Regisseur/in

Ray Enright

* 25.05.1896 - Anderson, Indiana, USA
† 03.04.1965 Hollywood, Kalifornien, USA

Über Ray Enright

Ray Enright

Ray Enright (* 25. Mai 1896 in Anderson, Indiana; † 3. April 1965 in Hollywood, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Filmregisseur, Drehbuchautor und Cutter. Als Regisseur drehte er 73 Filme.

Leben und Werk

Ray Enright kam als 5 Jähriger mit seinen Eltern nach Los Angeles. Nach dem Ende seiner High School Zeit in LA, begann er seiner Karriere als Assistent-Cutter in Mack Sennetts Keystone Studios, wo er an den frühen Charlie Chaplin Komödien arbeitete. Nach seiner Dienstzeit im Ersten Weltkrieg in Frankreich, beim US Army Signal Corps, arbeitete Enright für Thomas H. Ince und schließlich für Warner Brothers. Sein Debüt als Regisseur hatte Enright in „Rin-Tin-Tin und die Goldgräber“ (Jaws of Steel) (1927). In den 1930er Jahren arbeitete er für Warner Brothers und First National. In den 1940er Jahren arbeitete er für Columbia Pictures, Universal Studios und RKO Pictures und wechselte zu Actionfilmen und Western mit dem damaligen Star Randolph Scott.

Enright arbeitete unter anderem an „Tracked by the Police“ (1927), „Song of the West“ (1930), „Ein schwerer Junge“ (The St. Louis Kid) (1934, mit James Cagney), „China Clipper“ (1936), „Slim - Ein Mann will hoch hinaus“ (Slim) (1937, mit Henry Fonda), „Gold Diggers in Paris“ (1938), „Brother Rat and a Baby“ (1940), „Von Stadt zu Stadt“ (The Wagons Roll at Night) (1941, mit Humphrey Bogart), „Die Freibeuterin“ (The Spoilers) (1942, mit Marlene Dietrich), „Der Schrecken von Texas“ (Return of the Badmen) (1948), „Montana“ (1950, mit Errol Flynn) und sein letzter Film, die italienische Produktion, „Verschwörung in Algier“ (Dramma nella Casbah/The Man from Cairo) (1953, gedreht in Algier).

Ray Enright, im Abspann auch als Raymond Enright genannt, starb nach langer Krankheit im Alter von 68 Jahren in Hollywood, Kalifornien, an einem Herzinfarkt. Seine letzte Ruhestätte befindet sich auf dem Forest Lawn Memorial Park Cemetery, in Glendale, Kalifornien.

Filmografie

Regisseur

  • 1927: Razzia (The Girl from Chicago)
  • 1927: Tracked by the Police
  • 1927: Rin-Tin-Tin und die Goldgräber (Jaws of Steel)
  • 1928: Domestic Troubles
  • 1928: Land of the Silver Fox
  • 1928: The Little Wildcat
  • 1929: Kid Gloves
  • 1929: Skin Deep
  • 1929: Stolen Kisses
  • 1930: Dancing Sweeties
  • 1930: Die Zirkusprinzessin (at) (Golden Dawn)
  • 1930: Scarlet Pages
  • 1930: Song of the West
  • 1932: Play-Girl
  • 1932: The Tenderfoot
  • 1933: Blondie Johnson
  • 1933: Havana Widows
  • 1933: The Silk Express
  • 1933: Tomorrow at Seven
  • 1934: Broadway Show (Dames)
  • 1934: Ive Got Your Number''
  • 1934: Ein schwerer Junge (The St. Louis Kid)
  • 1934: The Circus Clown
  • 1934: Twenty Million Sweethearts
  • 1935: Alibi Ike
  • 1935: Miss Pacific Fleet
  • 1935: Traveling Saleslady
  • 1935: Were in the Money''
  • 1935: While the Patient Slept
  • 1936: China Clipper
  • 1936: Der geborene Verkäufer (at) (Earthworm Tractors) (als Raymond Enright)
  • 1936: Sing Me a Love Song (als Raymond Enright)
  • 1936: Snowed Under (als Raymond Enright)
  • 1937: Slim – Ein Mann will hoch hinaus (Slim)
  • 1937: Back in Circulation
  • 1937: Ready, Willing and Able
  • 1937: The Singing Marine
  • 1938: Going Places
  • 1938: Gold Diggers in Paris
  • 1938: Hard to Get
  • 1938: Swing Your Lady
  • 1939: Naughty But Nice
  • 1939: On Your Toes
  • 1939: The Angels Wash Their Faces
  • 1940: Ein Bombenerfolg (An Angel from Texas)
  • 1940: Brother Rat and a Baby
  • 1940: Rivers End''
  • 1940: Teddy the Rough Rider
  • 1941: Flucht in die Tropen (Law of the Tropics)
  • 1941: Die Rächer von Missouri (Bad Men of Missouri)
  • 1941: Von Stadt zu Stadt (The Wagons Roll at Nightt)
  • 1941: Thieves Fall Out
  • 1941: Throwing a Party
  • 1942: Die Freibeuterin (The Spoilers)
  • 1942: Men of Texas
  • 1942: Sin Town
  • 1942: Der wilde Bill (Wild Bill Hickok Rides)
  • 1943: Good Luck, Mr. Yates
  • 1943: The Iron Major
  • 1943: The Rear Gunner
  • 1943: Unternehmen Donnerschlag (Gung Ho!: The Story of Carlsons Makin Island Raiders)''
  • 1945: Am Himmel von China (China Sky)
  • 1945: Man Alive
  • 1946: One Way to Love
  • 1947: Die Todesreiter von Kansas (Trail Street)
  • 1948: Abrechnung in Coroner Creek (Coroner Creek)
  • 1948: Der Rächer der Todesschlucht (Albuquerque)
  • 1948: Der Schrecken von Texas (Return of the Bad Men)
  • 1949: Südlich von St. Louis (Flaming Feather)
  • 1950: Montana (Montana)
  • 1950: Reiter ohne Gnade (Kansas Raiders) mit Audie Murphy
  • 1952: Die roten Teufel von Arizona (Flaming Feather)
  • 1953: Verschwörung in Algier (Dramma nella Kasbah)

Drehbuchautor

  • 1931: Gold Dust Gertie
  • 1931: Local Boy Makes Good
  • 1931: Side Show (als Raymond Enright)
  • 1932: Fireman, Save My Child

Cutter

  • 1925: The Man on the Box

Weblinks

  • Filmography by New York Times (englisch)
  • Ray Enright auf Find A Grave (englisch)

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 29. März 2013, 23:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Josy24, Cqdx, SGJürgen, Asdert, APPER, Si! SWamP, Don Magnifico, Succu, PWS, Darkking3, Nobart. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Ray Enright Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
FSK 16
Regie: Ray Enright
Unternehmen Donnerschlag Userwertung:

Produktionsjahr: 1943
Schauspieler/innen: Randolph Scott, Alan Curtis, Noah Beery jr., J. Carrol Naish, Sam Levene, David Bruce, Richard Lane, Walter Sande, Robert Mitchum, Rod Cameron, Grace McDonald, Harold Landon
Die Freibeuterin
FSK 16
Regie: Ray Enright
Die Freibeuterin Userwertung:

Produktionsjahr: 1942
Schauspieler/innen: Marlene Dietrich, Randolph Scott, John Wayne, Margaret Lindsay, Harry Carey sr., Richard Barthelmess, George Cleveland, Samuel S. Hinds, Russell Simpson, William Farnum, Marietta Canty, Jack Norton, Ray Bennett, Forrest Taylor, Art Miles, Charles McMurphy, Charles Halton

Regie: Ray Enright
Teddy the Rough Rider Userwertung:

Produktionsjahr: 1940
Schauspieler/innen: Sidney Blackmer, Douglas Wood, Glenn Strange, Selmer Jackson, Robert Warwick, Edward Van Sloan

Regie: Ray Enright
Going Places Userwertung:

Produktionsjahr: 1938
Schauspieler/innen: Dick Powell, Anita Louise, Allen Jenkins, Harold Huber, Ronald Reagan, Minna Gombell, Larry Williams, Robert Warwick, Eddie Anderson, Louis Armstrong

Regie: Ray Enright
Ready, Willing and Able Userwertung:

Produktionsjahr: 1937
Schauspieler/innen: Ruby Keeler, Lee Dixon, Allen Jenkins, Louise Fazenda, Ross Alexander, Carol Hughes, Hugh O'Connell, Wini Shaw, Teddy Hart, Addison Richards, Al Shaw, Sam Lee, E.E. Clive, Jane Wyman, May Boley, Charles Halton, Adrian Rosley

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!