Schauspieler/in

Amira Casar

* 01.05.1971 - London

Über Amira Casar

Amira Casar

Amira Casar (* 1. Mai 1971 in London) ist eine britisch-französische Schauspielerin.

Leben und Leistungen

Casar ist eine Tochter einer russischen Sängerin. Sie wuchs in England und in Irland auf. Als Teenager wurde sie von Helmut Newton entdeckt und zog nach Paris, wo sie als Model unter anderen für Chanel und für Jean-Paul Gaultier tätig war. Sie studierte 1989 Schauspiel am Cours Florent und schloss 1991 am Conservatoire national supérieur d’art dramatique ab.

Die Schauspielerin debütierte im französischen Filmdrama Jugendsünde aus dem Jahr 1989. Der Kurzfilm Départ immédiat (1996), in dem sie eine der beiden Rollen übernahm, wurde 1996 mit einem Sonderpreis des Clermont-Ferrand International Short Film Festivals ausgezeichnet.[1] Für ihre Rolle in der Komödie Lügen haben kurze Röcke (1997) wurde sie im Jahr 1998 für den César nominiert.

In der Komödie Wenn wir erwachsen sind (2000) übernahm Casar eine der Hauptrollen. Eine der vier Hauptrollen spielte sie ebenfalls – neben Sabine Azéma, Daniel Auteuil und Sergi López – in der Komödie Malen oder Lieben aus dem Jahr 2005. Im gleichen Jahr spielte sie im Fantasy-Filmdrama The Piano Tuner of Earthquakes die Opernsängerin Malvina van Stille, die von dem Wissenschaftler Dr. Emmanuel Droz (Gottfried John) getötet und derer Leiche anschließend von Dr. Droz gestohlen wird. Der Kriminalfilm Coupable (2008), in dem sie eine der größeren Rollen spielte, hatte seine Weltpremiere im Februar 2008 auf den Internationalen Filmfestspielen Berlin 2008.[2]

Casar arbeitet auch als Theaterschauspielerin. Im Jahr 2006 wurde sie Jurymitglied des Angers Film Festivals.

Filmografie (Auswahl)

  • 1989: Jugendsünde (Erreur de jeunesse)
  • 1995: Ainsi soient-elles
  • 1996: Départ immédiat (Kurzfilm)
  • 1997: Lügen haben kurze Röcke (La vérité si je mens)
  • 2000: Wenn wir erwachsen sind (Quand on sera grand)
  • 2001: Would I Lie to You? 2 (La vérité si je mens! 2)
  • 2003: Mariées mais pas trop
  • 2003: Anatomie de l’enfer
  • 2003: Sylvia
  • 2005: Malen oder Lieben (Peindre ou faire lamour)''
  • 2005: The Piano Tuner of Earthquakes
  • 2006: Transylvania
  • 2007: Une vieille maîtresse
  • 2008: Coupable
  • 2008: Made in Italy
  • 2008: Diese Nacht (Nuit de Chien)
  • 2011: Playoff

Einzelnachweise

  1. Auszeichnungen für Départ immédiat, abgerufen am 7. Oktober 2008
  2. Release dates for Coupable, abgerufen am 7. Oktober 2008

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 13. April 2013, 05:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Dipl-Ingo, Anstecknadel, Filoump, Goesseln, TSchm, Old Man, AN. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Amira Casar hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Call me by your Name
Liebesfilm FSK 12
Regie: Luca Guadagnino
Call me by your Name Userwertung:

Produktionsjahr: 2017
Schauspieler/innen: Armie Hammer, Timothée Chalamet, Michael Stuhlbarg, Amira Casar, Esther Garrel, Victoire Du Bois, Vanda Capriolo, Antonio Rimoldi, Elena Bucci, Marco Sgrosso, André Aciman, Peter Spears
The Forbidden Room

Regie: Guy Maddin
The Forbidden Room Userwertung:

Produktionsjahr: 2015
Schauspieler/innen: Roy Dupuis, Clara Furey, Louis Negin, Udo Kier, Gregory Hlady, Mathieu Amalric, Noel Burton, Geraldine Chaplin, Paul Ahmarani, Caroline Dhavernas, Jacques Nolot, Slimane Dazi, Maria de Medeiros, Charlotte Rampling, Victor Andres Turgeon-Trelles, Andreas Apergis, Sophie Desmarais
Ich und Kaminski
Drama
Regie: Wolfgang Becker
Ich und Kaminski Userwertung:

Produktionsjahr: 2014
Schauspieler/innen: Daniel Brühl, Jesper Christensen, Amira Casar, Geraldine Chaplin, Denis Lavant, Bruno Cathomas, Jördis Triebel, Jan Decleir, Karl Markovics, Viviane de Muynck, Milan Peschel, Stefan Kurt, Josef Hader, Patrick Bauchau, Jacques Herlin, Serge Merlin, Peter Kurth
PlayOff
Drama FSK 0
Regie: Eran Riklis
PlayOff Userwertung:

Produktionsjahr: 2011
Schauspieler/innen: Mark Waschke, Amira Casar, Max Riemelt, Danny Huston, Hanns Zischler
Let My People Go!
Komödie FSK 12
Regie: Mikael Buch
Let My People Go! Userwertung:

Produktionsjahr: 2011
Schauspieler/innen: Clément Sibony, Amira Casar, Jean-François Stévenin, Carmen Maura, Nicolas Maury
Die letzte Mätresse
Drama
Regie: Catherine Breillat
Die letzte Mätresse Userwertung:

Produktionsjahr: 2007
Schauspieler/innen: Asia Argento, Fu'ad Aït Aattou, Roxane Mesquida, Claude Sarraute, Yolande Moreau, Michael Lonsdale, Léa Seydoux, Amira Casar, Lio, Caroline Ducey, Anne Parillaud, Jean-Philippe Tessé, Sarah Pratt, Nicolas Hawtrey
Malen oder Lieben
Komödie FSK 12
Regie: Jean-Marie Larrieu, Arnaud Larrieu
Malen oder Lieben Userwertung:

Produktionsjahr: 2005
Schauspieler/innen: Sabine Azéma, Daniel Auteuil, Amira Casar, Sergi López, Philippe Katerine, Hélène de Saint-Père, Sabine Haudepin, Roger Miremont, Jacques Nolot, Marie-Pierre Chaix, Florence Loiret
FSK 12
Regie: Stephen Quay
Der Klavierstimmer der Erdbeben Userwertung:

Produktionsjahr: 2005
Schauspieler/innen: Amira Casar, Gottfried John, Assumpta Serna, César Sarachu, Ljubisa Gruicic, Marc Bischoff, Henning Peker, Gilles Gavois, Volker Zack, Thomas Schmieder, Regine Zimmermann

Regie: Catherine Breillat
Anatomie de l’enfer Userwertung:

Produktionsjahr: 2003
Schauspieler/innen: Amira Casar, Rocco Siffredi, Catherine Breillat
Sylvia
Drama FSK 12
Regie: Christine Jeffs
Sylvia Userwertung:

Produktionsjahr: 2003
Schauspieler/innen: Gwyneth Paltrow, Daniel Craig, Jared Harris, Blythe Danner, Michael Gambon, Amira Casar, Andrew Havill, Lucy Davenport, Liddy Holloway, David Birkin, Alison Bruce, Julian Firth, Jeremy Fowlds, Michael Mears, Anthony Strachan, Katherine Tozer

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!