Regisseur/in / Schauspieler/in

Ruggero Deodato

* 07.05.1939 - Potenza, Italien

Über Ruggero Deodato

Ruggero Deodato

Ruggero Deodato (* 7. Mai 1939 in Potenza, Basilicata) ist ein italienischer Filmregisseur, Schauspieler und Drehbuchautor, der für seine umstrittenen Filme bekannt ist.

Leben und Werk

Deodato begann seine Karriere als Regie-Assistent von Roberto Rossellini, arbeitete später für Antonio Margheriti und Sergio Corbucci. Für Margheriti inszenierte er seinen ersten Film, bei dem er aus Werbegründen allerdings nicht genannt wurde. Bis 1969 inszenierte er einige Abenteuerfilme und wechselte dann für einige Jahre zum Fernsehen.

International bekannt wurde Deodato mit der zweiten Phase seiner Kinokarriere. Ab 1975 inszenierte er einige wegen ihrer Brutalität kontrovers diskutierte Filme, darunter Cannibal Holocaust. Ab Mitte der 1980er Jahre arbeitete Deodato wieder verstärkt für das Fernsehen.[1]

Deodato wirkte als Gastschauspieler in der Rolle eines Kannibalen in Hostel 2 mit. Er trat vom 4 bis 6. Mai 2012 gemeinsam mit seinem Landsmann und Italo Horror-Genre Legende Lamberto Bava auf den Texas Frightmare Weekend 2012 auf.[2] Dort präsentierte er seinen Ende des Jahres 2012 erscheinenden Film The House on the Edge of the Park Part II, der Fortsetzung seines 1980 erschienen Sexploitation-Giallo-Films Der Schlitzer.[3]

Filmografie (Auswahl)

Regie

  • 1964: Ursus und die Sklavin des Teufels (Ursus il terrore dei Kirghisi, ungenannt)
  • 1969: Die Jungfrau mit der scharfen Klinge (Zenabel)
  • 1976: Eiskalte Typen auf heißen Öfen (Uomini se nasce, poliziotti si muore)
  • 1977: Mondo Cannibale, 2. Teil – Der Vogelmensch (Ultimo mondo cannibale)
  • 1979: Das Concorde Inferno (Concorde affaire 79)
  • 1980: Nackt und zerfleischt (Cannibal Holocaust)
  • 1980: Der Schlitzer (La casa sperduta nel parco)
  • 1983: Atlantis Inferno (I predatori di Atlantide)
  • 1985: Cut and Run (Inferno in diretta)
  • 1986: Flash Fighter (Per un pugno di diamanti)
  • 1987: Die Barbaren (The Barbarians)
  • 1987: Body Count (Camping del terrore)
  • 1988: Off Balance – Der Tod wartet in Venedig (Un delitto poco comune)
  • 1988: Dial: Help (Minaccia d’amore)
  • 1993: SEX-trem (Vortice mortale)
  • 1996: Zwei Engel mit Vier Fäusten (Noi siamo angeli, Fernsehserie, 6 Filme)
  • 1997–1999: Unter der Sonne Afrikas (Sotto il cielo dell’Africa, Fernsehserie, 12 Filme)
  • 2005: Padre Speranza – Mit Gottes Segen (Padre Speranza, Fernsehfilm)

Darsteller

  • 2007: Hostel 2 (Hostel: Part 2)
  • 2008: Dead Bones

Einzelnachweise

  1. Roberto Poppi: Dizionario del cinema italiano. I registi, Gremese 2002, S. 146/147.
  2. Texas Frightmare Weekend – Guests
  3. Event Report: Texas Frightmare Weekend 2012.

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 03. April 2013, 13:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: GhostBasta, SeptemberWoman, C.Zebe, Silewe, Lómelinde, Janquark, Zombie433, Umweltschützen, Si! SWamP, Mariano-J, Euphoriceyes, Killerbiber, Theghaz, Acombar, ADwarf, El Suizo, Louis Wu, HsT, FatmanDan, Aka, Der Boss der Bosse, Collector1805, Rybak, Lemonbread. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Ruggero Deodato Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Padre Speranza – Mit Gottes Segen
FSK 12
Regie: Ruggero Deodato
Padre Speranza – Mit Gottes Segen Userwertung:

Produktionsjahr: 2005
Schauspieler/innen: Bud Spencer, Marco Messeri, Angelo Infanti, Salvatore Cascio, Mauro Ursella, Alex Sandro, Vincent Riotta, Lucio Rosato, Saverio Deodato, Valentina Mainati
FSK 12
Regie: Ruggero Deodato
Die Barbaren Userwertung:

Produktionsjahr: 1987
Schauspieler/innen: David Paul, Richard Lynch, Eva LaRue, Virginia Bryant, Sheeba Alahani, Michael Berryman, Franco Pistoni, Raffaella Baracchi, Giovanni Cianfriglia
Horrorfilm
Regie: Ruggero Deodato
Nackt und zerfleischt Userwertung:

Produktionsjahr: 1980
Schauspieler/innen: Robert Kerman, Francesca Ciardi, Perry Pirkanen, Luca Barbareschi

Regie: Ruggero Deodato
Der Schlitzer Userwertung:

Produktionsjahr: 1980
Schauspieler/innen: David Hess, Giovanni Lombardo Radice, Annie Belle, Christian Borromeo, Marie Claude Joseph, Gabriele Di Giulio, Brigitte Petronio, Karoline Mardeck, Lorraine De Selle
Mondo Cannibale, 2. Teil – Der Vogelmensch
Horrorfilm FSK 18
Regie: Ruggero Deodato
Mondo Cannibale, 2. Teil – Der Vogelmensch Userwertung:

Produktionsjahr: 1977
Schauspieler/innen: Massimo Foschi, Me Me Lai, Ivan Rassimov, Sheik Razak Shikur, Judy Rosly
FSK 12
Regie: realiter), Ruggero Deodato, Antonio Margheriti
Ursus und die Sklavin des Teufels Userwertung:

Produktionsjahr: 1964
Schauspieler/innen: Reg Park, Ettore Manni, Mireille Granelli, Furio Meniconi, Maria Teresa Orsini, Lilly Mantovani, Nino Fuscagni, Piero Pastore

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!