Schauspieler/in

Annabella

* 14.07.1907 - La Varenne-St.Hilaire, Val-de-Marne, Frankreich
† 18.09.1996 Neuilly-sur-Seine, Frankreich

Über Annabella

Annabella

Annabella, eigentlich Suzanne Georgette Charpentier, (* 14. Juli 1907 in Paris; † 18. September 1996 in Neuilly-sur-Seine) war eine französische Filmschauspielerin.

Leben

Suzanne Georgette Charpentier hatte ihr Filmdebüt 1927 in Abel Gances Napoleon als Violine Fleuri. Zu Beginn der 1930er Jahre trat sie in mehreren französischen Versionen deutscher Filme auf. Bei den Dreharbeiten zu Joe Mays Paris-Méditerranée lernte sie Jean Murat kennen, den sie heiratete.

Die 30er Jahre wurden Annabellas Hauptschaffenszeit. In dieser Zeit trat sie erfolgreich in Filmen von Carmine Gallone, René Clair, Paul Fejos, Erik Charell und Nikolas Farkas auf. 1936 wurde sie als Beste Darstellerin für ihre Rolle in Marcel L'Herbiers Veille darmes'' mit dem Coppa Volpi der Filmfestspiele von Venedig ausgezeichnet.

Ab 1936 spielte sie auch in britischen Produktionen, darunter die Hauptrolle in Wings of the Morning (1936) und neben Conrad Veidt in Victor Sjöströms Under the Red Robe (1937). 1938 ging Annabella nach Hollywood, wo ihre wichtigste Produktion Allan Dwans Monumentalfilm Suez (1938) mit Loretta Young und Tyrone Power wurde. Mit Power hatte sie eine von der Klatschpresse viel beachtete Affaire. Sie heiratete ihn 1939.

In den 1940er Jahren drehte Annabella nur noch wenige Filme. Nachdem sie 1948 von Power geschieden wurde, ging sie wieder nach Frankreich. Es gelang ihr jedoch nicht, an ihre früheren Erfolge wieder anzuknüpfen. Zu Beginn der 1950er Jahre zog sie sich auf einen Bauernhof in den Pyrenäen zurück.

Annabella verstarb 1996 an einem Herzinfarkt und wurde auf dem Pariser Cimetière de Passy beigesetzt.

Filmografie

  • 1927: Napoleon
  • 1928: Maldone
  • 1931: Die Million (Le Million)
  • 1931: Un soir de rafle
  • 1933: Mlle Josette, ma femme
  • 1937: Wings of the Morning
  • 1937: Dinner at the Ritz
  • 1938: Hôtel du Nord
  • 1938: The Baroness and the Butler
  • 1939: Bridal Suite
  • 1947: 13 Rue Madeleine
  • 1950: Don Juan

Weblinks

  • ANNABELLA, un coeur entre deux rives / two shores, one heart
  • Annabella bei findagrave.com
  • französische Filmseite mit Biografie und Foto

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 06. April 2013, 23:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Dmicha, Robin ziltener, Rr2000, Kolja21, SeptemberWoman, Nobart, Andim, APPER, Färber, Qub, Hopsee, Rybak, Scooter, ADwarf, César, Armin P., Xquenda. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Annabella hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!

Regie: Marcel Carné
Hôtel du Nord Userwertung:

Produktionsjahr: 1938
Schauspieler/innen: Annabella, Jean-Pierre Aumont, Louis Jouvet, Arletty, Paulette Dubost, André Brunot, Jane Marken, Henri Bos, Marcel André, Bernard Blier, Jacques Louvigny, Armand Lurville

Regie: Allan Dwan
Suez Userwertung:

Produktionsjahr: 1938
Schauspieler/innen: Tyrone Power, Loretta Young, Annabella, Leon Ames, Miles Mader

Regie: René Clair
Die Million Userwertung:

Produktionsjahr: 1931
Schauspieler/innen: Annabella, René Lefèvre, Jean-Louis Allibert, Paul Ollivier, Constantin Siroesco, Raymond Cordy, Vanda Gréville, Odette Talazac, Pedro Elviro, Jane Pierson, André Michaud, Eugène Stuber, Pierre Alcover, Armand Bernard

Regie: Abel Gance
Napoléon Userwertung:

Produktionsjahr: 1927
Schauspieler/innen: Albert Dieudonné, Vladimir Roudenko, Edmond Van Daële, Antonin Artaud, Abel Gance, Gina Manès, Suzanne Bianchetti, Marguerite Gance, Yvette Dieudonné, Philippe Hériat, Pierre Batcheff, Eugénie Buffet, Acho Chakatouny, Nicolas Koline, Maxudian, Annabella

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!