Regisseur/in / Schauspieler/in

Roger Vadim

* 26.01.1928 - Paris, Frankreich
† 11.02.2000 Paris

Über Roger Vadim

Roger Vadim

Roger Vadim (* 26. Januar 1928 in Paris; † 11. Februar 2000 ebenda; eigentlich Roger Vladimir Plemiannikov) war ein französischer Filmregisseur, Drehbuchautor sowie Schauspieler.

Leben

Vadims Vater war ein russischer Aristokrat, seine Mutter stammte aus der Provence. Als junger Mann begann Vadim ein Studium am Institut d’études politiques de Paris, gab sich dann aber der Bohème hin. Durch Vermittlung des Schriftstellers André Gide lernt Vadim den Regisseur Marc Allégret kennen, der ihn als Assistenten und Nebendarsteller einsetzte. Daneben war Vadim als Bildjournalist für den Paris-Match tätig. In dieser Zeit lernte er die junge Brigitte Bardot kennen, die er 1952, kurz nach ihrer Volljährigkeit, heiratete. Bereits 1956 waren Vadim und Bardot mit dem Film Und immer lockt das Weib international bekannt geworden. Zudem gilt Vadim als Entdecker Catherine Deneuves, mit der er eine Zeit lang liiert war. Aus dieser Beziehung stammt der Sohn Christian Vadim, der am 18. Juni 1963 geboren wurde. Christian Vadim ist heute ebenfalls Schauspieler.

Roger Vadim hatte eine Vorliebe für literarische Vorlagen, die er erfolgreich verfilmte. Seine Filme beschränkten sich nicht auf erotische Inhalte und Melodrame. Er machte Abstecher auf das Gebiet des Horror- und des Science-Fiction-Films. Seine filmische Comic-Adaptation Barbarella konnte sich mittlerweile wegen ihres den zukunftsgläubigen, sexuelle Freiheiten erkämpfenden Zeitgeist der 1960er reflektierenden Inhalts eine Art Kultstatus erwerben und machte Jane Fonda, seine damalige Frau, zu einem der weiblichen Sexsymbole der 1960er-Jahre.

Vadim war fünfmal verheiratet und hatte 4 Kinder. Die Ehe mit Brigitte Bardot (1952-1957) blieb kinderlos, von 1958 bis 1960 war er mit der dänischen Schauspielerin Annette Strøyberg verheiratet, aus der Ehe ging die Tochter Nathalie hervor. Sohn Christian Vadim (*1963) stammt aus der von 1962 bis 1964 andauernden Beziehung zu Catherine Deneuve. Die Ehe mit Jane Fonda dauerte von 1965 bis 1973, 1968 wurde die gemeinsame Tochter Vanessa geboren. Die Tochter Vania stammt aus der Ehe mit Catherine Schneider (1975-1977). Mit der französischen Schauspielerin Marie-Christine Barrault war Vadim von 1990 bis zu seinem Tod verheiratet.

Auszeichnungen

Roger Vadim und seine Protagonistinnen erregten stets das öffentliche Interesse. Aber weder ihm noch seinen Musen wurde für seine Filme ein Lorbeer gereicht. Spuren in die Vergangenheit lief vergeblich in Berlin, Die Beute wurde in Venedig nicht bedacht. Für den Aufguss And God Created Woman wurde Rebecca De Mornay für die Goldene Himbeere nominiert.

Filmografie (Auswahl)

Als Regisseur

  • 1956: … und immer lockt das Weib (Et Dieu … créa la femme)
  • 1957: Spuren in die Vergangenheit (Sait-on jamais…)
  • 1958: In ihren Augen ist immer Nacht (Les Bijoutiers du clair de lune)
  • 1959: Gefährliche Liebschaften (Les Liaisons dangereuses)
  • 1960: Und vor Lust zu sterben (Et mourir de plaisir)
  • 1961: In Freiheit dressiert (La Bride sur le cou)
  • 1962: Die sieben Todsünden (Les Sept péchés capitaux)
  • 1962: Das Ruhekissen (Le Repos du guerrier)
  • 1963: Laster und Tugend (Le Vice et la vertu)
  • 1963: Ein Schloß in Schweden (Château en Suède)
  • 1964: Der Reigen (1964)
  • 1966: Die Beute (La Curée)
  • 1967: Barbarella
  • 1968: Metzengerstein, Episode in Histoires extraordinaires
  • 1971: Eine nach der Anderen (Pretty Maids All in a Row)
  • 1972: Don Juan 73
  • 1974: Ein wildes Leben (La Jeune fille assassinée)
  • 1976: Die getreue Frau (Une femme fidèle)
  • 1988: Adams kesse Rippe (And God Created Woman)
  • 1993: Eine verrückte Liebe (Amour fou)

Als Schauspieler

  • 1955: Reif auf junge Blüten
  • 1956: … und immer lockt das Weib (Et Dieu … créa la femme)
  • 1972: Ciao! Manhattan
  • 1985: Kopfüber in die Nacht

Weblinks

  • Roger Vadim bei Find A Grave

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 03. April 2013, 07:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Spiegelpirat, Sly37, Radiojunkie, Dr. Belotz, Crazy1880, HAL Neuntausend, Shuba, CommonsDelinker, SeptemberWoman, Pelz, Judith M-S, Trim, Albrecht 2, Wolfgang1018, Antonin, Ak120, Wahldresdner, Old Man, Magiers, Louis Wu, Omerzu, NiTenIchiRyu, Quoth, PDD, William Harford, Massimo Macconi, Musik-chris, Gledhill, Quirin, Peng, Beeke, Aka, Ricky59, Kubrick, Eckhart Wörner, Rybak, Lawa, Zwobot, Angela, Stefan Kühn. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Roger Vadim Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
FSK 16
Regie: Roger Vadim
Adams kesse Rippe Userwertung:

Produktionsjahr: 1988
Schauspieler/innen: Rebecca De Mornay, Vincent Spano, Frank Langella, Donovan Leitch, Judith Chapman, Jamie McEnnan
Barbarella
Science-Fiction FSK 16
Regie: Roger Vadim
Barbarella Userwertung:

Produktionsjahr: 1968
Schauspieler/innen: Jane Fonda, John Phillip Law, Anita Pallenberg, Milo O’Shea, Marcel Marceau, Claude Dauphin, Serge Marquand, David Hemmings, Ugo Tognazzi, Véronique Vendell
FSK 18
Regie: Roger Vadim
Der Reigen Userwertung:

Produktionsjahr: 1964
Schauspieler/innen: Denise Benoît, Jean-Claude Brialy, Francine Bergé, Marie Dubois, Jane Fonda, Claude Giraud, Anna Karina, Bernard Noël, Maurice Ronet, Jean Sorel, Dani
FSK 18
Regie: Roger Vadim
Laster und Tugend Userwertung:

Produktionsjahr: 1963
Schauspieler/innen: Annie Girardot, Catherine Deneuve, Robert Hossein, O. E. Hasse, Philippe Lemaire, Serge Marquand, Luciana Paluzzi, Valeria Ciangottini, Georges Poujouly
Gefährliche Liebschaften
Drama FSK 18
Regie: Roger Vadim
Gefährliche Liebschaften Userwertung:

Produktionsjahr: 1959
Schauspieler/innen: Jeanne Moreau, Gérard Philipe, Annette Vadim, Madeleine Lambert, Jeanne Valérie, Nicolas Vogel, Boris Vian, Gillian Hills, Paquita Thomas, Jean-Louis Trintignant, Simone Renant
… und immer lockt das Weib
FSK 12
Regie: Roger Vadim
… und immer lockt das Weib Userwertung:

Produktionsjahr: 1956
Schauspieler/innen: Brigitte Bardot, Curd Jürgens, Christian Marquand, Jean-Louis Trintignant, Jane Marken, Jean Tissier, Jean Lefebvre, Marie Glory, Georges Poujouly

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!