Regisseur/in

Umberto Lenzi

* 06.08.1931 - Massa Marittima, Grosseto, Italien

Über Umberto Lenzi

Umberto Lenzi

Umberto Lenzi (* 6. August 1931 in Massa Marittima, Grosseto) ist ein italienischer Filmregisseur und Drehbuchautor, der hauptsächlich mit Exploitationfilmen bekannt wurde. Besondere Verdienste erwarb er sich zudem durch seine dem Poliziotteschi-Genre zugeordneten Filme − harte italienische Polizeifilme der 1970er Jahre.

Leben

Nach seiner Schulzeit arbeitete Lenzi zunächst als Journalist für Lokalblätter, bevor er am Centro Sperimentale di Cinematografia die technischen Aspekte des Filmemachens erlernte, die er bald als Regieassistent und schon 1961 mit seinem ersten Film anwenden konnte. Seither war Lenzi ein verlässlicher Arbeiter in allen gefragten Genres und drehte von Kriminalfilmen, Italowestern und Horrorfilmen bis hin zu Gialli alles, was in Mode und gefragt war. Seine Vielseitigkeit hebt ihn aus der großen Zahl italienischer Genre-Regisseure hervor. 1973 begründete Lenzi mit Il paese del sesso selvaggio das Genre des italienischen Kannibalenfilms. 1976 schuf er mit Napoli violenta einen der eindrucksvollsten italienischen Polizeifilme, der unter anderem durch eine rasant inszenierte Motorradfahrt durch Neapel auffällt. Später führte er bei dem umstrittenen Kannibalenfilm Die Rache der Kannibalen (1981) sowie der Filmadaption des Comics Kriminal (1966) Regie. Außerdem drehte er mit Das Rätsel des silbernen Halbmonds den letzten Film, der in Deutschland unter dem Etikette Edgar-Wallace-Film herauskam. Tatsächlich ähnelte dieser Film jedoch den bereits etablierten italienischen Gialli und beruhte nicht auf einem Stoff von Edgar Wallace.[1]

Die Drehbücher zu seinen Filmen schrieb Lenzi oftmals zusammen mit seiner Frau Olga Pehar.

Lenzi gehört heute zu den letzten lebenden Regisseuren aus der Blütezeit des italienischen Genrekinos. Einstmals am Rande der Filmkunst und als Vertreter des Kommerzkinos geschmäht, wird seine Bedeutung mittlerweile in weiten Kreisen von Filmexperten und Fans geschätzt. Im Jahr 2004 war Lenzi Gast der Filmbiennale in Venedig, in deren Rahmen Orgasmo (1969) gezeigt wurde.

Im neuen Jahrtausend widmete sich Lenzi neben einer Kolumne in der Filmzeitschrift „Notturno“ dem Schreiben von Kriminalromanen.[2]

Filmografie (Auswahl)

Regie

  • 1961: Piratenkapitän Mary (Le avventure di Mary Read)
  • 1962: Einer gegen Sieben (Duello nella sila)
  • 1962: Robin Hood – Der Löwe von Sherwood (Il trionfo di Robin Hood)
  • 1962: Zorro gegen Maciste – Kampf der Unbesiegbaren (Zorro contro Maciste)
  • 1963: Katherina von Rußland (Caterina di Russia)
  • 1963: Robin Hood in der Stadt des Todes (L’invincibile cavaliere mascherato)
  • 1963: Sandokan (Sandokan, la tigre di Mompracem)
  • 1964: Im Tempel des weißen Elefanten (Sandok, il Maciste della giunglia)
  • 1964: Der Letzte der Gladiatoren (L’ultimo gladiatore)
  • 1964: Die Meute der Verdammten (I pirati della Malesia)
  • 1964: Die drei Sergeanten von Bengali (I tre sergenti del Bengala)
  • 1965: Heiße Grüße vom C.I.A. (A 008, operazione Sterminio)
  • 1965: Höllenhunde des Secret Service (Superseven chiama Cairo)
  • 1966: Die Höllenkatze des Kong-Fu (Le spie amano i fiori)
  • 1966: King hetzt 7 Killer (Un millione di dollari per 7 assassini)
  • 1967: Fünf gegen Casablanca (Attentato ai tre grandi)
  • 1968: Copper Face (Tutto per tutto)
  • 1968: Ein Colt für hundert Särge (Una pistola per cento bare)
  • 1969: Die zum Teufel gehen (La legione dei dannati)
  • 1971: Deadly Trip (Un posto ideale per uccidere)
  • 1972: Das Rätsel des silbernen Halbmonds (Sette orchidee macchiato di rosso)
  • 1972: Mondo Cannibale (Il paese del sesso selvaggio)
  • 1974: Der Berserker (Milano odia: la polizia non può sparare)
  • 1975: Die Viper (Roma a mano armata)
  • 1975: Labyrinth des Schreckens (Gatti rossi in un labirinto di vetro)
  • 1975: Der Vernichter (Il giustiziere sfida la citta)
  • 1976: Camorra – Ein Bulle räumt auf (Napoli violenta)
  • 1976: Das Schlitzohr und der Bulle (Il trucido e lo sbirro)
  • 1977: Die Gewalt bin ich (Il cinico, l’infame, il vilento)
  • 1977: Die Kröte (La banda del gobbo)
  • 1978: Die große Offensive (Il grande attacco)
  • 1978: Nur drei kamen durch (Contro 4 bandiere)
  • 1979: Von Corleone nach Brooklyn (Da Corleone a Brooklyn)
  • 1979: Entschuldigen Sie, sind sie normal? (Scusi, lei è normale?)
  • 1980: Lebendig gefressen (Mangiati vivi)
  • 1980: Großangriff der Zombies (Incubo sulla città contaminata)
  • 1981: Die Rache der Kannibalen (Cannibal Ferox)
  • 1982: Daughter of the Jungle (Incontro nell’ultimo paradiso)
  • 1983: Er – Stärker als Feuer und Eisen (La guerra del ferro – Ironmaster)
  • 1985: Hungrige Skorpione (I cinque del condor)
  • 1987: Bridge to Hell (Un ponte per l’inferno)
  • 1987: Kommando Schwarzer Panther (Tempi di guerra)
  • 1988: Ghosthouse (La casa 3)
  • 1989: Return of the Hitcher (Paura nel buio)
  • 1989: Ghosthouse 3 – Haus der Verlorenen Seelen (Casa delle anime erranti)
  • 1989: Ghosthouse 4 – Haus der Hexen (La casa del sortilegio)
  • 1989: Gates Of Hell (Le porte dell’inferno)
  • 1990: Detective Malone – Der Super-Cop (Detective Malone)
  • 1990: Cop Target (Cop Target)
  • 1990: Black Zombies (Demoni 3)
  • 1991: Die Jagd nach dem goldenen Skorpion (Caccia alla scorpione d’oro)

Regieassistenz

  • 1960: Die Hölle am gelben Fluß (Apocalisse sul fiume giallo) – Regie: Renzo Merusi
  • 1961: Die Abenteuer der Totenkopfpiraten (Il terrore dei mari) – Regie: Domenico Paolella

Drehbuch

  • 1968: Der Sohn des schwarzen Adlers (Il figlio di Aquila Nera) – Regie: Guido Malatesta

Einzelnachweise

  1. Lenzi bei mymovies
  2. Umberto Lenzi: Morte al cinevillaggio. Coniglio editore, 2008, ISBN 978-88-6063-252-4.

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 01. April 2013, 05:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Torrolone, Schelmentraum, Critican.kane, Lómelinde, Rr2000, Kleiner Tümmler, Thaddäus Tentakel, Nobart, Kent, Asdert, APPER, Gary Dee, Merlissimo, Si! SWamP, Old Man, Xquenda, Kongking, La Corona, WerstenerJung, Louis Wu, Ak120, Janericloebe, Familiennamenbearbeiter, Der Boss der Bosse, ADwarf, FatmanDan, Rybak, Ri st, Lemonbread. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Umberto Lenzi Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
FSK 18
Regie: Umberto Lenzi
Black Zombies Userwertung:

Produktionsjahr: 1991
Schauspieler/innen: Keith van Hoven, Joe Balogh, Sonia Curtis, Philip Murray, Juliana Texeira, Maria Alves
FSK 16
Regie: Umberto Lenzi
Ghosthouse 4 – Haus der Hexen Userwertung:

Produktionsjahr: 1989
Schauspieler/innen: Andy J. Forrest, Sonia Petrovna, Susanna Martinková, Maria Giulia Cavalli, Maria Stella Musy, Paul Muller, Alberto Frasca, Maria Cumani Quasimodo
FSK 16
Regie: Umberto Lenzi
Ghosthouse Userwertung:

Produktionsjahr: 1988
Schauspieler/innen: Lara Wendel, Greg Scott, Kristen Fougerousse, Mary Sellers, Ron Houck, Kate Silver, Martin Jay, Donal O’Brien, William J. Devany, Willy M. Moon
FSK 16
Regie: Umberto Lenzi
Bridge to Hell Userwertung:

Produktionsjahr: 1987
Schauspieler/innen: Andy J. Forest, Carlo Mucari, Paki Valente, Francesca Ferre, Zdenko Jelcic, Jeff Connors
FSK 16
Regie: Umberto Lenzi
Er – Stärker als Feuer und Eisen Userwertung:

Produktionsjahr: 1982
Schauspieler/innen: Sam Pasco, Elvire Audray, Luigi Montefiori, Pamela Prati, Jacques Herlin, Danilo Mattei, Benito Stefanelli, William Berger

Regie: Umberto Lenzi
Die Rache der Kannibalen Userwertung:

Produktionsjahr: 1981
Schauspieler/innen: Giovanni Lombardo Radice, Lorraine De Selle, Danilo Mattei, Zora Kerova, Walter Lucchini, Fiamma Maglione
Großangriff der Zombies
Horrorfilm FSK 12
Regie: Umberto Lenzi
Großangriff der Zombies Userwertung:

Produktionsjahr: 1980
Schauspieler/innen: Hugo Stiglitz, Laura Trotter, Maria Rosaria Omaggio, Francisco Rabal, Sonia Viviani, Eduardo Fajardo, Stefania D'Amario, Ugo Bologna, Sara Franchetti, Manuel Zarzo, Tom Felleghy, Pierangelo Civera, Achille Belletti, Mel Ferrer
Horrorfilm FSK 18
Regie: Umberto Lenzi
Lebendig gefressen Userwertung:

Produktionsjahr: 1980
Schauspieler/innen: Robert Kerman, Janet Agren, Ivan Rassimov, Paola Senatore, Mel Ferrer, Me Me Lai, Fiamma Maglione, Franco Fantasia
Die große Offensive
FSK 12
Regie: Umberto Lenzi
Die große Offensive Userwertung:

Produktionsjahr: 1978
Schauspieler/innen: Helmut Berger, Henry Fonda, John Huston, Samantha Eggar, Stacy Keach, Giuliano Gemma, Ray Lovelock, Orson Welles
FSK 18
Regie: Umberto Lenzi
Camorra – Ein Bulle räumt auf Userwertung:

Produktionsjahr: 1976
Schauspieler/innen: Maurizio Merli, John Saxon, Barry Sullivan, Guido Alberti, Elio Zamuto, Silvano Tranquilli, Maria Grazia Spina, Pino Ferrara, Massimo Deda, Luciano Rossi
Das Schlitzohr und der Bulle
FSK 18
Regie: Umberto Lenzi
Das Schlitzohr und der Bulle Userwertung:

Produktionsjahr: 1976
Schauspieler/innen: Tomás Milián, Claudio Cassinelli, Henry Silva, Biagio Pelligra, Claudio Undari, Ernesto Colli, Nicoletta Machiavelli, Tano Cimarosa, Sara Franchetti, Giuseppe Castellano, Massimo Bonetti, Dana Ghia, Renato Mori, Corrado Solari, Antonio Casale, Giovanni Cianfriglia
FSK 12
Regie: Umberto Lenzi
Labyrinth des Schreckens Userwertung:

Produktionsjahr: 1975
Schauspieler/innen: Martine Brochard, John Richardson, Andrés Mejuto, Ines Pellegrini, Mirta Miller, George Rigaud, Daniele Vargas, Silvia Solar, Marta May, Raf Baldassarre
Actionfilm FSK 16
Regie: Umberto Lenzi
Der Vernichter Userwertung:

Produktionsjahr: 1975
Schauspieler/innen: Tomás Milián, Joseph Cotten, Adolfo Lastretti, Mario Piave, Maria Fiore, Duilio Cruciani, Silvano Tranquilli, Alessandro Cocco, Luciano Catenacci, Femi Benussi, Guido Alberti, Tom Felleghy, Antonio Casale, Mario Novelli
FSK 16
Regie: Umberto Lenzi
Die Viper Userwertung:

Produktionsjahr: 1975
Schauspieler/innen: Maurizio Merli, Tomás Milián, Maria Rosaria Omaggio, Ivan Rassimov, Arthur Kennedy, Giampiero Albertini, Biagio Pelligra, Aldo Barberito, Stefano Patrizi, Luciano Catenacci, Carlo Alighiero, Carlo Gaddi, Claudio Nicastro, Valentino Macchi, Alessandra Cardini, Gabriella Lepori, Maria Rosaria Riuzzi
FSK 18
Regie: Umberto Lenzi
Der Berserker Userwertung:

Produktionsjahr: 1974
Schauspieler/innen: Tomás Milián, Henry Silva, Laura Belli, Gino Santercole, Mario Piave, Ray Lovelock, Anita Strindberg, Guido Alberti, Tom Felleghy, Pippo Starnazza, Luciano Catenacci, Lorenzo Piani, Francesco d'Adda, Nello Pazzafini
Mondo Cannibale
FSK 18
Regie: Umberto Lenzi
Mondo Cannibale Userwertung:

Produktionsjahr: 1972
Schauspieler/innen: Ivan Rassimov, Me Me Lai, Pratitsak Singhara, Sullalewan Suxantat, Ong Ard, Prapas Chindang
FSK 12
Regie: Umberto Lenzi
Das Rätsel des silbernen Halbmonds Userwertung:

Produktionsjahr: 1972
Schauspieler/innen: Uschi Glas, Antonio Sabato, Petra Schürmann, Rosella Falk, Marisa Mell, Pier Paolo Capponi, Marina Malfatti, Renato Romano, Gabriella Giorgelli, Franco Fantasia, Claudio Gora, Aldo Barberito, Bruno Corazzari, Linda Sini, Carla Mancini, Andrea Bosic, Enzo Andronico
FSK 18
Regie: Umberto Lenzi
Ein Colt für hundert Särge Userwertung:

Produktionsjahr: 1968
Schauspieler/innen: Peter Lee Lawrence, John Ireland, Gloria Osuna, Piero Lulli, Calisto Calisti, Andrea Scotti, Franco Pesce, Raf Baldassarre, Paola Natale, Herman Reynoso
FSK 16
Regie: Umberto Lenzi
Copper Face Userwertung:

Produktionsjahr: 1968
Schauspieler/innen: John Ireland, Mark Damon, Fernando Sancho, Monica Randall, José Torres, Eduardo Fajardo, Armando Calvo, Raf Baldassarre, Calisto Calisti, Fortunato Arena, Lisa Halvorsen, Luis Induni, Franco Gulà
FSK 12
Regie: Umberto Lenzi
Fünf gegen Casablanca Userwertung:

Produktionsjahr: 1967
Schauspieler/innen: Ken Clark, Horst Frank, Jeanne Valérie, Carlo Hinterman, Howard Ross, Franco Fantasia, Hardy Reichelt, Fabienne Dali, Tom Felleghy, John Stacy
FSK 12
Regie: Umberto Lenzi
Robin Hood – Der Löwe von Sherwood Userwertung:

Produktionsjahr: 1962
Schauspieler/innen: Don Burnett, Gia Scala, Germano Longo, Arturo Dominici, Gérard Philippe Noel, Enrico Luzi, Samson Burke, Vincenzo Musolino, Gaia Germani
FSK 12
Regie: Umberto Lenzi
Zorro gegen Maciste – Kampf der Unbesiegbaren Userwertung:

Produktionsjahr: 1962
Schauspieler/innen: Pierre Brice, Sergio Ciani, Moira Orfei, Massimo Serato, Grazia Maria Spina, Andrea Aureli, Aldo Budi Landi, Andrea Scotti, Loris Gizzi, Rosy Di Leo, Attilio Dottesio, Nazzareno Zamperla, Amedeo Trilli
FSK 12
Regie: Umberto Lenzi
Piratenkapitän Mary Userwertung:

Produktionsjahr: 1961
Schauspieler/innen: Lisa Gastoni, Jerome Courtland, Walter Barnes, Agostino Salvietti, Germano Longo, Gianni Solaro, Gisella Arden, Dina de Santis

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!