraum.de
  2. Ben Braun Profilcard bei crew-united
  3. Kurzbiografie bei Schattenblick
  4. Meet me in Montenegro Eintrag bei crew-united
  5. Vom Club ins Flugzeug in: Berliner Zeitung'' vom 31. Juli 2010
  6. Fräulein Julie Produktionsdetails, Besetzung und Szenenfotos

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 01. März 2013, 01:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: CHensel, Pm, Boshomi, Anne Neumann, Nobart, Mara Schmidt, Flamingojack, Maleeetz, Brodkey65. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Ben Braun hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Die Holzbaronin
FSK 12
Regie: Marcus O. Rosenmüller
Die Holzbaronin Userwertung:

Produktionsjahr: 2012
Schauspieler/innen: Christine Neubauer, Henriette Confurius, Andy Gätjen, Felix Vörtler, Simon Schwarz, Dirk Borchardt, Julika Jenkins, Harald Schrott, Ben Braun, Sophia Münster, Kyra Sophia Kahre, Florian Bartholomäi, Nicole Heesters, Michael Mendl, Catherine Flemming, Klaus Stiglmeier, Lisa Karlström
König von Deutschland
Komödie FSK 0
Regie: David Dietl
König von Deutschland Userwertung:

Produktionsjahr: 2012
Schauspieler/innen: Olli Dittrich, Veronica Ferres, Wanja Mues, Jonas Nay, Katrin Bauerfeind, Jella Haase, Wolfram Koch, Ben Braun, Marie-Anne Fliegel, Stephan Grossmann

Regie: Simon X. Rost
Nina Undercover – Agentin mit Kids Userwertung:

Produktionsjahr: 2011
Schauspieler/innen: Claudia Hiersche, Ben Braun, Alexander Radszun, Bernhard Schir, Vivien Wulf, Miguel Wansing-Lorrio, Sam Gerst, Masha Tokareva, Tim Seyfi, Tobias Kasimirowicz, Sergey Kalantay
Groupies bleiben nicht zum Frühstück
Liebesfilm
Regie: Marc Rothemund
Groupies bleiben nicht zum Frühstück Userwertung:

Produktionsjahr: 2010
Schauspieler/innen: Anna Fischer, Kostja Ullmann, Inka Friedrich, Amber Bongard, Nina Gummich, Roman Knizka, Ben Braun, Josef Mattes, Michael Keseroglu, Franziska Wulf, Frank Ziegler, Ole Fischer, Sina Tkotsch, Ann-Kathrin Burmann, Magali Greif, Nicole Mercedes Müller, Lilli Fichtner

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!