Regisseur/in / Komponist/in

Tom DiCillo

* 14.08.1953 - Camp LeJeune, North Carolina

Über Tom DiCillo

Tom DiCillo

Tom DiCillo (* 14. August 1953 in Camp LeJeune, North Carolina) ist ein US-amerikanischer Kameramann, Filmregisseur, Schauspieler, Drehbuchautor und Theaterautor.

Leben

Nach einem Abschluss an der New York University in New York 1979 arbeitete DiCillo im Independentfilm seit 1980. DiCillo begann als Kameramann für Independentfilmemacher, erwähnenswert für Jim Jarmusch, für den er „Permanent Vacation“ (1980), „Stranger than Paradise“ (1984) und „Coffee and Cigarettes“ (1986) drehte. DiCillo wechselte zur Regie und zum Drehbuchschreiben mit „Johnny Suede“ (1991).

Besondere Beachtung im deutschsprachigen Raum fand DiCillos abendfüllende Kino-Dokumentation über Jim Morrison und die Doors, die 2010 unter dem Titel The Doors: When You’re Strange in die deutschen Kinos kam. Der Film erzählt die Geschichte der US-Rockband The Doors von den Anfängen am Strand von Venice Beach im Jahr 1965 über die sechs Studioalben bis zu Jim Morrisons Tod im Jahr 1971 (Sprecher: Johnny Depp). Die Feuilletons der großen deutschsprachigen Zeitungen rezensierten den „sensationellen Dokumentarfilm“[1] – auch im direkten Vergleich mit anderen Filmen zur selben Band – regelmäßig sehr positiv wie etwa die Süddeutsche Zeitung: „Bei den Aufnahmen legendärer Songs, von ‚Light my Fire‘ bis ‚People are Strange‘, ist man so nah dabei, dass Oliver Stones 1991 entstandene Spielfilmversion dagegen reichlich exaltiert, lächerlich und künstlich wirkt.“[2]

Filmografie (Auswahl)

Kameramann

  • 1980: Permanent Vacation – Regie: Jim Jarmusch
  • 1980: Underground U.S.A. – Regie: Eric Mitchell
  • 1983: Variety – Regie: Bette Gordon
  • 1984: Stranger than Paradise – Regie: Jim Jarmusch
  • 1984: Burroughs – Regie: Howard Brookner
  • 1986: Coffee and Cigarettes – Regie: Jim Jarmusch
  • 1987: Robinson's Garden – Regie: Masashi Yamamoto
  • 1988: The Beat – Regie: Paul Mones
  • 1989: Laura Ley – Regie: Jenne Sipman
  • 1990: End of the Night – Regie: Keith McNally

Regisseur

  • 1991: Johnny Suede
  • 1995: Living in Oblivion
  • 1996: Box of Moonlight
  • 1997: The Real Blonde
  • 2001: Double Whammy
  • 2006: Blitzlichtgewitter (Delirious)
  • 2009: When You're Strange

Autor

  • 1991: Johnny Suede
  • 1995: Living in Oblivion
  • 1996: Box of Moonlight
  • 1997: The Real Blonde
  • 2001: Double Whammy
  • 2006: Blitzlichtgewitter (Delirious)

Schauspieler

  • 1984: Stranger than Paradise

Einzelnachweise

  1. Thomas Gross: „Verschwende deine Tugend. ‚When you're strange‘ – Tom DiCillos sensationeller Dokumentarfilm zeigt die Doors als Kritiker der amerikanischen Vernunft“, in: Die Zeit, Nr. 27, 1. Juli 2010, S. 52.
  2. Anke Sternborg: „Junger Gott an Zapfsäule. Ein Zeitreisetrip: Der Film ‚The Doors – When you're strange‘ von Tom DiCillo“, in: Süddeutsche Zeitung, Nr. 150, 3. Juli 2010, S. 13.

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 20. April 2013, 16:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Pm, NiTenIchiRyu, CennoxX, Volunteer, APPER, Ronald M. F., KWa, César, Mikano, Sf67, PDD, Umherirrender, Chbegga, AN, IP-Wesen, Tobe man, Peter200, Jonathan Groß, High Contrast, TROMPEUR. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Tom DiCillo Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!

Regie: Tom DiCillo
The Doors: When You’re Strange Userwertung:

Produktionsjahr: 2009
Drama FSK 12
Regie: Tom DiCillo
Blitzlichtgewitter Userwertung:

Produktionsjahr: 2006
Schauspieler/innen: Steve Buscemi, Michael Pitt, Alison Lohman, Cinqué Lee, Gina Gershon, Rodrigo Lopresti, Richard Short, Ronald Guttman, Kevin Corrigan
Echt Blond
FSK 12
Regie: Tom DiCillo
Echt Blond Userwertung:

Produktionsjahr: 1997
Schauspieler/innen: Matthew Modine, Catherine Keener, Daryl Hannah, Maxwell Caulfield, Elizabeth Berkley, Marlo Thomas, Bridgette Wilson, Buck Henry, Christopher Lloyd, Kathleen Turner, Denis Leary, Beatrice Winde, Schecter Lee, Steve Buscemi
Box of Moonlight
FSK 12
Regie: Tom DiCillo
Box of Moonlight Userwertung:

Produktionsjahr: 1996
Schauspieler/innen: John Turturro, Sam Rockwell, Catherine Keener, Lisa Blount, Annie Corley, Rica Martens, Ray Aranha, Alexander Goodwin, Dermot Mulroney, Mike Stanley
Living in Oblivion
FSK 12
Regie: Tom DiCillo
Living in Oblivion Userwertung:

Produktionsjahr: 1995
Schauspieler/innen: Steve Buscemi, Catherine Keener, Dermot Mulroney, James LeGros, Peter Dinklage

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!