Regisseur/in / Schauspieler/in

Renny Harlin

* 15.03.1959 - Riihimäki, Finnland

Über Renny Harlin

Renny Harlin

Renny Harlin; gebürtig Renny Lauri Mauritz Harjola (* 15. März 1959 in Riihimäki, Finnland) ist ein finnischer Filmregisseur und Filmproduzent.

Leben

Renny Harlin begann seine Karriere 1980 als Regisseur von Werbespots. Im darauf folgenden Jahr arbeitete er als Kameraassistent bei Janne Kuusi sowie als Kameramann bei zwei Kurzfilmen. Zusammen mit dem Drehbuchautor Markus Selin verfasste er seinen ersten Spielfilm Born American über drei US-Amerikaner, die während eines Finnland-Urlaubs versehentlich die Grenze zur Sowjetunion übertreten und in Gefangenschaft geraten. Für die Hauptrolle verpflichteten sie Mike Norris. Obwohl der Film 1986 in Finnland zunächst wegen Gewaltverherrlichung auf dem Index stand, wurde Harlin durch diesen Film als Regisseur bekannt. Er zog daraufhin in die Vereinigten Staaten und drehte zunächst Low-Budget-Filme. Seinen Durchbruch hatte er mit der Horrorfilm-Fortsetzung Nightmare on Elm Street 4, welcher bei einem Budget von 13 Millionen über 45 Millionen US-Dollar einspielte.[1] 20th Century Fox verpflichtete ihn daraufhin für Ford Fairlane – Rock ’n’ Roll Detective und kurz darauf auch für Stirb langsam 2. Während der erstgenannte Film zu einem Flop wurde, war Stirb langsam 2 ein Kassenerfolg.

Harlin war von 1993 bis 1998 mit der Schauspielerin Geena Davis verheiratet, welche die Hauptrolle in zweier seiner Filme spielte: Die Piratenbraut und Tödliche Weihnachten. Beiden Filmen war kein großer Erfolg beschieden, Die Piratenbraut galt laut Guinness-Buch der Rekorde als größter kommerzieller Flop des Filmgeschäfts. Bei geschätzten Produktionskosten von etwa 100 Millionen US-Dollar spielte der Streifen mit knapp 10 Millionen US-Dollar nur ungefähr zehn Prozent der Ausgaben ein.[2]. Einen weiteren Tiefpunkt seiner Karriere erlebte Harlin 2001 mit Driven, der von der Kritik durchweg verrissen wurde,[3] sechs Goldene Himbeere-Nominierungen erhielt und bei einem Budget von 72 Millionen nur 32 Millionen US-Dollar einspielte.[4]

Im Herbst 2009 führte Harlin Regie bei der georgisch-amerikanischen Koproduktion Georgia über den Kaukasus-Konflikt 2008. Ein weiteres länger geplantes Projekt, eine Filmbiografie des finnischen Präsidenten Carl Gustaf Emil Mannerheim, will Harlin in seiner finnischen Heimat realisieren.

Markenzeichen Harlins sind dezente Hinweise auf seine finnische Heimat in seinen Werken, so ist in Cliffhanger ein Gleitschirm im Design der finnischen Flagge zu sehen, in Deep Blue Sea ein Zeitungsartikel über einen finnischen Formel-1-Fahrer und an der Bar ein finnischer Wodka und in Stirb langsam 2 hat die Filmmusik finnischen Bezug und es wurde eine Szene auf einem finnischen Marktplatz gedreht. In Zwölf Runden ist beim Unfall zu Beginn des Films an einer Mauer die finnische Flagge zu sehen.

Filmografie (Auswahl)

Als Regisseur

  • 1980: Huostaanotto (Kurzfilm)
  • 1986: Born American
  • 1988: Prison – Rückkehr aus der Hölle (Prison)
  • 1988: Nightmare on Elm Street 4 (A Nightmare On Elm Street 4: The Dream Master)
  • 1990: Ford Fairlane – Rock ’n’ Roll Detective (The Adventures of Ford Fairlane)
  • 1990: Stirb langsam 2 (Die Hard 2)
  • 1993: Cliffhanger – Nur die Starken überleben (Cliffhanger)
  • 1995: Die Piratenbraut (Cutthroat Island)
  • 1996: Tödliche Weihnachten (The Long Kiss Goodnight)
  • 1999: Deep Blue Sea
  • 2001: Driven
  • 2004: Mindhunters
  • 2004: Exorzist: Der Anfang (Exorcist: The Beginning)
  • 2006: Der Pakt (The Covenant)
  • 2007: Cleaner
  • 2009: Zwölf Runden (12 Rounds)
  • 2011: 5 Days of War
  • 2011–2012: Burn Notice (Fernsehserie, vier Episoden)
  • 2012: White Collar (Fernsehserie, Episode 4x09)

Als Produzent

  • 1991: Die Lust der schönen Rose (Rambling Rose)
  • 1993: Cliffhanger – Nur die Starken überleben (Cliffhanger)
  • 1994: Sprachlos (Speechless)
  • 1995: Die Piratenbraut (Cutthroat Island)
  • 1996: Tödliche Weihnachten (The Long Kiss Goodnight)
  • 1999: Eve und der letzte Gentleman (Blast from the Past)
  • 2001: Driven
  • 2011: 5 Days of War

Auszeichnungen

  • 1991: Goldene Himbeere-Nominierung für Ford Fairlane – Rock ’n’ Roll Detective
  • 1994: Goldene Himbeere-Nominierung für Cliffhanger – Nur die Starken überleben
  • 1996: Goldene Himbeere-Nominierung für Die Piratenbraut
  • 2002: Goldene Himbeere-Nominierung für Driven
  • 2005: Goldene Himbeere-Nominierung für Exorzist: Der Anfang

Einzelnachweise

  1. IMDb Box office für Nightmare on Elm Street 4 (englisch)
  2. IMDb Box office für Die Piratenbraut (englisch)
  3. Driven bei Rotten Tomatoes (englisch)
  4. IMDb Box office für Driven (englisch)

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 30. März 2013, 18:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Serienfan2010, Sly37, Nobart, Womse, HittX, Kam Solusar, Mahmudss, FelaFrey, WikiPimpi, PDD, Geitost, Howwi, Avjoska, Schnatzel, PWS, Kubrick, DCzoczek, Merkurion, Prud, Rybak, Lampford, Aktionsbot, Trinityfolium, ElisabE, Shoot the moon, AN, Andreas S., Hégésippe Cormier, Salmi, Frank Stüdemann. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Renny Harlin Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
The Legend of Hercules
Fantasy FSK 12
Regie: Renny Harlin
The Legend of Hercules Userwertung:

Produktionsjahr: 2014
Schauspieler/innen: Kellan Lutz, Gaia Weiss, Scott Adkins, Roxanne McKee, Liam Garrigan, Liam McIntyre, Rade Šerbedžija, Johnathon Schaech, Luke Newberry, Jukka Hilden, Kenneth Cranham, Mariah Gale, Sarai Givaty, Spencer Wilding, Bashar Rahal, Rick Yudt, Richard Reid
5 Days of War

Regie: Renny Harlin
5 Days of War Userwertung:

Produktionsjahr: 2011
Schauspieler/innen: Rupert Friend, Val Kilmer, Andy García, Dean Cain, Emmanuelle Chriqui, Heather Graham, Richard Coyle, Antje Traue, Mikko Nousiainen, Rade Šerbedžija, Micheil Gomiaschwili, Johnathon Schaech, Anna Walton, Kenneth Cranham, Steven Robertson, Alan Mckenna, Marshall Manesh
Zwölf Runden
Actionfilm FSK 16
Regie: Renny Harlin
Zwölf Runden Userwertung:

Produktionsjahr: 2009
Schauspieler/innen: John Cena, Ashley Scott, Aidan Gillen, Brian J. White, Taylor Cole, Steve Harris, Gonzalo Menendez, Ibrahim Farooq
Thriller FSK 16
Regie: Renny Harlin
Cleaner Userwertung:

Produktionsjahr: 2007
Schauspieler/innen: Samuel L. Jackson, Robert Forster, Luis Guzmán, Ed Harris, Eva Mendes, Keke Palmer, Jose Pablo Cantillo
Der Pakt
Thriller FSK 16
Regie: Renny Harlin
Der Pakt Userwertung:

Produktionsjahr: 2006
Schauspieler/innen: Steven Strait, Laura Ramsey, Sebastian Stan, Taylor Kitsch, Chace Crawford, Toby Hemingway, Jessica Lucas, Kyle Schmid, Wendy Crewson, Stephen McHattie, Kenneth Welsh
Mindhunters
Actionfilm FSK 16
Regie: Renny Harlin
Mindhunters Userwertung:

Produktionsjahr: 2004
Schauspieler/innen: Eion Bailey, Clifton Collins Jr., Will Kemp, Val Kilmer, Jonny Lee Miller, Kathryn Morris, Christian Slater, LL Cool J, Patricia Velasquez, Cassandra Bell
Exorzist: Der Anfang
Horrorfilm FSK 16
Regie: Renny Harlin
Exorzist: Der Anfang Userwertung:

Produktionsjahr: 2004
Schauspieler/innen: Stellan Skarsgård, Izabella Scorupco, James D'Arcy, Remy Sweeney, Julian Wadham, Andrew French, Ben Cross
Driven
Actionfilm FSK 12
Regie: Renny Harlin
Driven Userwertung:

Produktionsjahr: 2001
Schauspieler/innen: Sylvester Stallone, Burt Reynolds, Kip Pardue, Stacy Edwards, Til Schweiger, Gina Gershon, Estella Warren, Cristián de la Fuente, Brent Briscoe, Robert Sean Leonard, Verona Pooth, Jasmin Wagner, Chip Ganassi, Michael Andretti, Jean Alesi, Kenny Bräck, Cristiano da Matta
Deep Blue Sea
Actionfilm FSK 16
Regie: Renny Harlin
Deep Blue Sea Userwertung:

Produktionsjahr: 1999
Schauspieler/innen: Thomas Jane, Saffron Burrows, LL Cool J, Michael Rapaport, Samuel L. Jackson, Stellan Skarsgård, Jacqueline McKenzie, Aida Turturro, Ronny Cox, Renny Harlin, Mary Kay Bergman
Tödliche Weihnachten
Thriller FSK 16
Regie: Renny Harlin
Tödliche Weihnachten Userwertung:

Produktionsjahr: 1996
Schauspieler/innen: Geena Davis, Samuel L. Jackson, Yvonne Zima, Craig Bierko, Brian Cox, David Morse, Patrick Malahide, Melina Kanakaredes, Joseph McKenna, Tom Amandes
Die Piratenbraut
Kostümfilm FSK 12
Regie: Renny Harlin
Die Piratenbraut Userwertung:

Produktionsjahr: 1995
Schauspieler/innen: Geena Davis, Matthew Modine, Frank Langella, Maury Chaykin, Patrick Malahide, Stan Shaw, Rex Linn, Paul Dillon, Christopher Masterson, Jimmie F. Skaggs, Harris Yulin, Carl Chase, Peter Geeves, Angus Wright, Ken Bones, Mary Pegler, George Murcell
Cliffhanger – Nur die Starken überleben
Abenteuer FSK 16
Regie: Renny Harlin
Cliffhanger – Nur die Starken überleben Userwertung:

Produktionsjahr: 1993
Schauspieler/innen: Sylvester Stallone, John Lithgow, Michael Rooker, Janine Turner, Rex Linn, Caroline Goodall, Leon Robinson, Craig Fairbrass, Gregory Scott Cummins, Denis Forest, Michelle Joyner, Max Perlich, Paul Winfield, Ralph Waite, Trey Brownell, Zach Grenier, Vyto Ruginis
Ford Fairlane – Rock ’n’ Roll Detective
Actionfilm FSK 16
Regie: Renny Harlin
Ford Fairlane – Rock ’n’ Roll Detective Userwertung:

Produktionsjahr: 1990
Schauspieler/innen: Andrew Dice Clay, Wayne Newton, Priscilla Presley, Lauren Holly, Gilbert Gottfried, Robert Englund, Ed O'Neill, Maddie Corman
Stirb Langsam 2
Actionfilm FSK 16
Regie: Renny Harlin
Stirb Langsam 2 Userwertung:

Produktionsjahr: 1990
Schauspieler/innen: Bruce Willis, Bonnie Bedelia, William Sadler, Franco Nero, Dennis Franz, John Amos, William Atherton, Art Evans, Reginald VelJohnson, Fred Dalton Thompson, Tom Bower, Vondie Curtis-Hall, John Costelloe, Robert Patrick, John Leguizamo, Sheila McCarthy, Colm Meaney
Horrorfilm FSK 18
Regie: Renny Harlin
Nightmare on Elm Street 4 Userwertung:

Produktionsjahr: 1988
Schauspieler/innen: Tuesday Knight, Lisa Wilcox, Ken Sagoes, Rodney Eastman, Brooke Bundy, Andras Jones, Danny Hassel, Robert Englund

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!