Schauspieler/in / Regisseur/in

Annika Blendl

* 16.06.1981 - Regensburg, Deutschland

Über Annika Blendl

Annika Blendl

Annika Greta Blendl (* 16. Juni 1981 in Regensburg) ist eine deutsche Schauspielerin.

Leben

Blendl wuchs mit fünf Geschwistern auf. Ihren künstlerischen Werdegang begann sie als Schülerin mit dem Geigenspiel und gewann zweimal in Folge den ersten Preis beim bundesweiten Nachwuchs-Wettbewerb Jugend musiziert. Nach dem Abitur ging sie von Köln nach Berlin um Schauspielerin zu werden, dem Vorbild ihrer älteren Schwester Mareile folgend.[1][2] Sie drehte zunächst Werbespots und arbeitete als Model für verschiedene Modehäuser. Ohne Schauspielausbildung übernahm Blendl 2001 ihre ersten Fernsehrollen. Sie debütierte in der Serie Aus gutem Haus und stand für Fernsehfilme wie In der Mitte eines Lebens und Kalter Frühling vor der Kamera. In der deutschen Krimireihe Tatort wirkte sie in mehreren Folgen mit. 2004 folgte, nach der Begegnung mit dem Regisseur Schorsch Kamerun am Schauspielhaus in Zürich eine Zusammenarbeit für die Theaterproduktion Die Schneekönigin.

Blendl spielte Rollen in Kinofilmen wie in Michael Kliers Farland, in Christian Petzolds Gespenster oder 2007 in Stephan Geenes After Effect. Im selben Jahr spielte Blendl für die neue Krimireihe Donna Roma ihre erste durchgehende Hauptrolle. Das Jahr 2008 beschloss sie mit der titelgebenden Hauptrolle in Matthias Tiefenbachers Fernsehdrama Die Schöne vom Beckenrand und mit einer Gastrolle im Polizeiruf 110 unter der Regie Alain Gsponers. Blendl spielte Hauptrollen in den Regiedebüt- bzw. Hochschul-Abschlussfilmen Maria am Wasser von Thomas Wendrich (2006) und Transit von Philipp Leinemann (2010). Häufig war sie in der Rolle der Ausländerin zu sehen.

2009 nahm Annika Blendl ein Studium der Dokumentarfilmregie an der Hochschule für Fernsehen und Film München auf.[1][2] Mit ihrem Lebensgefährten, dem Schauspieler Alexander Beyer, hat sie einen gemeinsamen Sohn.[3]

Filmografie (Auswahl)

  • 2001: Masken (Kurzfilm)
  • 2002: In der Mitte eines Lebens (Fernsehfilm)
  • 2002: Heimatfilm! (Fernsehfilm)
  • 2002: Love Crash (Fernsehfilm)
  • 2002: Tatort – Oskar (Fernsehreihe)
  • 2003: D.I.K. – Jagd auf Virus X (Fernsehfilm)
  • 2003: Tatort – Leyla (Fernsehreihe)
  • 2003: Tatort – Veras Waffen (Fernsehreihe)
  • 2004: Mondlandung
  • 2004: SOKO Leipzig – Die Schlangengrube (Fernsehserie)
  • 2004: Kalter Frühling (Fernsehfilm)
  • 2004: Farland
  • 2005: Gespenster
  • 2006: Lulu (Fernsehfilm)
  • 2006: Heimatgeschichten – Litauisches Inkasso (Fernsehreihe)
  • 2006: Maria am Wasser
  • 2007: After Effect
  • 2007: Donna Roma (Fernsehserie)
  • 2007: Tatort – Racheengel (Fernsehreihe)
  • 2007: Der letzte Zeuge – Die Handschrift des Mörders (Fernsehserie)
  • 2007: Nichts ist vergessen (Fernsehfilm)
  • 2008: Mord mit Aussicht (Serie)
  • 2008: Polizeiruf 110 – Wie ist die Welt zu stille (Fernsehreihe)
  • 2009: Heimatgeschichten – Liebe unter Wechselstrom (Fernsehreihe)
  • 2009: Zweiohrküken
  • 2009: Ein starkes Team – Die Schöne vom Beckenrand (Fernsehreihe)
  • 2010: Unkraut im Paradies
  • 2010: Transit
  • 2011: SOKO Leipzig – Gefangen (Fernsehserie)
  • 2011: Kissenschlacht (Fernsehfilm)
  • 2011: Tatort – Das schwarze Haus (Fernsehreihe)
  • 2011: Bella Block – Stich ins Herz (Fernsehreihe)
  • 2011: Tatort – Ein ganz normaler Fall (Fernsehreihe)
  • 2012: Reality XL
  • 2012: Balthasar Berg - Sylt sehen und sterben (Fernsehfilm)
  • 2012: Die letzte Spur – Verantwortung
  • 2012: Die Jagd nach dem Bernsteinzimmer

Theater

  • 2004 Die Schneekönigin, Schauspielhaus Zürich

Einzelnachweise

  1. Björn Wirth: Augen auf und durch, Berliner Zeitung vom 10. Januar 2009, abgerufen am 29. Januar 2011
  2. Markus Rother: Annika Blendl auf der Suche nach ihrer Herausforderung, Mittelbayerische Zeitung vom 25. Oktober 2010, abgerufen am 29. Januar 2011
  3. Talent zur Hingabe. die tageszeitung vom 26. November 2011

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 09. März 2013, 10:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Sly37, Koyaanis, Lómelinde, Domspatz, Musikpirat, Robin von Stedow, Torsch, Bergfalke2, Kreisverkehrsampel, Peter200, Pittimann, Krassdaniel, Cologinux, Sitacuisses, Fidel Castor, Silewe, Spuk968, Der.Traeumer, Mirtatrim, Nbv8, Bluebrain, Seewolf, Maxx andi, Kubrick, Rybak, Lambdacore, Nyks, Steffen2, Iwoelbern, Ciampino. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Annika Blendl hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Einmal bitte alles
Komödie
Regie: Helena Hufnagel
Einmal bitte alles Userwertung:

Produktionsjahr: 2017
Schauspieler/innen: Luise Heyer, Jytte-Merle Böhrnsen, Maximilian Schafroth, Patrick Güldenberg, Sunnyi Melles, Stefano Bernardin, Jeff Wilbusch, Gizem Emre, Julia Hartmann, Annika Blendl, Butz Ulrich Buse, Boris Aljinovic, Lisa Vicari, Jonathan Beck, Katja Brenner
Die Jagd nach dem Bernsteinzimmer
FSK 12
Regie: Florian Baxmeyer
Die Jagd nach dem Bernsteinzimmer Userwertung:

Produktionsjahr: 2012
Schauspieler/innen: Kai Wiesinger, Bettina Zimmermann, Fabian Busch, Sonja Gerhardt, Annika Blendl, Clemens Schick, Andreas Wellano, Thomas Darchinger, Andreas Grusinski, Ralph Herforth, Bibiana Zeller
Reality XL
Thriller FSK 12
Regie: Thomas Bohn
Reality XL Userwertung:

Produktionsjahr: 2012
Schauspieler/innen: Heiner Lauterbach, Annika Blendl, Max Tidof, Godehard Giese
Transit
Dokumentarfilm FSK 12
Regie: Philipp Leinemann
Transit Userwertung:

Produktionsjahr: 2010
Schauspieler/innen: Clemens Schick, Annika Blendl, Bernd Michael Lade, Andreas Hoppe, Jürgen Vogel, Bernd Wolf, Alexander Beyer, Attila Windhorst, Horst Krauss, Chris Hudsonbay, Adrian Can, Peter Zimmermann, Christian Hoenig
Zweiohrküken
Komödie FSK 12
Regie: Til Schweiger
Zweiohrküken Userwertung:

Produktionsjahr: 2009
Schauspieler/innen: Til Schweiger, Nora Tschirner, Matthias Schweighöfer, Emma Schweiger, Ken Duken, Sönke Möhring, Annika Ernst, Annika Blendl, Pegah Ferydoni, Jasmin Gerat, Thomas Heinze, Marc Hosemann, Heiner Lauterbach, Elyas M’Barek, Edita Malovcic, Denis Moschitto, Uwe Ochsenknecht
After Effect
Experimentalfilm FSK 0
Regie: Stephan Geene
After Effect Userwertung:

Produktionsjahr: 2007
Schauspieler/innen: Sabine Timoteo, Aljoscha Weskott, Annika Blendl, Mario Mentrup, Tamer Yiğit, Esther Buss, Lennie Burmeister, Michael Sideris, Lars Eidinger, Andreas Köss
Drama
Regie: Nils Willbrandt
Nichts ist vergessen Userwertung:

Produktionsjahr: 2007
Schauspieler/innen: Jörg Schüttauf, Inka Friedrich, Noemi Slawinski, Peter Franke, Volker Bruch, Sebastian Achilles, Sebastian Kroehnert, Annika Blendl, Christian Tasche
Drama
Regie: Michael Klier
Farland Userwertung:

Produktionsjahr: 2004
Schauspieler/innen: Laura Tonke, Richy Müller, Daniel Brühl, Nina Fallenstein, Dagmar Sitte, Annika Blendl, Thure Lindhardt, Andreas Schmidt
FSK 12
Regie: Nicolai Albrecht
Mitfahrer – Jede Begegnung ist eine Chance Userwertung:

Produktionsjahr: 2003
Schauspieler/innen: Ulrich Matthes, Anna Brüggemann, Michael Ojake, Jana Thies, Michael Wiesner, Ivan Shvedoff, Ingrid Sattes, Marie-Terese Katt, Nicolas Wackerbarth, Doris Egbring-Kahn, Daniela Hoffmann, Annika Blendl, Andreas Arnstedt, Doris Prilop, Wilfried Loll

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!