Regisseur/in / Schauspieler/in

Rolf von Sydow

* 18.06.1924 - Wiesbaden

Über Rolf von Sydow

Rolf von Sydow

Rolf von Sydow (* 18. Juni 1924 in Wiesbaden) ist ein deutscher Regisseur und Autor.

Leben

Sein Vater entstammte dem alten brandenburgischen Adelsgeschlecht Sydow, seine Mutter war Halbjüdin. Deshalb konnte er nach dem Abitur im Jahre 1942 seinen Kindheitswunsch, Offizier oder Diplomat zu werden, nicht in die Tat umsetzen. Er diente jedoch unerkannt bis 1944 als Panzerfahrer in Hitlers Wehrmacht, wurde mehrfach verwundet und mit hohen Orden ausgezeichnet.

1947 begann er seine Karriere als Schauspieler und Regieassistent beim Theater in Coburg, bevor er zum RIAS nach Berlin ging und dort jüngster Hörspielregisseur wurde. In den folgenden Jahren wurde er bekannt als Regisseur einer Vielzahl von Spielfilmen, Theater- und Fernsehproduktionen, beispielsweise Durbridge-Filme, wie die Dreiteiler Wie ein Blitz (1970) und Das Messer (1971) oder den Zweiteiler "Die Kette" (1977) sowie Verfilmungen etlicher Romane von Rosamunde Pilcher oder die Serie Zwei Münchner in Hamburg.

Im Jahre 1983 veröffentlichte er seinen Roman Angst zu atmen, in dem er seine Jugend im Nationalsozialismus beschreibt. Ergänzend dazu erschien im Jahre 2004 ein Hörbuch mit Ausschnitten seines Romans, die der Autor selbst liest.

Rolf von Sydow wohnt heute mit seiner dritten Frau in Berlin.

Medien

Buch

  • " Angst zu atmen." Ullstein Verlag, 1983. ISBN 3-550-06476-4
  • Der Regisseur. Ein autobiografisches Tagebuch. Rotation, Berlin 2011, ISBN 978-3-942972-01-7.
  • "Rückkehr der Zugvögel. Ein schicksalhaftes Klassentreffen." Frieling, Berlin 2012, ISBN 978-3-8280-3054-1.

Hörbücher

  • Angst zu atmen. Gelesen von Rolf von Sydow. Dölling und Galitz, Hamburg 2004, ISBN 3-937904-04-2.
  • Rolf von Sydow erzählt aus seinem Leben: "Ich wollte von Hitler zum Ehrenarier ernannt werden." ISBN 978-3-942902-02-1 Edition Zeugen einer Zeit, Paul Lazarus Stiftung. Wiesbaden 2011.

Weblinks

  • alpha-Forum des Bayerischen Rundfunks: Rolf von Sydow (PDF; 56 kB) im Gespräch mit Hans Jürgen Mende

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 31. März 2013, 13:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Btsv1895, RonMeier, Plsams, Domspatz, Ben Nevis, Crazy1880, Doc.Heintz, Vonsydow, Fix 1998, Der Messer, Laibwächter, Andim, Kolja21, Linkchecker BR, Chatter, Kungfuman, A-4-E, Moros. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Rolf von Sydow Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!

Regie: Rolf von Sydow
Das Messer Userwertung:

Produktionsjahr: 1971
Schauspieler/innen: Eberhard Krüger, Charles Regnier, Alexander Kerst, René Deltgen, Eva Renzi, Hans Jürgen Diedrich, Karin Hübner, Kurt Beck, Klaus Löwitsch, Wilhelm Semmelroth, Peter Mosbacher, Sonja Ziemann, Klaus Barner, Heinz Schubert, Theo Heinemann, Herbert Fux, Rudolf Debiel

Regie: Rolf von Sydow
Wie ein Blitz Userwertung:

Produktionsjahr: 1970
Schauspieler/innen: Ingmar Zeisberg, Peter Eschberg, Albert Lieven, Paul Hubschmid, Horst Bollmann, Eva Pflug, Karl-Heinz Vosgerau, Gisela Trowe, Christine Kaufmann, Grete Wurm, Fred Maire, Herbert Tiede

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!