Schauspieler/in

Agathe Bonitzer

* 24.04.1989 - Paris, Frankreich

Über Agathe Bonitzer

Agathe Bonitzer

Agathe Judith Doris Bonitzer (* 24. April 1989 in Paris, Frankreich) ist eine französische Schauspielerin.

Leben

Agathe Bonitzer ist die Tochter der französischen Filmemacher Pascal Bonitzer und Sophie Fillières und Nichte von Hélène Fillières. Obwohl sie bereits in der 1996 erschienenen und von Raoul Ruiz inszenierten Krimikomödie Drei Leben und ein Tod an der Seite von Marcello Mastroianni, Anna Galiena und Marisa Paredes auf der Leinwand debütierte, entschloss sich Bonitzer erst im Alter von 12 Jahren endgültig für die Schauspielerei. Sie studierte Schauspiel an der cours de théâtre au Conservatoire Érik-Satie und hatte 2003 in dem von ihren Vater inszenierten Drama Petites coupures ihren zweiten Leinwandauftritt.

Filmografie (Auswahl)

  • 1996: Drei Leben und ein Tod (Trois vies & une seule mort)
  • 2003: Les sentiments
  • 2003: Petites coupures
  • 2006: Ich denk’ an euch (Je pense à vous)
  • 2008: Das schöne Mädchen (La belle personne)
  • 2009: Zu zweit ist es leichter (À deux c’est plus facile)
  • 2012: À moi seule
  • 2012: Die schlafende Stadt (Je suis une ville endormie)

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 26. März 2013, 04:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Jean-Jacques Georges, Asdert, Pirulinmäuschen, Ute Erb, Aka, Anstecknadel. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Agathe Bonitzer hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Unter dem Regenbogen
Komödie
Regie: Agnès Jaoui
Unter dem Regenbogen Userwertung:

Produktionsjahr: 2013
Schauspieler/innen: Agnès Jaoui, Jean-Pierre Bacri, Agathe Bonitzer, Arthur Dupont
Die Nonne
Drama
Regie: Guillaume Nicloux
Die Nonne Userwertung:

Produktionsjahr: 2012
Schauspieler/innen: Pauline Étienne, Isabelle Huppert, Louise Bourgoin, Martina Gedeck, Françoise Lebrun, Agathe Bonitzer, Alice de Lencquesaing, Gilles Cohen, Marc Barbé, François Négret, Lou Castel, Nicolas Jouhet, Pascal Bongard, Pierre Nisse, Fabrizio Rongione, Garance Clavel, Jean-Yves Dupuis
Drama
Regie: Frédéric Videau
À moi seule Userwertung:

Produktionsjahr: 2011
Schauspieler/innen: Agathe Bonitzer, Reda Kateb, Hélène Fillières, Noémie Lvovsky, Jacques Bonnaffé, Grégory Gadebois, Marie Payen, Margot Couture, Makita Samba

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!