Regisseur/in

Rúnar Rúnarsson

* 30.11.1976 - Reykjavík

Über Rúnar Rúnarsson

Rúnar Rúnarsson

Rúnar Rúnarsson (* 1977 in Reykjavík[1]) ist ein isländischer Regisseur und Drehbuchautor.

Rúnar ist in der Nähe von Reykjavík aufgewachsen[1] und drehte seinen ersten Film Klosettmenning 1995 gemeinsam mit Grimur Hákonarson.[2] Der Kurzfilm besteht aus fünf Episoden, die alle mit einer Kameraeinstellung gedreht wurden. Er wurde als Beitrag für das Filmfestival Nordisk Panorama akzeptiert. Dies gab Rúnar die Motivation weiterhin Filme drehen zu wollen.[1] Fünf Jahre darauf drehte er weiterhin mit Hákonarson den Kurzfilm Oiko Logos.[3] Im selben Jahr fertigte er, diesmal allein, den Episodenfilm von 12 Minuten namens Rætur.[4] 2002 bewarb sich der zu diesem Zeitpunkt in Dänemark Wohnende erfolglos bei Den Danske Filmskole.[5]

Leitin að Rajeev ist ein knapp einstündiger Dokumentarfilm[6] über die Isländerin Birta Fróðadóttir, die sich auf den Weg nach Indien macht, um einen Freund aus Kindestagen, Rajeev, wiederzufinden.[7] Rúnar produzierte den Film mit seiner Firma Ohadakvikmyndagerdin.[8] Der zwei Jahre später erschienene Kurzfilm Síðasti bærinn wurde unter anderem 2006 für den Oscar als Bester Kurzfilm nominiert. Diesen fügte er seiner letztlich erfolgreichen Bewerbung für Den Danske Filmskole bei.[9]

Mit dem dänischsprachigen Kurzfilm[10] Anna schloss Rúnar sein Studium ab.[11] Sein erster Film in Spielfilmlänge ist Eldfjall.[11] Dieser gewann in verschiedenen Kategorien die Edda.[12]

Rúnar ist der Meinung, dass der Film ein Kunstgenre und der Regisseur der Künstler ist, weshalb der Produzent keine zu große Einflussnahme haben dürfe.[1]

Filmografie

  • 1995: Klosettmenning als Regisseur
  • 2000: Oiko Logos als Regisseur
  • 2000: Rætur als Regisseur
  • 2002: Leitin að Rajeev als Regisseur, Kameramann und Produzent
  • 2004: Síðasti bærinn als Regisseur und Drehbuchautor
  • 2008: Smáfuglar als Regisseur und Drehbuchautor
  • 2009: Anna als Regisseur und Drehbuchautor
  • 2011: Eldfjall als Regisseur und Drehbuchautor

Einzelnachweise

  1. Eintrag auf der Website des Champs-Élysées-Film-Festivals
  2. Filmeintrag auf filmkontakt.com.
  3. Filmeintrag auf filmkontakt.com.
  4. Filmeintrag auf filmkontakt.com.
  5. Claus Christensen: Dansk films nye åbenbaring er islandsk, 21. Mai 2009, auf ekkofilm.dk.
  6. Eintrag auf filmkontakt.com.
  7. Filmankündigung
  8. Eintrag auf filmkontakt.com.
  9. Jannie Dahl Astrup: Islandske filmperler med Ekko, 5. Mai 2010, auf ekkofilm.dk.
  10. Offizielle Filmwebsite
  11. N. N.: RÚNARSSON IN DIRECTORS FORTNIGHT'', 19. April 2011, auf der Det-Danske-Filminstitut-Website.
  12. Eintrag auf icelandiccinema.com

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 06. Februar 2013, 19:02 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Matzematik, FA2010, Monsieurbecker, Onkelkoeln, Timk70, Catfisheye. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Rúnar Rúnarsson Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Sparrows

Regie: Rúnar Rúnarsson
Sparrows Userwertung:

Produktionsjahr: 2015
Schauspieler/innen: Rade Šerbedžija, Ingvar Eggert Sigurðsson, Atli Oskar Fjalarsson, Arnoddur Magnus Danks, Jarkko Lahti, Nanna Kristín Magnúsdóttir, Palmi Gestsson, Rakel Björk Björnsdóttir, Kristbjörg Kjeld, Eva Sigurdardottir, Katla M. Þorgeirsdóttir, Víkingur Kristjánsson, Eyþór Jóvinsson, Arndís Hrönn Egilsdóttir, Benedikt Benediktson, Elín Árnadóttir, Valgeir Skagfjörð

Regie: Rúnar Rúnarsson
Anna Userwertung:

Produktionsjahr: 2009
Schauspieler/innen: Marie Hammer Boda, Daniel Stampe, Petrine Agger

Regie: Rúnar Rúnarsson
Zwei Vögel Userwertung:

Produktionsjahr: 2008
Schauspieler/innen: Atli Oskar Fjalarsson, Hera Hilmarsdóttir, Sigurdur Jakob Helgason, Thorunn Jakobsdóttir, Víkingur Kristjánsson, Ómar Örn Hauksson

Regie: Rúnar Rúnarsson
Síðasti bærinn Userwertung:

Produktionsjahr: 2004
Schauspieler/innen: Jón Sigurbjörnsson, Kristjana Vagnsdóttir, Siguður Skúlason, Ólafía Hrönn Jónsdóttir, Kjartan Bjargmundsson, Arnheiður Steinþórsdóttir

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!