Regisseur/in

Ulrich Edel

* 11.04.1947 - Neuenburg am Rhein

Über Ulrich Edel

Ulrich Edel

Uli Edel (* 11. April 1947 in Neuenburg am Rhein; eigentlich Ulrich Edel) ist ein deutscher Fernseh- und Film-Regisseur. Zu seinen bekanntesten Filmen gehören Christiane F. – Wir Kinder vom Bahnhof Zoo, Letzte Ausfahrt Brooklyn und Der Baader Meinhof Komplex.

Werdegang

Nach seinem Studium der Theaterwissenschaft wurde er an der Hochschule für Fernsehen und Film in München aufgenommen. Dort lernte er Bernd Eichinger kennen. Sie arbeiteten zusammen an ihren Übungsfilmen und teilten die Faszination, sowohl an der Nouvelle Vague und dem Neo-Realismus, als auch an amerikanischen Mainstream-Kinofilmen. Zur selben Zeit nahm er Schauspielstunden und interessierte sich für die Theorien von Stanislawski und Strasberg. Nach dem erfolgreichen Abschluss arbeitete er mit Douglas Sirk und führte bei zwei Fernsehproduktionen Regie.

1980 arbeitete er gemeinsam mit Bernd Eichinger (Produktion) und Herman Weigel (Drehbuch) an der wahren Geschichte der Drogensüchtigen Christiane F. Der Film mit dem Titel Christiane F. – Wir Kinder vom Bahnhof Zoo wurde im folgenden Jahr veröffentlicht und war sowohl national als auch international ein großer Erfolg. Sechs Jahre später fanden sie sich erneut zusammen und produzierten einen weiteren Erfolg: Letzte Ausfahrt Brooklyn (Last Exit To Brooklyn) mit Stephen Lang und Jennifer Jason Leigh, basierend auf dem Roman von Hubert Selby.

2004 führte er Regie im TV-Zweiteiler Der Ring der Nibelungen, basierend auf der Nibelungensage. Im Jahr 2007 drehte er die Stefan Aust-Verfilmung Der Baader Meinhof Komplex für Produzent Bernd Eichinger. 2009 wurde der Film als offizieller deutscher Beitrag für den Oscar in der Kategorie Bester fremdsprachiger Film und für den Golden Globe Award nominiert.

Im Sommer 2009 führte Uli Edel in Berlin Regie bei den Dreharbeiten[1] zu dem Film Zeiten ändern Dich nach dem autobiographischem Buch des Rappers Bushido.[2] Produzent war wieder Bernd Eichinger, der Film hatte am 3. Februar 2010 in Berlin Premiere.

Vom 13. Juni bis zum 29. September 2012 drehte er im Auftrag des ZDF an 76 Drehtagen für insgesamt 10 Millionen € den aufwändigen Dreiteiler Das Adlon. Eine Familiensaga mit Heino Ferch und Marie Bäumer in den Hauptrollen. Der Film wurde am 6., 7. und 9. Januar 2013 ausgestrahlt.[3]

Auszeichnungen

Edel wurde 1990 mit dem Bayerischen und dem Deutschen Filmpreis, in der Kategorie Beste Regie für seinen Film Letzte Ausfahrt Brooklyn, ausgezeichnet. 2009 erhielt er für seine Arbeit an Der Baader Meinhof Komplex eine weitere Nominierung in dieser Kategorie.[4]

Filmografie

  • 1978: Das Ding (TV)
  • 1981: Christiane F. – Wir Kinder vom Bahnhof Zoo
  • 1989: Letzte Ausfahrt Brooklyn (Last Exit to Brooklyn)
  • 1990: Twin Peaks (TV; eine Episode)
  • 1993: Body of Evidence
  • 1994: Vault of Horror: Volume 4 – Tales from the Crypt (TV)
  • 1994: Confessions of a Sorority Girl (TV)
  • 1995: Tyson (TV)
  • 1995: Rasputin
  • 1999: Purgatory (TV)

  • 2000: Der kleine Vampir (The Little Vampire)
  • 2001: Die Nebel von Avalon (The Mists of Avalon) (TV-Mehrteiler)
  • 2002: Julius Caesar (Julius Caesar) (TV)
  • 2002: King of Texas (King of Texas) (TV)
  • 2004: Der Ring der Nibelungen (Ring of the Nibelungs) (TV)
  • 2008: Der Baader Meinhof Komplex
  • 2010: Zeiten ändern dich
  • 2013: Das Adlon. Eine Familiensaga (TV-Dreiteiler)

Einzelnachweise

  1. Zeiten ändern sich: Bushido kommt ins Kino bei Spielfilm.de vom 21. Juli 2009
  2. Bushido – Zeiten ändern sich Filmkritiken vom 8. August 2009
  3. Hintergrundreportage zu den Dreharbeiten in TV Movie 1/2013, S. 18 ff.
  4. vgl. Deutscher Filmpreis: Die Nominierungen im Überblick bei welt.de, 13. März 2009

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 22. März 2013, 14:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Anstecknadel, Lumu, Bergfalke2, Fridinger, Eingangskontrolle, Msuess, Stelldirmalvor, Kam Solusar, Inkowik, Hopsee, JVA, Don Magnifico, Berlinger11, Felistoria, Mandoga, WiesbAdler, Megalix, John Keating, JuTa, Sir James, Tilla, Times, César, J'adoube, Supercoach, -FG-, Anton-Josef, HFFbeilhack, Regiomontanus, Werderfan10b, Ri st, Hewa, Robb, PDD, Xquenda, MarcoBorn, Carlo Cravallo, DieAlraune, Rosenzweig, Joni2, Aristeides, MisterMad, Mike Krüger, Rybak, Sentry. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Ulrich Edel Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
FSK 6
Regie: Ulrich Edel
Das Adlon. Eine Familiensaga Userwertung:

Produktionsjahr: 2013
Zeiten ändern dich
Biographie FSK 12
Regie: Ulrich Edel
Zeiten ändern dich Userwertung:

Produktionsjahr: 2010
Schauspieler/innen: Elyas M'Barek, Moritz Bleibtreu, Hannelore Elsner, Mina Tander, Karoline Schuch, Karel Gott, Katja Flint, Uwe Ochsenknecht, Werner Daehn, Alessandro Flores Oviedo, Patrick Losensky, Kenneth Glöckler, Mirco Rollmann
Der Baader Meinhof Komplex
Drama FSK 12
Regie: Ulrich Edel
Der Baader Meinhof Komplex Userwertung:

Produktionsjahr: 2008
Schauspieler/innen: Martina Gedeck, Hans-Werner Meyer, Jasmin Tabatabai, Volker Bruch, Jan Josef Liefers, Christian Näthe, Martin Glade, Leonie Brandis, Johanna Wokalek, Michael Gwisdek, Thomas Winter, Moritz Bleibtreu, Johannes Suhm, Tom Schilling, Sebastian Blomberg, Simon Licht, Vinzenz Kiefer
FSK 12
Regie: Ulrich Edel
Die Nibelungen – Der Fluch des Drachen Userwertung:

Produktionsjahr: 2004
Schauspieler/innen: Benno Fürmann, Kristanna Loken, Alicia Roanne Witt, Julian Sands, Samuel West, Max von Sydow, Robert Pattinson, Mavie Hörbiger, Aletta Bezuidenhout, Sean Higgs, Götz Otto, Ralf Möller, Tamsin MacCarthy, Leonard Moss
FSK 12
Regie: Ulrich Edel
Julius Caesar Userwertung:

Produktionsjahr: 2002
Schauspieler/innen: Jeremy Sisto, Richard Harris, Christopher Walken, Valeria Golino, Chris Noth, Heino Ferch, Tobias Moretti, Jay Rodan, Ian Duncan, Christian Kohlund, Nicole Grimaudo, Christopher Ettridge, Pamela Bowen, Samuela Sardo, Sean Pertwee
FSK 12
Regie: Ulrich Edel
Die Nebel von Avalon Userwertung:

Produktionsjahr: 2001
Schauspieler/innen: Anjelica Huston, Julianna Margulies, Joan Allen, Samantha Mathis, Caroline Goodall, Edward Atterton, Michael Vartan, Michael Byrne, Hans Matheson, Mark Lewis Jones, Clive Russell, Freddie Highmore, Tamsin Egerton, Tony Curran
Der kleine Vampir
Kinder-/Jugendfilm FSK 6
Regie: Ulrich Edel
Der kleine Vampir Userwertung:

Produktionsjahr: 2000
Schauspieler/innen: Jonathan Lipnicki, Rollo Weeks, Anna Popplewell, Richard E. Grant, Alice Krige, Dean Cook, Pamela Gidley, Tommy Hinkley, Jim Carter
FSK 16
Regie: Ulrich Edel
Rasputin Userwertung:

Produktionsjahr: 1996
Schauspieler/innen: Alan Rickman, Greta Scacchi, Ian McKellen, David Warner, John Wood, James Frain, Ian Hogg, Sheila Ruskin, Peter Jeffrey, Freddie Findlay, Julian Curry
FSK 16
Regie: Ulrich Edel
Body of Evidence Userwertung:

Produktionsjahr: 1993
Schauspieler/innen: Willem Dafoe, Madonna, Joe Mantegna, Anne Archer, Frank Langella, Julianne Moore, Jürgen Prochnow, Stan Shaw
Drama FSK 16
Regie: Ulrich Edel
Letzte Ausfahrt Brooklyn Userwertung:

Produktionsjahr: 1989
Schauspieler/innen: Stephen Lang, Jennifer Jason Leigh, Burt Young, Peter Dobson, Jerry Orbach, Stephen Baldwin, James Lorinz, Sam Rockwell, Alexis Arquette, Mark Boone Junior, Frank Vincent
Christiane F. – Wir Kinder vom Bahnhof Zoo
FSK 16
Regie: Ulrich Edel
Christiane F. – Wir Kinder vom Bahnhof Zoo Userwertung:

Produktionsjahr: 1981

Regie: Ulrich Edel
Das Ding Userwertung:

Produktionsjahr: 1978
Schauspieler/innen: Caroline Chaniolleau, Steve “Roadent” Connolly, Ulla Jacobsson, Wayne Laryea, Georg Marischka, Uwe Ochsenknecht, Stephan Schwartz, Rudolf Wessely

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!