Regisseur/in / Schauspieler/in

Pepe Danquart

* 01.03.1955 - Singen

Über Pepe Danquart

Pepe Danquart

Pepe Danquart (* 1. März 1955 in Singen) ist ein deutscher Filmemacher und Oscar-Preisträger.

Leben

Danquart studierte von 1975 bis 1981 an der Universität Freiburg Kommunikationswissenschaften und war 1977 Mitbegründer der dortigen Kollektivs der Medienwerkstatt. Von 1984 bis 1986 unterrichtete er an der Deutschen Film- und Fernsehakademie in Berlin und seit 2008 an der Hochschule für bildende Künste Hamburg.

Danquarts Fokus liegt auf Kurz- und Dokumentarfilmen, die prägnant und exemplarisch den Zustand der deutschen Gesellschaft widerspiegeln sollen. Er erhielt 1994 für Schwarzfahrer den Oscar für den besten Kurzfilm.

Mit Heimspiel, Höllentour und Am Limit drehte er drei Sport-Dokumentationen über den Eishockey-Verein Eisbären Berlin, die Tour de France sowie die Kletterer Thomas und Alexander Huber, die sich besonders den Hintergründen des Sportgeschehens widmen.

Sein Dokumentarfilm Joschka und Herr Fischer betrachtet das politische Wirken von Joschka Fischer. Der Film hatte am 19. Mai 2011 Bundesstart.[1]

Pepe Danquarts Zwillingsbruder Didi Danquart ist ebenfalls Regisseur (Viehjud Levi).

Filmografie

als Regisseur

  • 1980: Passt bloß auf!
  • 1981: Nachrichten über eine Veränderung
  • 1982: Malfunction
  • 1983: Die lange Hoffnung
  • 1984: Ein Wort kann eine Karikatur sein - Friede
  • 1986: Geisterfahrer
  • 1986: Wackersdorf – Eine Reflexion
  • 1987: Schatila
  • 1988: Die neue Kunst des Strafens
  • 1991: Dädalus
  • 1993: Schwarzfahrer
  • 1994: Phoolan Devi – Rebellion einer Banditin (TV)
  • 1997: Nach Saison
  • 1997: Das 7. Jahr – Ansichten zur Lage der Nation (TV) (Folge Der Straßenfeger)
  • 1998: Playboys
  • 2000: Heimspiel
  • 2001: Mörderinnen (TV)
  • 2002: Semana Santa – Die Bruderschaft des Todes (Semana Santa)
  • 2004: Höllentour
  • 2004: Basta – Rotwein oder Totsein (C(r)ook)
  • 2007: Am Limit
  • 2011: Joschka und Herr Fischer
  • 2012: Lauf, Junge, lauf

| style="width:50%; vertical-align:top" |

als Drehbuchautor

  • 1991: Dädalus
  • 1993: Schwarzfahrer
  • 2000: Heimspiel
  • 2004: Höllentour
  • 2007: Am Limit
  • 2011: Joschka und Herr Fischer

als Schauspieler

  • 2003: Herr Lehmann

als Produzent

  • 2005: Workingman’s Death>

Auszeichnungen

  • 1994: Oscar in der Kategorie bester Kurzfilm für Schwarzfahrer
  • 2000: Deutscher Filmpreis für Heimspiel
  • 2004: Preis der deutschen Filmkritik für den besten Schnitt für Basta – Rotwein oder Totsein
  • 2007: Bayerischer Filmpreis (Sparte Dokumentarfilm) für Am Limit
  • 2007: Deutscher Filmpreis 2007 als bester Dokumentarfilm für Workingman’s Death
  • 2012: Verdienstorden des Landes Baden-Württemberg

Einzelnachweise

  1. stern.de

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 26. Januar 2013, 18:01 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Lómelinde, MAY, Christoph Braun, Mermer, Cinechamp, César, Farbenpracht, Djmirko, Schwallex, Sitacuisses, Sir James, Gamsbart, PWS, Sebbot, Planktonissimus, Louis Wu, Geher, AN, AHZ, Projekt-Till, Sven Wolter, W like wiki, Twoistheoddestprime, Tibetloverin, Bonzo*, Chigliak, Otto Normalverbraucher, Shikeishu, EricS, Matt314, Tolanor, WikiCare, Marilyn.hanson, Ttog, Aka, Salmi, MisterMad, Mazbln, Rybak, Friedemann Lindenthal, Thomas Willerich, Darkone, ArtMechanic. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Pepe Danquart Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner
Komödie FSK 6
Regie: Pepe Danquart
Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner Userwertung:

Produktionsjahr: 2017
Schauspieler/innen: Pheline Roggan, Jessica Schwarz, Juliane Köhler, Susanne Wuest, Christoph Letkowski, Adnan Maral, Milan Peschel, Elena Uhlig, Felix Klare, Oliver Korittke, Judy Winter, Mirijam Verena Jeremic, Daniel Schütter, Thilo Richter
Lauf Junge Lauf
Drama FSK 12
Regie: Pepe Danquart
Lauf Junge Lauf Userwertung:

Produktionsjahr: 2013
Schauspieler/innen: Rainer Bock, Jeanette Hain, Itay Tiran, Zbigniew Zamachowski, Grazyna Szapolowska, Miroslaw Baka, Olgierd Lukaszewicz, Urs Rechn, Izabela Kuna, Katarzyna Bargielowska, Andrzej Tkacz, Przemyslaw Sadowski, Elisabeth Duda
Joschka und Herr Fischer
Biographie FSK 6
Regie: Pepe Danquart
Joschka und Herr Fischer Userwertung:

Produktionsjahr: 2011
Am Limit
Dokumentarfilm FSK 6
Regie: Pepe Danquart
Am Limit Userwertung:

Produktionsjahr: 2007
Basta. Rotwein oder Totsein
Thriller FSK 16
Regie: Pepe Danquart
Basta. Rotwein oder Totsein Userwertung:

Produktionsjahr: 2004
Schauspieler/innen: Henry Hübchen, Moritz Bleibtreu, Corinna Harfouch, Paulus Manker, Nadeshda Brennicke, Roland Düringer, Josef Hader, Georg Friedrich, Karlheinz Hackl, Vincent Klink, Jumbo Schreiner
Höllentour
Dokumentarfilm FSK 0
Regie: Pepe Danquart
Höllentour Userwertung:

Produktionsjahr: 2004
Semana Santa – Die Bruderschaft des Todes
Thriller FSK 16
Regie: Pepe Danquart
Semana Santa – Die Bruderschaft des Todes Userwertung:

Produktionsjahr: 2002
Schauspieler/innen: Mira Sorvino, Olivier Martinez, Féodor Atkine, Alida Valli, Peter Berling, Fermí Reixach, Luis Tosar, Jorge Bosch, Yohana Cobo, Carlos Castañón, Jose M. Blanco, Azucena De La Fuente, Alexander Konheim, Pablo Rojas, Juan Del Santo

Regie: Pepe Danquart
Schwarzfahrer Userwertung:

Produktionsjahr: 1992
Schauspieler/innen: Senta Moira, Klaus Tilsner, Stefan Merki, Andreas Schmidt

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!