Regisseur/in

Todd Haynes

* 02.01.1961 - Los Angeles, Kalifornien, USA

Über Todd Haynes

Todd Haynes

Todd Haynes (* 2. Januar 1961 in Los Angeles) ist ein US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur, Drehbuchautor und Produzent.

Todd Haynes drehte bereits in früher Kindheit Amateurfilme. Er studierte Kunst und Semiotik an der Brown University und ging nach seinem Abschluss nach New York. Dort drehte er den sehr kontroversen Kurzfilm Superstar: The Karen Carpenter Story. Sein erster Film Poison brachte ihm 1991 den Großen Preis der Jury beim Sundance Film Festival ein.

Mit der fiktiven Bob-Dylan-Biografie I’m Not There gewann er 2007 den Großen Preis der Jury der 64. Filmfestspiele von Venedig, während Darstellerin Cate Blanchett mit der Coppa Volpi geehrt wurde. Fünf Jahre zuvor hatte Haynes bereits Julianne Moore mit Dem Himmel so fern (2002) zum Darstellerpreis von Venedig verholfen. Er selbst gewann 2003 für diesen Film den Chlotrudis Award für die Beste Regie.

2011 wurde er in die Wettbewerbsjury der 68. Internationalen Filmfestspiele von Venedig berufen. Im selben Jahr drehte er die fünfteilige Fernsehserie Mildred Pierce mit Kate Winslet nach dem Roman von James M. Cain.

Filmografie

Schauspieler

  • 1989: He Was Once als Randy
  • 1992: Swoon als Phrenology Head

Regisseur

  • 1985: Assassins: A Film Concerning Rimbaud
  • 1987: Superstar: The Karen Carpenter Story
  • 1991: Poison
  • 1993: Dottie gets spanked
  • 1995: Safe
  • 1998: Velvet Goldmine
  • 2002: Dem Himmel so fern (Far from Heaven)
  • 2007: I’m Not There
  • 2011: Mildred Pierce (5teilige Fernsehserie)

Drehbuchautor

  • 1985: Assassins: A Film Concerning Rimbaud
  • 1987: Superstar: The Karen Carpenter Story
  • 1991: Poison
  • 1995: Safe
  • 1997: Office Killer
  • 1998: Velvet Goldmine
  • 2002: Dem Himmel so fern (Far from Heaven)
  • 2011: Mildred Pierce (5teilige Fernsehserie / zusammen mit Jon Raymond)

Produzent

  • 1987: Superstar: The Karen Carpenter Story
  • 1989: La Divina
  • 1989: He Was Once
  • 2005: Quinceañera
  • 2005: Old Joy

Weblinks

  • Biographie auf film-zeit.de
  • `Dottie gets spanked´ auf www.ubu.com

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 31. März 2013, 22:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Pm, Kam Solusar, Sverrir Mirdsson, USt, Lemonbread, HsT, Louis Wu, Funke, Aktionsbot, AN, César, Ri st, Flominator, Kubrick, PDD, Diba, Harro von Wuff, Henrik Thesing. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Todd Haynes Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Carol
Drama
Regie: Todd Haynes
Carol Userwertung:

Produktionsjahr: 2015
Schauspieler/innen: Rooney Mara, Cate Blanchett, Sarah Paulson, Kyle Chandler, Jake Lacy, Carrie Brownstein, Cory Michael Smith, John Magaro, Kevin Crowley, Jim Dougherty, Giedre Bond, Trent Rowland, Ryan Wesley Gilreath, Chandish Nester, Ken Strunk, Douglas Scott Sorenson, Nik Pajic
I’m Not There
FSK 12
Regie: Todd Haynes
I’m Not There Userwertung:

Produktionsjahr: 2007
Schauspieler/innen: Christian Bale, Cate Blanchett, Marcus Carl Franklin, Richard Gere, Heath Ledger, Ben Whishaw, Charlotte Gainsbourg, David Cross, Bruce Greenwood, Julianne Moore, Michelle Williams
Dem Himmel so fern
Drama FSK 6
Regie: Todd Haynes
Dem Himmel so fern Userwertung:

Produktionsjahr: 2002
Schauspieler/innen: Julianne Moore, Dennis Quaid, Dennis Haysbert, Patricia Clarkson, Viola Davis, James Rebhorn, Jordan Puryear, Lindsay Andretta
Musikfilm FSK 12
Regie: Todd Haynes
Velvet Goldmine Userwertung:

Produktionsjahr: 1998
Schauspieler/innen: Christian Bale, Ewan McGregor, Jonathan Rhys-Meyers, Toni Collette, Eddie Izzard, Micko Westmoreland, Emily Woof

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!