Regisseur/in

Pierre Koralnik

* 30.11.1936 - Paris

Über Pierre Koralnik

Pierre Koralnik

Pierre Koralnik (* 1937 in Paris) ist ein Schweizer Filmregisseur und ist insbesondere für seine Arbeiten Anna und Cannabis - Engel der Gewalt mit dem französischen Chansonnier Serge Gainsbourg bekannt.

Ausserdem arbeitete er mit Jane Birkin, Anna Karina, Ingrid Thulin, Michel Bouquet, Tom Novembre, Bernard Haller oder Bruno Crémer. Sein Musikvideo-Projekt Vicky Leandros – Ich bin bezeichnet die Zeitschrift Spex in ihrer Ausgabe vom Juli/August 2011 (Spex #333, S. 81) als "unvergessliches Zeugnis für die verfehlte Pop-Sozialisation eines Landes."

Koralnik führte Regie bei diversen Künstlerportraits, die einen eigenwilligen Einblick in die Welt der jeweiligen Künstler gewähren. Takeshi Kitano bezeichnete Cannabis - Engel der Gewalt in einem Interview als einen sehr wichtigen Einfluss für sein eigenes Filmschaffen.

Filmographie

  • 2002: Das letzte Versteck (TV)
  • 1997: Maigret - Maigret et l’improbable Monsieur Owen / The Vanishing Mr. Owen (TV)
  • 1996: Le réveil, Folge von Lehrer auf Abruf / L’Instit (TV)
  • 1993: Retour au bercail, Folge von Nestor Burmas Abenteuer in Paris
  • 1991: Böses Erwachen / Les Démoniaques(TV)
  • 1991: Teile von Gesichter der Schweiz
  • 1989: Quartier nègre
  • 1988: Le Prince Barbare
  • 1984: Le Rapt
  • 1978: Rumeur (TV)
  • 1977: Moi, exilée (TV)
  • 1974: La Reine de Saba (TV)
  • 1973: Salomé (TV)
  • 1972: La Sainte famille / The Holy Family
  • 1970: Cannabis - Engel der Gewalt
  • 1967: Anna (TV)

Künstlerportraits

  • Andrée Putman, vision de rêve (1994)
  • La passion d’Adolf Wölfli (1983)
  • Louise Nevelson, my life as a collage (1980)
  • Peggy Guggenheim, mémoires d’une collectionneuse (1970)
  • Francis Bacon, peintre anglais (1963)
  • James Baldwin, un étranger dans le village (1962)
  • Denis de Rougemont, fragments d’une biographie (1960)

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 03. April 2013, 18:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Pm, Supermandre, APPER, Lugnuts, Lvqr, Hildegund, Rybak, Xls, Harro von Wuff, Louis Wu, Theatermacher, Ilion, Polarlys, Wahldresdner, Achim Jäger. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Pierre Koralnik Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!

Regie: Pierre Koralnik
Das letzte Versteck Userwertung:

Produktionsjahr: 2002
Schauspieler/innen: Joachim Bissmaier, Johanna Wokalek, Agnieszka Piwowarska, Agata Buzek, Anna Graczyk, Cosma Shiva Hagen, Axel Neumann, Marie-Luise Schramm, Katja Studt, Paulina Holtz

Regie: Victor J. Tognola, Jacqueline Veuve, Hans-Ulrich Schlumpf, Francis Reusser, François Reichenbach, Urs Odermatt, Pierre Koralnik, Thomas Koerfer, Claude Goretta, Kurt Gloor, Nicolas Gessner, Simon Edelstein, Matteo Bellinelli
Gesichter der Schweiz Userwertung:

Produktionsjahr: 1991
Cannabis – Engel der Gewalt
FSK 18
Regie: Pierre Koralnik
Cannabis – Engel der Gewalt Userwertung:

Produktionsjahr: 1970
Schauspieler/innen: Curd Jürgens, Jane Birkin, Serge Gainsbourg, Paul Nicholas, Gabriele Ferzetti, Paul Albert Krumm, Yvette Lebon, Laurence Badie

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!