Regisseur/in / Schauspieler/in

Philippe de Broca

* 15.03.1933 - Paris
† 26.11.2004 Neuilly-sur-Seine bei Paris

Über Philippe de Broca

Philippe de Broca

Philippe de Broca (* 15. März 1933 in Paris; † 26. November 2004 in Neuilly-sur-Seine bei Paris) war ein französischer Filmregisseur.

Leben

De Broca, 1933 in Paris geboren, stammte aus französischem Kleinadel. Bei bekannten Regisseuren wie Claude Chabrol und François Truffaut erlernte er als Regieassistent sein Handwerk. In Chabrols erstem Film, Le Beau Serge (1958), spielte Philippe de Broca eine kleine Rolle. Zuvor waren Georges Lacombe und Henri Decoin seine Lehrmeister.

Er drehte Filme mit Stars wie Jean-Pierre Cassel, Françoise Dorléac, Jean-Paul Belmondo, Yves Montand, Philippe Noiret und Catherine Deneuve. In Filmkreisen wurde de Broca auch „Komiker der Neuen Welle“ genannt. Vor allem in den 1960er Jahren drehte De Broca zahlreiche Lustspiele, Komödien und Abenteuerfilme. Durch seine Filme Cartouche der Bandit (1962) und Abenteuer in Rio (1964) mit Belmondo in den Hauptrollen wurde de Broca bekannt. 1959 bekam er für seinen Film Liebesspiele (mit Jean-Pierre Cassel) in Berlin einen Silbernen Bären der Berlinale 1960 und den Preis der deutschen Filmkritik.

Mit der Schauspielerin Marthe Keller hat er den Sohn Alexandre (* 1971). Zwei weitere Kinder stammen aus der Ehe mit der französischen Schauspielerin Valérie Rojan.

De Broca starb am 26. November 2004 im Alter von 71 Jahren im Amerikanischen Krankenhaus von Neuilly-sur-Seine an einem Krebsleiden. Anfang Oktober 2004 kam in Frankreich sein letzter Film Viper in der Faust in die Kinos. Dessen Start konnte er aufgrund seiner Erkrankung bereits nicht mehr mitverfolgen. Seit dem Tod de Brocas wurde der Film in Frankreich zum Kassenschlager.

Filmografie

  • 1960: Liebesspiele (Les Jeux de l’amour)
  • 1960: Wo bleibt die Moral, mein Herr? (Le Farceur)
  • 1961: Liebhaber für fünf Tage (L’Amant de cinq jours)
  • 1962: Die sieben Todsünden (Les Sept péchés capitaux)
  • 1962: Cartouche, der Bandit (Cartouche)
  • 1962: Die Glückspilze (Les Veinards)
  • 1964: Abenteuer in Rio (L’Homme de Rio)
  • 1964: Ich war eine männliche Sexbombe (Un monsieur de compagnie)
  • 1965: Die tollen Abenteuer des Monsieur L. (Les Tribulations dun chinois en Chine'')
  • 1966: Herzkönig (Le Roi de cœur)
  • 1967: Das älteste Gewerbe der Welt (Le Plus vieux métier du monde)
  • 1969: Pack den Tiger schnell am Schwanz (Le Diable par la queue)
  • 1970: Wenn Marie nur nicht so launisch wär’ (Les Caprices de Marie)
  • 1971: Drei auf der Flucht (La Poudre d’escampette)
  • 1972: Die Affaire (Chère Louise)
  • 1973: Der Teufelskerl (Le Magnifique)
  • 1975: Der Unverbesserliche (L’Incorrigible)
  • 1977: Ein irrer Typ (L’Animal)
  • 1977: Zähme mich – liebe mich (Julie pot de colle)
  • 1978: Ein verrücktes Huhn (Tendre poulet)
  • 1979: Edouard, der Herzensbrecher (Le Cavaleur)
  • 1980: Eine verrückte Hochzeit (On a volé la cuisse de Jupiter)
  • 1981: Psy
  • 1983: Der Buschpilot (L’Africain)
  • 1986: La Gitane – Nichts als Ärger mit den Frauen (La Gitane)
  • 1988: Chouans! – Revolution und Leidenschaft (Chouans!)
  • 1990: Sheherazade – Mit 1001 PS ins Abenteuer (Les Mille et une nuits)
  • 1991: Gemischtes Doppel (Les Clés du paradis)
  • 1997: Duell der Degen (Le Bossu)
  • 2000: Amazone
  • 2004: Viper in der Faust (Vipère au poing)

Auszeichnungen

  • 1960: Silberner Bär/Großer Preis der Jury bei der Berlinale 1960 für Liebesspiele
  • 1960: Preis der deutschen Filmkritik

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 21. April 2013, 15:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Schwäbin, Schelmentraum, Rubblesby, Alinea, SeptemberWoman, Kam Solusar, ABrocke, Jackie, AN, PDD, Silmanja, Xayal, Rybak, Konrad Lackerbeck, Oneiros, Shikeishu, Aka, Peter200, Media lib, M.lange, AndreasPraefcke, Mac, Triebtäter, HaSee, Montegoblue. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Philippe de Broca Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!

Regie: Philippe de Broca
Duell der Degen Userwertung:

Produktionsjahr: 1997
Schauspieler/innen: Daniel Auteuil, Fabrice Luchini, Vincent Perez, Marie Gillain, Yann Collette, Jean-François Stévenin, Didier Pain, Charlie Nelson, Claire Nebout, Philippe Noiret, Jacques Sereys, Renato Scarpa, Ludovica Tinghi, James Thiérrée, Sacha Bourdo, Margot Marguerite, Jean Antolinos
FSK 6
Regie: Philippe de Broca
Sheherazade – Mit 1001 PS ins Abenteuer Userwertung:

Produktionsjahr: 1990
Schauspieler/innen: Catherine Zeta-Jones, Gérard Jugnot, Stéphane Freiss, Thierry Lhermitte, Vittorio Gassman
FSK 16
Regie: Philippe de Broca
Chouans! – Revolution und Leidenschaft Userwertung:

Produktionsjahr: 1988
Schauspieler/innen: Philippe Noiret, Vincent Schmitt, Raoul Billerey, Claudine Delvaux, Jean Parédès, Sophie Marceau, Lambert Wilson, Stéphane Freiss, Roger Dumas, Isabelle Gélinas, Vincent de Bouard, Maxime Leroux, Luc-Antoine Diquéro, Claude Aufaure, Michel Degand, Jean-Pierre Cassel, Charlotte de Turckheim
Der Buschpilot

Regie: Philippe de Broca
Der Buschpilot Userwertung:

Produktionsjahr: 1983
Schauspieler/innen: Catherine Deneuve, Philippe Noiret, Jean-François Balmer, Jacques François, Jean Benguigui, Joseph Momo, Vivian Reed, Pierre Michaël, Gordon Heath, Raymond Aquilon, Gisèle Charpentier, Maxime Dufeu
Der Unverbesserliche

Regie: Philippe de Broca
Der Unverbesserliche Userwertung:

Produktionsjahr: 1975
Schauspieler/innen: Jean-Paul Belmondo, Geneviève Bujold, Julien Guiomar, Charles Gérard, Daniel Ceccaldi, Capucine, Andréa Ferréol
Drama FSK 12
Regie: Philippe de Broca
Herzkönig Userwertung:

Produktionsjahr: 1967
Schauspieler/innen: Alan Bates, Geneviève Bujold, Pierre Brasseur, Jean-Claude Brialy, Françoise Christophe, Adolfo Celi, Julien Guiomar, Micheline Presle, Michel Serrault, Georges Adet, Jacques Balutin, Daniel Boulanger, Philippe de Broca, Philippe Bruneau, Madeleine Clervanne, Marc Dudicourt, Paul Faivre
FSK 12
Regie: Philippe de Broca
Abenteuer in Rio Userwertung:

Produktionsjahr: 1964
Schauspieler/innen: Jean-Paul Belmondo, Françoise Dorléac, Jean Servais, Simone Renant, Adolfo Celi, Daniel Ceccaldi, Ubiracy De Oliveira, Roger Dumas, Milton Ribeiro
FSK 18
Regie: Philippe de Broca
Ich war eine männliche Sexbombe Userwertung:

Produktionsjahr: 1964
Schauspieler/innen: Jean-Pierre Cassel, Catherine Deneuve, Jean-Pierre Marielle, Irina Demick, Annie Girardot, Sandra Milo, Marcel Dalio, Jean-Claude Brialy

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!