Regisseur/in

Rainer Wolffhardt

* 27.08.1927 - Hanau

Über Rainer Wolffhardt

Rainer Wolffhardt

Rainer Wolffhardt (* 27. August 1927 in Hanau) ist ein deutscher Filmregisseur und Drehbuchautor, der mehr als 100 Fernsehspiele, Literaturadaptionen und Serien inszenierte.

Leben

Rainer Wolffhardt wuchs in München als der älteste von sechs Geschwistern auf. Nach Kriegsende studierte er zunächst Klassische Philologie.

Rainer Wolffhardt besuchte von 1946 bis 1948 die Otto-Falckenberg-Schule im ersten Jahrgang nach dem Krieg. Nach nur zwei Jahren seiner Ausbildung wurde er direkt an den Münchner Kammerspielen als Schauspieler engagiert. Nach kurzer Zeit im Ensemble arbeitete er dort bald als Regieassistent für u.a. Bertolt Brecht, Hans Schweikart und Fritz Kortner.

Seit 1957 ist Wolffhardt für das Fernsehen tätig; erst für den Süddeutschen Rundfunk, ab 1973 als freier Regisseur u. a. für den Bayerischen Rundfunk. Rainer Wolffhardt verfilmte viele bayerische Klassiker u. a. von Ludwig Thoma, Oskar Maria Graf, Lena Christ und Franz Xaver Kroetz. Sein Schwerpunkt liegt auf Fernsehspielen mit politisch-historischem Hintergrund. Einer seiner größten Erfolge ist die Fernsehserie Löwengrube, die er zusammen mit dem Drehbuchautor Willy Purucker schuf.

Wolffhardt ist zum zweiten Mal verheiratet. Seine erste Frau war die Malerin Barbara Gittner. Aus dieser Ehe stammen seine zwei Söhne Andreas und Johannes. Seit 1982 ist er mit der Schauspielerin Britta Fischer-Wolffhardt verheiratet. Das Paar hat eine gemeinsame Tochter, Esther.

Filmografie

  • 1958 - Besuch aus der Zone (mit Siegfried Lowitz und Werner Peters)
  • 1958 - Moral (Fernsehspiel nach dem Drama von Ludwig Thoma)
  • 1959 - Bei Anruf - Mord
  • 1960 - Der Schlagbaum (mit Wolfgang Büttner und Rudolf Vogel)
  • 1960 - Der Hauptmann von Köpenick (mit Rudolf Platte und Alexander Kerst)
  • 1960 - Der Bildhauer Otto Baum, Dokumentarfilm
  • 1961 - Sansibar. Drehbuch: Leopold Ahlsen, nach dem gleichnamigen Roman von Alfred Andersch. Mit Robert Graf (Gregor), Beatrice Schweizer (Judith), Paul Dahlke (Knudsen), Carl Lange (Helander), Jens-Joachim Neitzel (Junge), Ola Svensson, Josef Sieber, Detlof Krüger, Edith Heerdegen, Hans Elwenspoek (Wirt), Joachim Ernst (Doktor Frerking), Dierk Hardebeck, Anneliese Hartnack
  • 1963 - Die Entscheidung (mit Paul Dahlke und Rosemarie Fendel)
  • 1964 - Zeitvertreib (mit Anneli Granget und Hans Hermann Schaufuss)
  • 1964 - Tote ohne Begräbnis (mit Werner Schumacher und Herbert Fleischmann)
  • 1966-1972 - Pater Brown (Serie) (mit Josef Meinrad und Guido Wieland)
  • 1967 - Biedermann und die Brandstifter (mit Siegfried Lowitz und Bruni Löbel)
  • 1968 - Berliner Antigone (mit Donata Höffer und Dieter Borsche)
  • 1975 - Haus ohne Hüter (mit Karin Baal, Lina Carstens, Günter Lamprecht)
  • 1979 - Anton Sittinger (mit Walter Sedlmayr und Veronika Fitz)
  • 1980 - Die Reventlow (Dreiteiler über Fanny zu Reventlow, mit Donata Höffer, Monika Baumgartner und Gerd Böckmann)
  • 1981 - Die Rumplhanni (auch als Drehbuchautor, mit Monika Baumgartner und Karl Obermayr)
  • 1983 - Martin Luther (mit Lambert Hamel und Dieter Pfaff)
  • 1984 - Die Dame und die Unterwelt (mit Inge Meysel und Wolfgang Preiss)
  • 1984 - Joseph Süß Oppenheimer (mit Jörg Pleva und Manfred Krug)
  • 1984 - Klein aber mein! (mit Karl Obermayr und Enzi Fuchs)
  • 1987-1991 - Löwengrube (Serie mit Jörg Hube und Christine Neubauer)
  • 1995-1996 - So ist das Leben! Die Wagenfelds (erste Seifenoper auf Sat.1)
  • 1997 - Mali (Zweiteiler mit Christine Neubauer und Ernst Hannawald)
  • 1997 - Nur eine Hure (mit Mariele Millowitsch und Rainer Grenkowitz)
  • Einzelne Folgen von Fernsehreihen, unter anderem Tatort und Der Alte

Auszeichnungen

  • Zusammen mit Rolf Hochhuth erhielt Wolffhardt 1968 den Adolf-Grimme-Preis für Berliner Antigone.
  • Die Serie Löwengrube wurde 1991 mit dem Bayerischen Fernsehpreis und dem Goldenen Gong sowie 1992 mit dem Adolf-Grimme-Preis ausgezeichnet.

Weblinks

  • Rainer Wolffhardt beim Deutschen Filmhaus

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 22. Januar 2013, 15:01 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Gudrun Meyer, Gerd Leibrock, Magnus Manske, Krauterer, Güri, Ralfer, DerGraueWolf, PhChAK, Feliz, Oran, Soenke Rahn, Rapober, Don Magnifico, APPERbot, Aktionsbot, Linkchecker BR, PDD, ADwarf, Kolja21, Meniok, EstherW, Ben Nevis, Darev. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Rainer Wolffhardt Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!

Regie: Rainer Wolffhardt
Mali Userwertung:

Produktionsjahr: 1997

Regie: Rainer Wolffhardt
Endstation Harembar Userwertung:

Produktionsjahr: 1992
Schauspieler/innen: Susanne Lüning, Martina Gedeck, Silvan-Pierre Leirich, Frank Schröder, Renate Küster, Klaus Mikoleit, Peter Aust, Doris Prilop
Martin Luther
FSK 6
Regie: Rainer Wolffhardt
Martin Luther Userwertung:

Produktionsjahr: 1983
Schauspieler/innen: Lambert Hamel, Herbert Stass, Michael Habeck, Heini Göbel, Rolf Illig, Ernst Fritz Fürbringer, Wolf-Dietrich Berg, Jörg Pleva, Dieter Pfaff, Mathias Einert, Horst Sachtleben, Jonas Vischer, Tilli Breidenbach, Britta Fischer, Klaus Grünberg, Karl Obermayr
FSK 6
Regie: Rainer Wolffhardt
Die Rumplhanni Userwertung:

Produktionsjahr: 1981
Schauspieler/innen: Monika Baumgartner, Maria Stadler, Karl Obermayr, Enzi Fuchs, Hansi Kraus, Michael Lerchenberg, Werner Rom, Maria Singer, Heide Ackermann, Annemarie Wendl
FSK 12
Regie: Rainer Wolffhardt, Rolf Hädrich, Günter Gräwert
Nirgendwo ist Poenichen Userwertung:

Produktionsjahr: 1980
Schauspieler/innen: Arno Assmann, Edda Seippel, Ulrike Bliefert, Franziska Bronnen, Herbert Steinmetz, Ilsemarie Schnering, Edeltraut Elsner, Hartmut Becker, Wilfried Klaus, Pinkas Braun, Ferdy Mayne, Joachim Wichmann, Götz Olaf Rausch, Eva Lissa, Liane Hielscher, Ingeborg Lapsien, Sigfrit Steiner
FSK 12
Regie: Rainer Wolffhardt, Rolf Hädrich, Günter Gräwert
Jauche und Levkojen Userwertung:

Produktionsjahr: 1978
Schauspieler/innen: Arno Assmann, Edda Seippel, Ulrike Bliefert, Franziska Bronnen, Herbert Steinmetz, Ilsemarie Schnering, Edeltraut Elsner, Hartmut Becker, Wilfried Klaus, Pinkas Braun, Ferdy Mayne, Joachim Wichmann, Götz Olaf Rausch, Eva Lissa, Liane Hielscher, Ingeborg Lapsien, Sigfrit Steiner

Regie: Rainer Wolffhardt
Bei Anruf Mord Userwertung:

Produktionsjahr: 1959
Schauspieler/innen: Heinz Drache, Eva-Maria Meineke, Herbert Tiede, Siegfried Lowitz, Charles Regnier, Fred C. Siebeck

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!