Regisseur/in

Robert Ellis Miller

* 18.07.1932 - New York City

Über Robert Ellis Miller

Robert Ellis Miller

Robert Ellis Miller (* 18. Juli 1932, nach anderen Quellen am 13. Juli 1927[1] in New York City, New York) ist ein US-amerikanischer Filmregisseur.

Leben

Robert Ellis Miller war schon als Schüler und Student als Schauspieler aktiv. Beim Fernsehsender CBS wurde er als Lektor von Manuskripten und später als Regieassistent beschäftigt. Als Regisseur inszenierte er dann Theaterstücke und Fernsehfilme. 1966 erfolgte sein Debüt als Regisseur für das Kino mit Jeden Mittwoch. Millers Filme sind meist nachdenkliche Stücke mit präziser Personenzeichnung. Seinen größten Erfolg stellte im Jahr 1982 Ruben, Ruben dar.[1]

Filmografie (Auswahl)

  • 1966: Jeden Mittwoch (Any wednesday)
  • 1967: Adieu, geliebter November (Sweet november)
  • 1968: Das Herz ist ein einsamer Jäger (The Heart Is a Lonely Hunter)
  • 1974: Das Mädchen von Petrovka (The girl from Petrovka)
  • 1979: Der Abstauber (The Baltimore bullett)
  • 1982: Ruben, Ruben
  • 1985: Vietnam Adieu (Intimate strangers)
  • 1985: Wo warst du damals, Claire? (The other lover)
  • 1986: Brenda Starr
  • 1988: Die Falken (Hawks)
  • 1989: Agenten leben einsam (Bed and breakfast)
  • 1992: Der Killer Kodex (Killer rules)
  • 1994: Pointman
  • 1995: Eine Walton-Hochzeit (A Walton’s wedding)
  • 1996: Fröhliche Weihnachten, Mr. Präsident (Angel of Pennsylvania Avenue)

Einzelnachweise

  1. Kay Weniger: Das große Personenlexikon des Films. Berlin 2001, Band 5, S. 454
  2. Kay Weniger: Das große Personenlexikon des Films. Berlin 2001, Band 5, S. 454

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 01. April 2013, 02:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Grafite, Torrolone, SGJürgen, Ittoqqortoormiit, Saehrimnir, Maleeetz, Albrecht 2. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Robert Ellis Miller Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
FSK 12
Regie: Robert Ellis Miller
Agenten leben einsam Userwertung:

Produktionsjahr: 1992
Schauspieler/innen: Roger Moore, Talia Shire, Colleen Dewhurst, Nina Siemaszko, Ford Rainey, Stephen Root
FSK 12
Regie: Robert Ellis Miller
Hawks – Die Falken Userwertung:

Produktionsjahr: 1988
Schauspieler/innen: Timothy Dalton, Anthony Edwards, Janet McTeer, Camille Coduri
FSK 16
Regie: Robert Ellis Miller
Ruben, Ruben (alternativ: Poeten küßt man nicht) Userwertung:

Produktionsjahr: 1983
FSK 12
Regie: Robert Ellis Miller
Der Mann aus Baltimore Userwertung:

Produktionsjahr: 1980
Schauspieler/innen: James Coburn, Omar Sharif, Bruce Boxleitner, Ronee Blakley, Jack O'Halloran, Calvin Lockhart, Michael Lerner, Paul Barselou, Cisse Cameron, Robert Acey, John Alderman, Ed Bakey, Arell Blanton
Drama FSK 12
Regie: Robert Ellis Miller
Das Herz ist ein einsamer Jäger Userwertung:

Produktionsjahr: 1968
Schauspieler/innen: Alan Arkin, Sondra Locke, Stacy Keach, Chuck McCann, Biff McGuire, Laurinda Barrett, Percy Rodrigues, Cicely Tyson, Johnny Popwell, Wayne Smith

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!