Regisseur/in

Sigi Rothemund

* 14.03.1944 -

Über Sigi Rothemund

Sigi Rothemund

Siegfried Rothemund, genannt Sigi oder Siggi Götz, (* 14. März 1944) ist ein deutscher Filmregisseur und Drehbuchautor. Sein Vater Siegfried Rothemund war Inhaber der Siro Musik GmbH, sein Sohn Marc Rothemund ist ebenfalls Regisseur, seine Tochter Nina Rothemund Schauspielerin. Lebensmittelpunkt ist München.

Leben und Wirken

Siegfried Rothemund inszenierte und schrieb unter dem Pseudonym Siggi Götz zunächst Lederhosenfilme und seichte Filmkomödien. Diesen Namen führte er dann, „wenn er sich im Kino unter Niveau amüsieren wollte“:(FAZ[1]). Dazu gehören Geh, zieh dein Dirndl aus (1973), Griechische Feigen (1976), Big Mäc (1985) und Piratensender Powerplay (1982). Diese Periode hielt bis zum Jahr 1988 an und endete mit dem Episodenfilm Starke Zeiten. Sein Sohn Marc drehte den Film Pornorama über diese Epoche des deutschen Kinos.

Bereits 1979 konnte er sich als Sigi Rothemund mit der Weihnachtsserie Timm Thaler profilieren. Mit der Serie Hafendetektiv machte er die ersten Schritte im Krimi, bevor er – ebenfalls mit Klaus Löwitsch in der Hauptrolle – bei Peter Strohm Regie führte. Es folgten Serienarbeiten für Die Männer vom K3 (1992) und Alles außer Mord (1994). Im Jahr 2002 übernahm er nach zwei Folgen die Filmreihe Donna Leon von Christian von Castelberg und inszenierte seitdem alle Folgen. Daneben realisierte er noch Episoden für Ein Fall für den Fuchs (2005) und Commissario Laurenti (2006).

Auch als Regisseur von Kino- und Fernsehfilmen zeigte sich Rothemund erfolgreich. Unter seiner Leitung entstanden Werke wie Affäre Nachtfrost (1989), Der Eindringling (1990), Das Finale (1998), Unsere Kinder! Verschollen im Urlaub (1998), Gestern ist nie vorbei (1999), Ein Vater zum Verlieben (2001), Ein einsames Haus am See (2004) und Oma wider Willen (2012).

Wissenswertes

Seit 2001 gibt es die cineastische Zeitschrift Sigi Götz Entertainment,[2] herausgegeben von Ulrich Mannes, die sich das Pseudonym von Siegfried Rothemund für ihren Titel geborgt hat und neben anderen filmgeschichtlichen Kuriositäten mit dem Werk des Namensgebers befasst.[1]

Einzelnachweise

  1. Artikel in FAZ, 30. Juni 2005, Nr. 149, Seite 43.
  2. Homepage

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 09. Juli 2012, 09:07 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Lómelinde, Amygdala77, Silewe, Onkelkoeln, Buerobaldham, Sigmund Freud, Hewa, Kriddl, Tsor, Chbegga, Pelz, AHZ, Old Man. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Sigi Rothemund Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!

Regie: Sigi Rothemund
Mein verrücktes Jahr in Bangkok Userwertung:

Produktionsjahr: 2012
Schauspieler/innen: Christine Neubauer, Bernhard Schir, Hannah Heile, Martin Armknecht, Minh-Khai Phan-Thi, Brahim Achabbakhe

Regie: Sigi Rothemund
Oma wider Willen Userwertung:

Produktionsjahr: 2012
Schauspieler/innen: Christiane Hörbiger, Peter Weck, Luna Baptiste Schaller, Elisabeth Lanz, Mathias Herrmann, Marianne Mendt, Andrea Eckert, Ludwig Kaschke, Stefan Matousch, Rebecca Lina, Martin Oberhauser, Peter Raffalt, Werner Prinz
FSK 12
Regie: Sigi Rothemund
Donna Leon – Nobiltà Userwertung:

Produktionsjahr: 2002
Schauspieler/innen: Joachim Król, Barbara Auer, Peter Weck, Nicole Heesters, Michael Degen, Annett Renneberg, Peter Fitz, Karl Fischer, Patrick Diemling, Laura Syniawa, Maren Eggert, Johann von Bülow, Ueli Jäggi, Dietmar Mössmer, Peter Jordan

Regie: Sigi Rothemund
Ein Vater zum Verlieben Userwertung:

Produktionsjahr: 2001
Schauspieler/innen: Dieter Pfaff, Rita Russek, Johanna Klante, Simone Thomalla, Camilla Renschke, Gaspar Cano, Katja Hoffmann, Christian Kaiser, Astrid Posner, Cheryl Shepard, Stefan Viering, Guntbert Warns
FSK 12
Regie: Axel Stahl, Sigi Rothemund
Maximum Speed – Renn um dein Leben Userwertung:

Produktionsjahr: 2000
Schauspieler/innen: Erdogan Atalay, Bojana Golenac, Guntbert Warns, Iris Böhm, Johannes Gabriel, Andreas Elsholz, Walter Kreye, Rolf Zacher
FSK 12
Regie: Sigi Rothemund
Das Finale Userwertung:

Produktionsjahr: 1998
Schauspieler/innen: Francis Fulton-Smith, Christoph Waltz, Axel Milberg, Nele Mueller-Stöfen, Thure Riefenstein, Armin Rohde

Regie: Sigi Rothemund
Der Eindringling Userwertung:

Produktionsjahr: 1990

Regie: Sigi Rothemund
Affäre Nachtfrost Userwertung:

Produktionsjahr: 1989
Schauspieler/innen: Charles Knetschke, Gudrun Landgrebe, Heinz Moog
FSK 6
Regie: Sigi Rothemund
Big Mäc Userwertung:

Produktionsjahr: 1985
Schauspieler/innen: Thomas Gottschalk, Beate Finckh, Ankie Lau, Eiji Kusuhara, Loni von Friedl, Hansi Kraus, Bernd Stephan, Herbert Fux, Gernot Duda, Ludwig Haas, Mathias Eysen, Volker Prechtel

Regie: Sigi Rothemund
Drei gegen Hollywood Userwertung:

Produktionsjahr: 1982
Schauspieler/innen: Hans-Peter Korff, Beatrice Richter, Ulrich Faulhaber, Lambert Hamel, Elisabeth Volkmann, Brigitte Mira, Barbara Valentin, Dolly Dollar, Gert Burkard, Til Erwig, Ralf Wolter, Volker Prechtel, Elke Aberle
Piratensender Powerplay
Komödie FSK 6
Regie: Sigi Rothemund
Piratensender Powerplay Userwertung:

Produktionsjahr: 1982
Schauspieler/innen: Thomas Gottschalk, Mike Krüger, Evelyn Hamann, Rainer Basedow, Willi Harlander, Ralf Wolter, Beate Hasenau, Gunther Philipp, Denise Biellmann, Jacques Herlin, Volker Prechtel, Otto W. Retzer, Katja Flint

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!