Regisseur/in

Prachya Pinkaew

Über Prachya Pinkaew

Prachya Pinkaew

Prachya Pinkaew (Thai: ; * 2. September 1962 in Nakhon Ratchasima) ist ein thailändischer Filmregisseur, Filmproduzent und Drehbuchautor, der vor allem durch seine Martial-Arts-Filme Bekanntheit erlangte.

Leben und Werk

Obwohl Prachya 1985 ein Architekturstudium am Nakhon Ratchasima Technology College in der Provinz Nakhon Ratchasima absolvierte, startete er fünf Jahre später eine Laufbahn in der Filmbranche. Zunächst arbeitete er als künstlerischer Leiter in einer Werbeagentur und ab 1992 auch als Regisseur für Musik-Videoclips, die teilweise auch nationale Auszeichnungen gewannen, obwohl er nie eine Ausbildung als Regisseur genossen hatte.

1992 folgte sein erster Spielfilm, The Magic Shoes, gefolgt von Romantic Blues (1993/1994), als er sich mehr auf die Filmproduktion und den Aufbau der Produktionsgesellschaft Baa-Ram-Ewe konzentrierte, dessen Vorsitzender er heute ist. Nach fast zehnjähriger Pause als Regisseur inszenierte Prachya Pinkaew 2003 den Martial-Arts-Film Ong-Bak, der zu einem der erfolgreichsten Filme in Thailand avancierte und auch im internationalen Filmverleih aufgenommen wurde.

Prachya ist heute vorwiegend als Filmproduzent tätig, spezialisiert sich dabei aber nicht auf bestimmte Genres. Seit 2003 ist er Präsident der Thai Film Association.

Filmografie

Regie

  • 1992: The Magic Shoes (Rawng tah laep plaep)
  • 1995: Dark Side Romance (; Goet iik thii tawng mii theu)
  • 2003: Ong-Bak ()
  • 2005: Revenge of the Warrior - Tom Yum Goong (; Tom Yum Goong)
  • 2008: Chocolate … süß und tödlich!
  • 2011: Elephant White

Produzent

  • 2001: Body Jumper (; Pop weed Sayong)
  • 2002: Heaven’s Seven (; 7 pra-jan-barn)
  • 2002: 999 – Final Destination Death ()
  • 2002: Hoedown Showdown (; Monpleng Luktung)
  • 2003: Sayew ()
  • 2003: The Unborn ()
  • 2003: Fake ()
  • 2004: Pisaj ()
  • 2004: The Bodyguard ()
  • 2004: Born to Fight (; Kerd ma lui)
  • 2005: Cherm – Midnight my Love (; Cherm)
  • 2005: Revenge of the Warrior – Tom Yum Goong (; Tom Yum Goong)
  • 2006: The Mercury Man (; Ma noot lhek lai)
  • 2006: Born to Fight – Dynamite Warrior (; Kon fai bin)
  • 2008: Ong-bak 2 ()

Drehbuch

  • 2003: Ong-Bak ()
  • 2005: Revenge of the Warrior - Tom Yum Goong (; Tom Yum Goong)

Auszeichnungen

  • 2003: Orient Express Award bei dem Katalanischen Internationalen Filmfestival in Sitges für Ong-Bak
  • 2004: Action Asia Award bei dem Deauville Asian Filmfestival für Ong-Bak

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 03. April 2013, 16:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: FA2010, Christian140, Aka, Guandalug, Shikeishu, Carlo Cravallo, Michael82, Hdamm, ADwarf. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Prachya Pinkaew Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Chocolate … süß und tödlich!
FSK 16
Regie: Prachya Pinkaew
Chocolate … süß und tödlich! Userwertung:

Produktionsjahr: 2008
Schauspieler/innen: Yanin Vismistananda, Hiroshi Abe, Pongpat Wachirabunjong
Revenge of the Warrior
FSK 16
Regie: Prachya Pinkaew
Revenge of the Warrior Userwertung:

Produktionsjahr: 2005
Schauspieler/innen: Tony Jaa, Petchtai Wongkamlao, Bongkoj Khongmalai, Jin Xing, Nathan Jones, Johnny Trí Nguyễn, Damian de Montemas
FSK 16
Regie: Prachya Pinkaew
Ong-Bak Wächter des Tempels Userwertung:

Produktionsjahr: 2003
Schauspieler/innen: Tony Jaa, Petchtai Wongkamlao, Pumwaree Yodkamol, Suchao Pongwilai, Chumphorn Thepphithak, Chatthapong Pantanaunkul, Wannakit Siriput, Chetwut Wacharakun, Rungrawee Barijindakul

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!