Schauspieler/in

Anémone

* 09.08.1950 - Paris, Frankreich

Über Anémone

Anémone

Anémone (* 9. August 1950 in Paris; eigentlich Anne Aymone Bourguignon; manchmal auch Anemone und Anne Bourguignon) ist eine französische Schauspielerin.

Biografie

Die Tochter eines Psychoanalytikers besuchte nach einer rebellischen Jugend eine Pariser Privatschule, wo sie mit der Schauspielerei in Berührung kam. Ende der 1960er Jahre, in der Zeit der Pariser Maiunruhen, fand sie Zugang zur Pariser Künstlerszene in den Cafés am linken Seine-Ufer, wo sie auf Pierre Clémenti, Jean-Pierre Kalfon, Marc'O oder Philippe Garrel traf. Garrel gab ihr im gleichnamigen Film Anémone (1968) ihren Künstlernamen. Danach verließ sie Paris und ging nach Reims, wo sie sich der Theatergruppe von Robert Hossein anschloss.

Mit der Rolle der Nicole in dem Molière-Stück Der Bürger als Edelmann näherte sie sich der Gesellschaftskomödie an, kehrte daraufhin nach Paris zurück und gründete 1975 gemeinsam mit Martin Lamotte und Gérard Lanvin mit dem La Veuve Pichard ein eigenes café-théâtre. 1979 trat sie dem bekannten café-théâtre Le Splendid bei, das unter anderem von später so bekannten Filmschaffenden wie Josiane Balasko, Christian Clavier, Michel Blanc, Gérard Jugnot und Thierry Lhermitte mitbegründet worden war, und erwarb sich Renommee als Komödiantin.

1982 war Anémone in Paris in der Titelrolle von Willy Russells Theaterstück Educating Rita zu sehen. Im selben Jahr wurde sie durch die Verfilmung des Le-Splendid-Theaterstücks Le Père Noël est une ordure einem breiten französischen Kinopublikum bekannt. Von da an widmete sie sich verstärkt dem Film und Fernsehen. Der Wechsel zum Filmdrama gelang ihr 1985 erfolgreich mit der Nebenrolle der abnormen Nachbarin in Michel Devilles Psychothriller Gefahr im Verzug, wofür sie ihre erste Nominierung für den wichtigen französischen Filmpreis, den César, erhielt.

Im Jahr 1988 gewann sie den César in der Kategorie Beste Hauptdarstellerin für die Familiengeschichte Am großen Weg. Drei weitere Male wurde sie für diesen Preis nominiert, nämlich 1993 als Beste Hauptdarstellerin für Christine Pascals Melodram Der Flug des Schmetterlings, 1995 als Beste Hauptdarstellerin für die Titelrolle in Tonie Marshalls melancholischer Kriminalkomödie Die Detektivin und 1999 als Beste Nebendarstellerin für Roger Planchons Künstlerbiografie Toulouse-Lautrec.

In circa 40 Berufsjahren verkörperte Anémone ungefähr 80 Rollen vor der Kamera, zum Beispiel in der Verwechslungskomödie Cest pas moi... c'est l'autre!'' (2004) von Regisseur Alain Zaloum, worin sie als Mafiaboss der Hauptfigur, dargestellt von Roy Dupuis, das Leben schwer macht. Die französische Schauspielerin ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Filmografie (Auswahl)

Schauspieler

  • 1968: Anémone
  • 1979: Wer geht denn noch zur Uni? (French Postcards)
  • 1982: Le Père Noël est une ordure
  • 1982: Du kannst mich mal (Pour cent briques, t’as plus rien...)
  • 1982: Damenwahl – Männerjagd (Le Quart d’heure américain)
  • 1983: Ein Mann meiner Größe (Un homme à ma taille)
  • 1985: Mit Eskorte zum Altar (Le Mariage du siècle)
  • 1985: Meilensteine des Lebens (Tranches de vie)
  • 1985: Gefahr im Verzug (Péril en la demeure)
  • 1986: I Love You
  • 1987: Am großen Weg (Le Grand chemin)
  • 1988: Mit Musik ins Liebesglück (Envoyez les violons)
  • 1989: Triaden des Kusses (Les Baisers de secours)
  • 1990: Die fliegenden Kinder (Les Enfants volants)
  • 1990: Twisted Obsession (El sueño del mono loco)
  • 1992: Der Flug des Schmetterlings (Le Petit prince a dit)
  • 1994: Die kleinen Freuden des Lebens (Aux petits bonheurs)
  • 1994: Die Detektivin (Pas très catholique)
  • 1996: Kinder des Scheusals (Enfants de salaud)
  • 1996: Der Schrei der Seide (Le Cri de la soie)
  • 1997: Marquise – Gefährliche Intrige (Marquise)
  • 1998: Toulouse-Lautrec (Lautrec)
  • 2004: C’est pas moi… c’est l’autre!
  • 2009: Der kleine Nick (Le Petit Nicolas)

Drehbuchautor

  • 1985: Mit Eskorte zum Altar (Le Mariage du siècle)

Weblinks

  • Biografie bei cinema.aliceadsl.fr (französisch)
  • Biografie bei allocine.fr (französisch)

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 27. März 2013, 23:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: SeptemberWoman, Goliath613, APPER, Re probst, Critican.kane, Anstecknadel, Konrad Lackerbeck, Lalina, Funke, Lutz Terheyden, Ticketautomat, Trg, Usquam, César, ElisabE. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Anémone hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Mademoiselle Hanna und die Kunst Nein zu sagen
Komödie
Regie: Baya Kasmi
Mademoiselle Hanna und die Kunst Nein zu sagen Userwertung:

Produktionsjahr: 2015
Schauspieler/innen: Vimala Pons, Mehdi Djaadi, Agnès Jaoui, Ramzy Bedia, Laurent Capelluto, Claudia Tagbo, Camélia Jordana, Anémone, Zinedine Soualem, Bruno Podalydès, Christophe Le Masne, Christophe Paou, Carole Franck, Romain Berger, Jérémie Covillault, Lyes Salem, Azzedine Bouraghda
Madame Christine und ihre unerwarteten Gäste
Komödie FSK 0
Regie: Alexandra Leclère
Madame Christine und ihre unerwarteten Gäste Userwertung:

Produktionsjahr: 2015
Schauspieler/innen: Karin Viard, Didier Bourdon, Valérie Bonneton, Michel Vuillermoz, Josiane Balasko, Patrick Chesnais, Firmine Richard, Michèle Moretti, Anémone, Jackie Berroyer, Sandra Zidani, Pauline Vaubaillon, Marie-Philomène Nga, Priscilla Adade, Lise Lamétrie, Yann Sorton, Catherine Chevallier
Jacky im Königreich der Frauen
Komödie FSK 12
Regie: Riad Sattouf
Jacky im Königreich der Frauen Userwertung:

Produktionsjahr: 2013
Schauspieler/innen: Charlotte Gainsbourg, Michel Hazanavicius, Emmanuelle Devos, Noémie Lvovsky, Vincent Lacoste, Didier Bourdon, Anémone, Anthony Sonigo, William Lebghil, Ida Fevrier

Regie: Alain Zaloum
C’est pas moi… c’est l’autre! Userwertung:

Produktionsjahr: 2004
Schauspieler/innen: Roy Dupuis, Anémone, Michel Muller, Lucie Laurier, Alan Shearman, Luck Mervil, Benoît Brière
FSK 12
Regie: Véra Belmont
Marquise – Gefährliche Intrige Userwertung:

Produktionsjahr: 1997
Schauspieler/innen: Sophie Marceau, Bernard Giraudeau, Lambert Wilson, Patrick Timsit, Thierry Lhermitte, Anémone, Remo Girone, Georges Wilson, Marianne Basler, Franck de la Personne, Romina Mondello, Estelle Skornik, Anne-Marie Philipe, Christine Joly, Beatrice Palme, Francisco Casares, Guillermo Antón
Am großen Weg
Kinder-/Jugendfilm FSK 6
Regie: Jean-Loup Hubert
Am großen Weg Userwertung:

Produktionsjahr: 1987
Schauspieler/innen: Antoine Hubert, Vanessa Guedj, Christine Pascal, Anémone, Richard Bohringer

Regie: Jean-Marie Poiré
Da graust sich ja der Weihnachtsmann Userwertung:

Produktionsjahr: 1982
Schauspieler/innen: Anémone, Marie-Anne Chazel, Thierry Lhermitte, Josiane Balasko, Christian Clavier, Gérard Jugnot, Bruno Moynot, Michel Blanc, Martin Lamotte, Jacques François
FSK 12
Regie: Willard Huyck
Wer geht denn noch zur Uni? Userwertung:

Produktionsjahr: 1979
Schauspieler/innen: Miles Chapin, Blanche Baker, David Marshall Grant, Valerie Quennessen, Debra Winger, Mandy Patinkin, Marie-France Pisier, Jean Rochefort, Lynn Carlin, George Coe, Christophe Bourseiller, François Lalande, Anémone, Véronique Jannot, Marie-Anne Chazel, Laurence Lignères, André Penvern

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!