Schauspieler/in

Andrew Cruickshank

* 25.12.1907 - Aberdeen, Aberdeenshire, Schottland
† 29.04.1988 London, England

Über Andrew Cruickshank

Andrew Cruickshank

Andrew John Maxton Cruickshank (* 25. Dezember 1907 in Aberdeen, Aberdeenshire, Schottland; † 29. April 1988 in London, England[1]) war ein britischer Schauspieler.

Leben

Cruickshank besuchte die Grammar School in Aberdeen und studierte Bauingenieurwesen. In seinem erlernten Beruf war er jedoch nie tätig, stattdessen nahm er eine Karriere als Theaterschauspieler auf. Zunächst gehörte er zum Ensemble lokaler Theater, 1930 spielte er in Othello am Savoy Theatre und 1934 hatte er sein Debüt am Broadway. Nach seiner Rückkehr nach London spielte er 1935 am Gate Theatre in Victoria Regina. Ab 1937 spielte er mit der Old Vic Company unter anderem in Macbeth, Ein Sommernachtstraum und Hamlet. Bis 1987 trat er, zumeist in London, in zahlreichen Theaterproduktionen auf; zwischen 1951 und 1952 kehrte er noch einmal an den Broadway zurück, wo er neben Uta Hagen in George Bernard Shaws Drama Die heilige Johanna als Richard de Beauchamp, Earl of Warwick auftrat.[2]

Cruickshank trat erstmals 1937 in einem Spielfilm auf. Unter anderem war er in Der große Atlantik, Richard III., Panzerschiff Graf Spee und Die 39 Stufen zu sehen. In Miss-Marple-Film Vier Frauen und ein Mord spielte er als Richter Crosby an der Seite von Margaret Rutherford. Größere Bekanntheit beim britischen Fernsehpublikum erlangte er durch seine Darstellung des Dr. Angus Cameron in der Fernsehserie Dr. Finlay’s Casebook, von der zwischen 1962 und 1971 insgesamt 191 Folgen entstanden.

Cruickshank war verheiratet und hatte drei Kinder. In seinem Gedenken wurde eine Straße in Milton Keynes, Buckinghamshire nach ihm benannt.

Filmografie (Auswahl)

  • 1950: Die unbekannte Zeugin (Your Witness)
  • 1950: Rächendes Schicksal (The Reluctant Widow)
  • 1951: Schwarzes Elfenbein (Where No Vultures Fly)
  • 1953: Der große Atlantik (The Cruel Sea)
  • 1955: Richard III.
  • 1956: Panzerschiff Graf Spee (The Battle of the River Plate)
  • 1958: Gegen Sitte und Moral (A Question of Adultery)
  • 1959: Die 39 Stufen (The 39 Steps)
  • 1959: Die Würger von Bombay (The Stranglers of Bombay)
  • 1960: Entführt - Die Abenteuer des David Balfour (Kidnapped)
  • 1961: El Cid
  • 1963: Auf zur Navy (We Joined the Navy)
  • 1963: Flieg mit mir ins Glück (Come Fly with Me)
  • 1964: Vier Frauen und ein Mord (Murder Most Foul)
  • 1984: Miss Marple – Die Tote in der Bibliothek (The Body in the Library)
  • 1984: Puccini

Broadway

  • 1934: Richard of Bordeaux
  • 1951–1952: Die heilige Johanna

Einzelnachweise

  1. British Film Institute (englisch)
  2. Biografie bei Filmreference (englisch)

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 01. April 2013, 12:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: FA2010Bot, Silewe, Schnatzel. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Andrew Cruickshank hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
FSK 12
Regie: George Pollock
Vier Frauen und ein Mord Userwertung:

Produktionsjahr: 1964
Schauspieler/innen: Margaret Rutherford, Ron Moody, Charles Tingwell, Andrew Cruickshank, Megs Jenkins, Dennis Price, Ralph Michael, James Bolam, Stringer Davis, Francesca Annis, Terry Scott, Windsor Davis
Panzerschiff Graf Spee
Abenteuer FSK 12
Regie: Emeric Pressburger, Michael Powell
Panzerschiff Graf Spee Userwertung:

Produktionsjahr: 1956
Schauspieler/innen: Anthony Quayle, John Gregson, Peter Finch, Ian Hunter, Jack Gwillim, Bernard Lee, John Schlesinger, Lionel Murton, Anthony Bushell, Peter Illing, Michael Goodliffe, Patrick Macnee, Douglas Wilmer, William Squire, Roger Delgado, Andrew Cruickshank, Donald Moffat
FSK 16
Regie: Laurence Olivier
Richard III. Userwertung:

Produktionsjahr: 1955
Schauspieler/innen: Cedric Hardwicke, Ralph Richardson, John Gielgud, Claire Bloom, Mary Kerridge, Paul Huson, Pamela Brown, Nicholas Hannen, Stanley Baker, Laurence Naismith, Douglas Wilmer, Norman Wooland, Alec Clunes, Clive Morton, Helen Haye, Andrew Cruickshank, Terence Greenidge
FSK 12
Regie: Charles Frend
Der große Atlantik Userwertung:

Produktionsjahr: 1952
Schauspieler/innen: Jack Hawkins, Donald Sinden, John Stratton, Denholm Elliott, John Warner, Stanley Baker, Bruce Seton, Liam Redmond, Virginia McKenna, Moira Lister, June Thorburn, Megs Jenkins, Meredith Edwards, Glyn Houston, Alec McCowen, Leo Phillips, Dafydd Havard, Andrew Cruickshank

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!