Regisseur/in

Thomas Freundner

* 30.11.1960 - Dülmen

Über Thomas Freundner

Thomas Freundner

Thomas Freundner (* 1961 in Dülmen) ist ein deutscher Filmregisseur und Drehbuchautor.

Leben

Freundner studierte an der Hochschule für bildende Künste Hamburg, wo er 1989 sein Diplom im Bereich Film ablegte. Es schloss sich ein Meisterstudium an und von 1992 bis 1994 ein Regie-Studium im weiterführenden Filmstudiengang der Universität Hamburg.[1] Während des Studiums drehte Freundner mehrere Kurz- und Dokumentarfilme. Seine Dokumentation Sehnsucht nach Bitterfeld erhielt 1992 beim Dokumentarfilmfestival Nyon den Publikumspreis. Sein Kinderkurzfilm Die Untote vom ersten Stock wurde 1995 in Gera mit dem Goldenen Spatz ausgezeichnet.

Seit 1996 führt Thomas Freundner Regie bei Fernsehfilmen für verschiedene deutsche Sender, so auch bei zahlreichen Tatort-Folgen. Für den HR-Tatort Herzversagen wurde Freundner mit dem Adolf-Grimme-Preis 2005[2] und dem Deutschen Fernsehkrimipreis ausgezeichnet. 2005 durfte er sich in das Goldene Buch der Gemeinde Schwielowsee eintragen.[3] Der für den Südwestrundfunk produzierte Film Das geteilte Glück erhielt den Fernsehbiber der Biberacher Filmfestspiele 2010. Für einige seiner Filme, wie zum Beispiel die Komödien Bettis Bescherung und Juli mit Delfin, schrieb Freundner das Drehbuch selbst.

Thomas Freundner ist mit der deutschen Schauspielerin Kathrin Freundner verheiratet und hat drei Töchter.

Filmografie

  • 1992: Sehnsucht nach Bitterfeld
  • 1994: Die Untote vom ersten Stock
  • 1996: Die Flughafenklinik
  • 1997: S.O.S. Barracuda
  • 1997: Tatort – Der Teufel
  • 1998: Tatort – Gefallene Engel
  • 1999: Traumfrau mit Nebenwirkungen
  • 2000: Tatort – Einsatz in Leipzig
  • 2000: Tatort – Von Bullen und Bären
  • 2001: Der Solist – Niemandsland
  • 2001: Tatort – Trübe Wasser
  • 2001: Tatort – Totenmesse
  • 2002: Tatort – Totentanz
  • 2003: Tage des Sturms
  • 2003: Tatort – Väter
  • 2004: Tatort – Herzversagen (auch Drehbuch)
  • 2005: Tatort – Tiefer Fall
  • 2006: Bettis Bescherung (auch Drehbuch)
  • 2006: Das unreine Mal (auch Drehbuch)
  • 2007: Tatort – Die dunkle Seite (auch Drehbuch)
  • 2008: Juli mit Delfin (auch Drehbuch)
  • 2009: Tatort – Das Mädchen Galina
  • 2009: Schneewittchen
  • 2010: Das geteilte Glück
  • 2011: Tatort – Tod einer Lehrerin (auch Drehbuch)
  • 2012: Tatort – Tote Erde (auch Drehbuch)

Auszeichnungen

  • 1992: Publikumspreis beim Dokumentarfilmfestival Nyon für Sehnsucht nach Bitterfeld
  • 1995: Goldener Spatz, Kurzfilmpreis für Die Untote vom ersten Stock
  • 2005: Nominierung für den Deutschen Fernsehpreis als Beste Krimi-Reihe für Tatort: Herzversagen
  • 2005: Adolf-Grimme-Preis für Tatort: Herzversagen
  • 2005: Deutscher Fernsehkrimipreis für Tatort: Herzversagen
  • 2010: Preis des russischen Kulturzentrums beim Kinder- und Jugendfilmfestival Art Amphora in Sofia, Bulgarien, für Schneewittchen[4]
  • 2010: Fernsehbiber des Filmfests Biberach für Das geteilte Glück

Einzelnachweise

  1. Hamburg Media School – Die Absolventen des Filmstudiums: Thomas Freundner, abgerufen am 27. Januar 2010
  2. Adolf-Grimme-Preis – Tatort: Herzversagen, abgerufen am 27. Januar 2010
  3. Nicht nur zum Schlafen in Caputh. Potsdamer Neueste Nachrichten vom 26. März 2005
  4. "Schneewittchen" ist Preisträger beim Art Amphora Kinder- und Jugendfilmfestival in Bulgarien, Pressemeldung der Bavaria Film vom 7. Oktober 2010

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 08. April 2013, 14:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Josy24, 11wikicoco11, Silewe, Krassdaniel, Palatinatian, Sebbot, Sitacuisses. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Thomas Freundner Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Das geteilte Glück
FSK 12
Regie: Thomas Freundner
Das geteilte Glück Userwertung:

Produktionsjahr: 2010
Schauspieler/innen: Petra Schmidt-Schaller, Udo Wachtveitl, Ulrike Grote, Rüdiger Klink, Andreas Warmbrunn, Thimo Meitner, Sabine Urig, Suzanne Landsfried, Ruth Wohlschlegel, Frank-Leo Schröder, Sandra Nedeleff

Regie: Thomas Freundner
Schneewittchen Userwertung:

Produktionsjahr: 2009
Schauspieler/innen: Laura Berlin, Sonja Kirchberger, Nicolás Artajo-Kwaśniewski, Jaecki Schwarz, Martin Brambach, Jörg Schüttauf, Volker Zack Michalowski, Uwe Meyer, Karsten Kramer, Michael Markfort, Erwin Brödenbauer, Manni Laudenbach, Peter Luppa
Tage des Sturms

Regie: Thomas Freundner
Tage des Sturms Userwertung:

Produktionsjahr: 2003
Schauspieler/innen: Peter Sodann, Thekla Carola Wied, Wotan Wilke Möhring, Franziska Petri, Vincent Göhre, Anian Zollner, Hans Peter Hallwachs, Axel Wandtke

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!