Schauspieler/in

Barry Dennen

* 22.02.1938 - Chicago, Illinois

Über Barry Dennen

Barry Dennen

Barry Dennen (* 22. Februar 1938 in Chicago, Illinois) ist ein US-amerikanischer Film- und Theaterschauspieler.

Leben

Barry Dennen zog als junger Mann nach New York City, wo er als Shakespeare-Schauspieler erste Erfolge feierte. So stand er sowohl in Heinrich V. aber auch Der Widerspenstigen Zähmung auf der Bühne. 1968 stand er in einer Doppelfolge der Fernsehserie Batman erstmals vor der Filmkamera. Kurz danach zog Dennen nach England, wo er über einen Zeitraum von knapp 15 Jahren lebte. Hier stand er 1969 unter anderem in Cabaret auf der Bühne.

Nach einigen Auftritten in britischen Fernsehserien, wie etwa Hadleigh oder Paul Temple bekam Dennen 1971 seine wohl bekannteste Rolle offeriert. In Jesus Christ Superstar von Andrew Lloyd Webber überzeugte Dennen in der Rolle des Pontius Pilatus. Das Musical wurde zwischen Oktober 1971 und Juni 1973 268mal zunächst am Broadway zur Aufführung gebracht. Als der Regisseur Norman Jewison 1973 daraus den gleichnamigen Film adaptierte, konnte Dennen erneut in der Rolle des römischen Statthalters gewonnen werden.

Barry Dennen konnte an den Erfolg von Jesus Christ Superstar nur bedingt anknüpfen. In Ring of Passion von 1978, in dem es um den Boxkampf zwischen Max Schmeling und Joe Louis ging, stand Dennen als Adolf Hitler vor der Kamera. Eine weitere kleine Nebenrolle verkörperte er 1983 in Superman III – Der stählerne Blitz. Sein letzter Auftritt vor der Kamera fand 1997 statt, als er in James Camerons Film Titanic ebenfalls einen Cameo-Auftritt absolvierte.

Seit 1998 hat sich Dennen weitgehend aus der Schauspielerei zurückgezogen, und arbeitet als Synchronsprecher an der Produktion von Videospielen mit.

1997 erschien seine Autobiografie, My Life With Barbra: A Love Story. Darin thematisiert er die kurze Beziehung mit Barbra Streisand, die er Anfang der 1960er Jahre führte. Auch bekannte er sich in diesem Buch offen zu seiner Homosexualität.

Filmografie (Auswahl)

  • 1973: Jesus Christ Superstar (Jesus Christ Superstar)
  • 1975: Brannigan – Ein Mann aus Stahl (Brannigan)
  • 1982: Der dunkle Kristall (The Dark Crystal)
  • 1983: Superman III – Der stählerne Blitz (Superman III)
  • 1997: Titanic (Titanic)

Weblinks

  • Barry Dennen in der Internet Broadway Database (englisch)
  • Offizielle Website

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 31. März 2013, 00:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Kam Solusar, Johnny T. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Barry Dennen hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Der dunkle Kristall
Trickfilm FSK 12
Regie: Frank Oz, Jim Henson
Der dunkle Kristall Userwertung:

Produktionsjahr: 1982
Schauspieler/innen: Stephen Garlick, Lisa Maxwell, Billie Whitelaw, Percy Edwards, Barry Dennen
Brannigan – Ein Mann aus Stahl
Actionfilm FSK 16
Regie: Douglas Hickox
Brannigan – Ein Mann aus Stahl Userwertung:

Produktionsjahr: 1975
Schauspieler/innen: John Wayne, Richard Attenborough, Judy Geeson, Mel Ferrer, John Vernon, Daniel Pilon, John Stride, James Booth, Arthur Batanides, Ralph Meeker, Barry Dennen, Lesley-Anne Down, Pauline Delaney, Del Henney, Brian Glover
Jesus Christ Superstar
Musikfilm FSK 12
Regie: Norman Jewison
Jesus Christ Superstar Userwertung:

Produktionsjahr: 1973
Schauspieler/innen: Ted Neeley, Carl Anderson, Yvonne Elliman, Barry Dennen, Bob Bingham, Larry T. Marshall, Josh Mostel, Kurt Yaghjian, Philip Toubus, Richard Orbach, Robert LuPone, Thommie Walsh, Richard Molinare, Jeff Hyslop

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!