Schauspieler/in / Regisseur/in

Rolf Römer

* 20.09.1935 - Königswinter, Rheinland
† 15.03.2000 Berlin

Über Rolf Römer

Rolf Römer

Rolf Römer, eigentlich Rolf Specht (* 20. September 1935 in Königswinter, Rheinland; † 15. März 2000 in Berlin), war ein deutscher Schauspieler und Regisseur.

Leben

Nach Abschluss seines Schauspielstudiums an der Hochschule für Film und Fernsehen Potsdam erhielt Römer 1960 sein erstes Engagement am Stadttheater Senftenberg als Charakterdarsteller. Im Jahr 1963 wechselte er ins Filmfach. Mehrere gesellschaftskritische Filme, in denen er mitwirkte, wurden durch das 11. Plenum des Zentralkomitees der SED auf den Index gestellt. Popularität erlangte er durch seine Rollen in den DEFA-Indianerfilmen Die Söhne der großen Bärin, Chingachgook und Tecumseh.

Die Erfolge dieser Indianerfilme befriedigten ihn nicht. Um einer Festlegung auf ein bestimmtes Fach zu entgehen, übernahm Römer selbst Regie und drehte mehrere erotische Komödien, in denen seine Ehefrau, die Schauspielerin Annekathrin Bürger, die Hauptrolle spielte und die in der DDR zu großen Erfolgen wurden. Römer gehörte zu den Unterzeichnern des Protestes gegen die Ausbürgerung des Liedermachers Wolf Biermann. Aus diesem Grund wurde Römer von den DDR-Kulturpolitikern ins Abseits geschoben. Er war Autor, Regisseur und Darsteller des in der DDR umstrittenen Fernsehfilmes Schuldig aus der Reihe Polizeiruf 110. Nach der Ausstrahlung des Filmes erhielt er bei DEFA und Fernsehen keine namhaften Aufträge mehr. Bis 1989 wirkte er vor allem als Sprecher in Hörspielen und Trickfilmserien.

Auch nach der Wende fand Römer, der in Vergessenheit geraten war, für seine Drehbücher keine Produzenten. Er drehte Dokumentarfilme und engagierte sich bei sozialen Projekten in Russland: Zusammen mit seiner Frau gründete er 1993 den Verein Kinder vom Don.

Rolf Römer verunglückte bei Gartenarbeiten und verstarb am 15. März 2000 an den Folgen einer schweren Verbrennung.

Filmografie (Auswahl)

Schauspieler

  • 1957: Die Schönste (nur Zensurfassung)
  • 1958: Das Lied der Matrosen
  • 1959: Verwirrung der Liebe
  • 1961: Auf der Sonnenseite
  • 1961: Eine Handvoll Noten
  • 1963: Die Glatzkopfbande
  • 1964: Das Lied vom Trompeter
  • 1965: Lots Weib
  • 1965: Die Abenteuer des Werner Holt
  • 1965: Jahrgang 45 (25 Jahre verboten)
  • 1965/1990: Wenn du groß bist, lieber Adam
  • 1966: Die Söhne der großen Bärin
  • 1967: Chingachgook, die große Schlange
  • 1968: Mit mir nicht, Madam! (auch Drehbuch)
  • 1968: Abschied
  • 1970: Tödlicher Irrtum
  • 1970: He, Du!
  • 1972: Tecumseh
  • 1976: Hostess (auch Drehbuch)
  • 1976: Polizeiruf 110: Eine fast perfekte Sache (TV)
  • 1978: Polizeiruf 110: Schuldig (TV)
  • 1979: Glück im Hinterhaus
  • 1993: Polizeiruf 110: Tod im Kraftwerk (TV)
  • 1999: Tatort: Auf dem Kriegspfad (TV)

Regie

  • 1970: He, Du!
  • 1976: Hostess
  • 1978: Polizeiruf 110: Schuldig (TV)
  • 1993: Kinder vom Don

Weblinks

  • Nachruf und Biografie in der Berliner Zeitung
  • Biographie auf film-zeit.de

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 01. April 2013, 13:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Rita2008, Berlinspaziergang, Ah641054, Nuuk, Engelbaet, EestiFan, Pelz, BlueCücü, APPER, Paulae, MFM, PaulBommel, Mifri.dd, JuTa, Sterup, Auswurf, René Mettke, OttoK, PDD, Kallipso, Konrad Lackerbeck, Nicolas17, Carlo Cravallo, Albrecht 2, ADwarf, FredericII, UW, Rybak, AHZ. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Rolf Römer Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
FSK 6
Regie: Rolf Römer
Hostess Userwertung:

Produktionsjahr: 1976
Schauspieler/innen: Annekathrin Bürger, Jürgen Heinrich, Roswitha Marks, Berndt Stichler, Manfred Karge, Angela Brunner, Wolfgang Dehler, Ellen Butze, Ilona Pathe, Michael Gwisdek, Hertha Thiele, Gertrud Brendler, Marion van de Kamp, Gerhard Bienert, Fred Delmare
He, Du!
FSK 6
Regie: Rolf Römer
He, Du! Userwertung:

Produktionsjahr: 1970
Schauspieler/innen: Annekathrin Bürger, Frank Obermann, Petra Hinze, Hans-Dieter Knaup, Rolf Römer, Wolfgang Greese, Matthias Behrens, Ute Boeden, Dietmar Richter-Reinick, Horst Kube, Bodo Schmidt, Rolf Mey-Dahl, Dieter Mann, Winfried Wagner, Karl Sturm, Dieter Wien, Heinrich Banet

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!