Regisseur/in

Pitof

* 04.07.1957 - Paris

Über Pitof

Pitof

Pitof (* 4. Juli 1957 in Paris als Jean-Christophe Comar) ist ein französischer Regisseur und Visual-Effects-Produzent. Sein Pseudonym „Pitof“ hat Comar schon seit frühester Kindheit, da ihm seine Schulfreunde diesen Spitznamen gegeben haben. Er leitet sich ab von „Petit Christophe“, „Klein-Christoph“.

Werk

Pitof begann seine Karriere als Verantwortlicher für Spezialeffekt in Videoclips für Stars wie Madonna, Lenny Kravitz oder Prince.

In den meisten Filmen, bei denen er mitgewirkt hat, war Pitof für die visuellen Effekte verantwortlich. Dazu gehörten die französischen Produktionen Asterix und Obelix gegen Caesar, Die Stadt der verlorenen Kinder, Die Besucher und Delicatessen.

Der visuell bahnbrechende Fantasy-Horrorfilm Vidocq wurde 2001 international positiv aufgenommen. 2004 erhielt sein Film Catwoman international vernichtende Kritiken. Die Hauptdarstellerin dieser Produktion Halle Berry erklärte später "I want to thank Warner Bros. for casting me in this piece-of-sh--, god-awful movie".[1]

Der im Jahr 2008 erschienen Film Fire & Ice: The Dragon Chronicles gilt neben Catwoman als sein schlechtestes Werk.[2] Pitof legte Wert darauf im Abspann als Jean C. Comar aufgeführt zu werden.

Filmografie

Regie

  • 2001: Vidocq
  • 2004: Catwoman (für diesen Film erhielten Pitof ("worst director") und die Hauptdarstellerin Halle Berry ("worst actress") die Goldene Himbeere, der Film selbst wurde mit einer weiteren Himbeere als "worst movie" ausgezeichnet)
  • 2008: Fire & Ice: The Dragon Chronicles (als Jean C. Comar)
  • 2009: Only in New York

Drehbuch

  • 2001: Vidocq
  • 2003: Le pistolet

Auszeichnungen

Nominierungen

  • 1998: Saturn Award für den Besten Spezialeffekt
  • 2002: Grand Prize of European Fantasy Film in Gold für Vidocq
  • 2002: International Fantasy Film Award für Bester Film (Vidocq)

Gewinne

  • 1994: Technical Grand Prize für Beste Spezialeffekte
  • 2001: Sitges - Catalonian International Film Festival für Bester Film und Beste Visualeffekte (beides Vidocq)
  • 2002: Grand Prize of European Fantasy Film in Silver für Vidocq
  • 2005: Goldene Himbeere für Catwoman

Einzelnachweise

  1. vgl. z.B. Halle Berry Slams 'Catwoman' At Razzie Awards-'I want to thank Warner Bros. for casting me in this piece-of-excrement movie,' actress says at anti-awards ceremony. mtv.com, 28. Februar 2005
  2. Review auf Filmstarts.de

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 30. März 2013, 10:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: BlankeVla, Rubblesby, RonMeier, Flavia67, Kam Solusar, Pelz, Chaddy, Raffael Brandywein, Marsupilami, Si! SWamP, Gripweed, Andim, Abberline, Roger Indinger, Graphikus, Elfix, Mps, USt, Spunkmeyer68, 08-15, Shikeishu, Erwin E aus U, Cat, Schubbay, Joho345. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Pitof Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
FSK 12
Regie: Pitof
Fire & Ice: The Dragon Chronicles Userwertung:

Produktionsjahr: 2008
Schauspieler/innen: Amy Acker, Tom Wisdom, John Rhys-Davies, Arnold Vosloo
Catwoman
Actionfilm FSK 12
Regie: Pitof
Catwoman Userwertung:

Produktionsjahr: 2004
Schauspieler/innen: Halle Berry, Benjamin Bratt, Sharon Stone, Lambert Wilson, Frances Conroy, Alex Borstein, Michael Massee
Vidocq
Thriller FSK 12
Regie: Pitof
Vidocq Userwertung:

Produktionsjahr: 2001
Schauspieler/innen: Gérard Depardieu, Guillaume Canet, Inés Sastre, André Dussollier, Edith Scob, Moussa Maaskri, Jean-Pierre Gos, Isabelle Renauld, Jean-Pol Dubois, André Penvern, Gilles Arbona, Jean-Marc Thibault, François Chattot, Elsa Kikoïne, Fred Ulysse, Luc-Antoine Diquéro

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!