Schauspieler/in

Agnes Bruckner

* 16.08.1985 - Hollywood, Kalifornien

Über Agnes Bruckner

Agnes Bruckner

Agnes Bruckner (* 16. August 1985 in Hollywood) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Leben und Leistungen

Bruckner hat einen ungarischen Vater und eine russische Mutter; ihre Eltern kamen 1984 in die USA.[1] Bruckner debütierte 1997 im Kurzfilm Girl. In dem für den Videomarkt produzierten Science Fiction-Abenteuerfilm Shandar – Das Geheimnis der verborgenen Stadt (1998) spielte sie eine der größeren Rollen. Im Thriller Das Glashaus (2001) war sie an der Seite von Leelee Sobieski zu sehen.

Im Filmdrama Blue Car – Poesie des Sommers (2002) übernahm Bruckner die Hauptrolle einer High-School-Schülerin, die eine Affäre mit ihrem Lehrer hat. Für diese Rolle wurde sie 2004 für den Independent Spirit Award nominiert. Für ihre Rolle im Thriller Mord nach Plan (2002), in dem sie an der Seite von Sandra Bullock spielte, wurde sie 2003 für den Young Artist Award nominiert. Im Filmdrama Dreamland spielte sie die Hauptrolle, für die sie – gemeinsam mit Kelli Garner – auf dem Method Fest Independent Film Festival mit zwei Preisen ausgezeichnet wurde.

Bruckner lebt bei ihrer Familie in Los Angeles und studiert Tanzkunst.[2]

Filmografie (Auswahl)

  • 1997–1999: Reich und Schön (The Bold And The Beautiful, Fernsehserie)
  • 1998: Shandar – Das Geheimnis der verborgenen Stadt (The Shrunken City)
  • 2001: Das Glashaus (The Glass House)
  • 2002: Blue Car – Poesie des Sommers (Blue Car)
  • 2002: Home Room
  • 2002: Mord nach Plan (Murder by Numbers)
  • 2003: Rick
  • 2003: 24
  • 2004: Sinners (Stateside)
  • 2004: Haven
  • 2004: The Iris Effect
  • 2005: Venom – Biss der Teufelsschlangen (Venom)
  • 2006: The Woods
  • 2006: Peaceful Warrior
  • 2006: Dreamland
  • 2007: Blood and Chocolate
  • 2007-2009: Private Practice
  • 2008: Motel: The First Cut
  • 2009: Kill Theory
  • 2012: The Pact

Quellen

  1. Interview auf www.moviesonline.ca (englisch)
  2. Biografie in der IMDb

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 26. März 2013, 05:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Randolph33, Iserea, Ralukun, Tmid, Kam Solusar, WikiPimpi, Christian2003, Phoinix, Der ohne Benutzername, Alyssa-Milano-Fan, AN. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Agnes Bruckner hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Killers - In drei Stunden seid ihr tot
FSK 18
Regie: Chris Moore
Killers - In drei Stunden seid ihr tot Userwertung:

Produktionsjahr: 2009
Schauspieler/innen: Ryanne Duzich, Teddy Dunn, Daniel Franzese, Agnes Bruckner, Patrick Flueger, Steffi Wickens, Theo Rossi, Taryn Manning, Don McManus, Kevin Gage
Horrorfilm FSK 16
Regie: Katja von Garnier
Blood and Chocolate Userwertung:

Produktionsjahr: 2007
Schauspieler/innen: Agnes Bruckner, Hugh Dancy, Olivier Martinez, Katja Riemann, Bryan Dick, Chris Geere, Tom Harper, John Kerr, Jack Wilson, Vitalie Ursu, Bogdan Voda, Kata Dobó, Rodica Mandache, Jasmin Tabatabai
Drama
Regie: Victor Salva
Peaceful Warrior Userwertung:

Produktionsjahr: 2006
Schauspieler/innen: Scott Mechlowicz, Nick Nolte, Amy Smart, Tim DeKay, Ashton Holmes, Paul Wesley, B.J. Britt, Agnes Bruckner, Beatrice Rosen, Ray Wise
Venom – Biss der Teufelsschlangen
FSK 18
Regie: Jim Gillespie
Venom – Biss der Teufelsschlangen Userwertung:

Produktionsjahr: 2005
Schauspieler/innen: Agnes Bruckner, Jonathan Jackson, Laura Ramsey, D.J. Cotrona, Rick Cramer, Meagan Good, Bijou Phillips, Method Man, Pawel Szajda, Davetta Sherwood, Stacey Travis, Marcus Lyle Brown, James Pickens junior, Deborah Duke

Regie: Reverge Anselmo
Sinners Userwertung:

Produktionsjahr: 2004
Schauspieler/innen: Rachael Leigh Cook, Jonathan Tucker, Agnes Bruckner, Val Kilmer, Joe Mantegna, Carrie Fisher, Diane Venora, Ed Begley, Jr., Michael Goduti, Daniel Franzese, Paul Le Mat, Bridget Barkan, Billy Lush, Brian Geraghty, Joanne Pankow, Zena Grey
Blue Car – Poesie des Sommers
FSK 12
Regie: Karen Moncrieff
Blue Car – Poesie des Sommers Userwertung:

Produktionsjahr: 2002
Schauspieler/innen: David Strathairn, Agnes Bruckner, Margaret Colin, Frances Fisher, A.J. Buckley, Regan Arnold, Sarah Buehler, Dustin Sterling
Mord nach Plan
Thriller FSK 16
Regie: Barbet Schroeder
Mord nach Plan Userwertung:

Produktionsjahr: 2002
Schauspieler/innen: Sandra Bullock, Ben Chaplin, Ryan Gosling, Michael Pitt, Agnes Bruckner, Christopher Penn, R.D. Call, Tom Verica, Janni Brenn, John Vickery, Michael Canavan, Krista Carpenter
The Glass House
Thriller FSK 16
Regie: Daniel Sackheim
The Glass House Userwertung:

Produktionsjahr: 2001
Schauspieler/innen: Leelee Sobieski, Stellan Skarsgård, Diane Lane, Trevor Morgan, Bruce Dern, Chris Noth, Michael O’Keefe, Kathy Baker, Vyto Ruginis, Gavin O'Connor, Carly Pope, China Shavers, Agnes Bruckner, Michael Paul Chan, Erick Avari

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!