Schauspieler/in

Adem Karaduman

* 25.07.1976 - Wiener Neustadt

Über Adem Karaduman

Adem Karaduman

Adem Karaduman Adem Karaduman Adem Karaduman (* 25. Juli 1976 in Wiener Neustadt) ist ein österreichisch-türkischer Schauspieler, Sprecher und Kabarettist.

Leben

Karaduman besuchte in Istanbul das MSM (Müjdat Gezen Sanat Merkezi), ein Ausbildungszentrum für talentierte Schauspieler, gegründet von Müjdat Gezen. Nach einem Jahr ging er weiter nach Köln in die Theaterakademie in Sülz, zur Filmpool-Agentur und zu RTL. Seit Frühsommer 2003 lebt er in Wien und besuchte ab 2004 das Prayner Konservatorium. Unter dem Regisseur Ulrich Seidl spielte er 2005 die Nebenrolle eines als Ausländer diskriminierten Türken in dem Film Import Export.[1] Ab 2009 folgten einige Projekte, wie das Theaterstück mit dem Titel Integrationswettbewerb. Gespielt wurde im Volkstheater und im 3-raum-Theater in Wien. Dann hatte er ein Engagement im Kabarett Simpl für die Hauptrolle in der Serie Jägerstrasse – die erste Grätzl-Soap. Gespielt wurde aber im Vindobona, das Kabarett für hiesige und Zuagraste unter der künstlerischen Leitung von Michael Niavarani. Autor und Regisseur war Johannes Glück.

Kino und TV

  • 2011 – „Aktion:Bunker“ – Kinofilm (Schwarz-Weiß). Regie: Peter Brunner
  • 2010 – Wie man leben soll – Kinofilm. Regie: David Schalko
  • Schlawiner – Comedyserie für ORF. Regie: Paul Harather
  • ORF – Dorfer’s Donnerstalk. Gastauftritt. Regie: David Schalko.
  • 2008 - Constantin Film & HerbX Filmproduktion - München/Deutschland: Bully sucht die starken Männer
  • Umbra Mortis – mit Tobias Moretti und Christoph Walz. Regie: Urs Egger
  • 2004 ORF – Trailer UEFA Euro 2004 EM.
  • Dor Film – Die Viertelliterklasse. Kinofilm, Drehbuch: Roland Düringer, Regie: Florian Kehrer
  • Seidl Film – Import Export. Drehbuch, Regie: Ulrich Seidl
  • 2002 & 2003 RTL & Filmpool – Köln/Deutschland / Gastauftritte

Theater

  • 2011: Rodelinda – Opernstück im Theater an der Wien, Regie: Philip Harnancourt
  • 2009/10: Jägerstraße-Die Grätzl-Soap – Vindobona, Regie: Johannes Glück, Produktion Kabarett Simpl
  • Integrationswettbewerb – „3 Raum Theater“ und Volkstheater am Hundsturm. Regie: Joseph Hartmann
  • Das Spiel meiner Worte – Interkulttheater: One Man Stand Up Show. Buch, Regie: Adem Karaduman
  • 2008: – KelimEllerimin Oyunu/Das Spiel meiner Worte – „Akzent Theater“, in türkischer Sprache. Buch, Regie: Adem Karaduman
  • Culture Meeting Point & Esperantella Festival, Lesung für die Märchenstunden. Zweisprachig (Deutsch & Türkisch).
  • 2002-2003 „Arkadaş Theater“ – Köln/Deutschland – Verschiedene Produktionen. Regieassistenz & Darsteller

Einzelnachweise

  1. http://www.kulttuerkei.at/adem.html

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 27. Dezember 2012, 20:12 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Nothere, Sk!d, Yellowcard, Kpisimon, Ra'ike, Graphikus, Peng, BigT1983, Pittimann, Geitost, Herr von Quack und zu Bornhöft, Kai von der Hude, Papa1234, Ademkaraduman, Reinhard Kraasch, Timk70, BKSlink, Rita2008, Siradem. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Adem Karaduman hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
High Performance - Mandarinen lügen nicht
FSK 0
Regie: Johanna Moder
High Performance - Mandarinen lügen nicht Userwertung:

Produktionsjahr: 2014
Schauspieler/innen: Marcel Mohab, Manuel Rubey, Katharina Pizzera, Helmut Berger, Stephanie Fürstenberg, Vietha Luong, Florian Beyer, Alexander Deutinger, Simon Dietersdorfer, Phillippa Galli, Barbara Gassner, Pia Hierzegger, Florian Horwath, Fritz Hörtenhuber, Kim Jae-Hyong, Adem Karaduman, Lola Khittl
Wie man leben soll
Komödie
Regie: David Schalko
Wie man leben soll Userwertung:

Produktionsjahr: 2011
Schauspieler/innen: Axel Ranisch, Robert Stadlober, Thomas Stipsits, Katharina Straßer, Stefanie Reinsperger, Bibiana Zeller, Josef Hader, Maria Hofstätter, Manuel Rubey, Robert Palfrader, Lukas Resetarits, Michael Ostrowski, Emily Cox, Marion Mitterhammer, David Wurawa, Marisa Growaldt, Thomas Anton, Adem Karaduman

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!