Regisseur/in

Paul Verhoeven

* 18.07.1938 - Amsterdam

Über Paul Verhoeven

Paul Verhoeven

Paul Verhoeven (* 18. Juli 1938 in Amsterdam, Niederlande) ist ein niederländischer Filmregisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent.

Leben

Von 1960 bis 1963 drehte Verhoeven vier Kurzfilme. Er studierte an der Universität Leiden und graduierte 1964 in Mathematik und Physik. Während seiner Militärzeit konnte er in der Königlich Niederländischen Marine (Filmdienst der Marineinfanterie) erste Erfahrungen mit Massen- und Schlachtenszenen sammeln.

1968 war die Fernsehserie Floris von Rosemund der Anfang seiner erfolgreichen Zusammenarbeit mit Rutger Hauer, die 1985 in unversöhnlichem Streit endete. 1970 begann seine langjährige Zusammenarbeit mit Kameramann Jan de Bont. 1985 zog Verhoeven - enttäuscht von der kritischen Haltung der Öffentlichkeit und der Filmförderung in seiner Heimat - nach Hollywood.

Seit Mitte der 1970er Jahre hat er auch mehrmals mit dem deutschen Kameramann Jost Vacano zusammengearbeitet, den er in Hollywood wieder traf und mit dem er Robocop drehte. Ursprünglich wollte Verhoeven abwechselnd mit den beiden Kameramännern arbeiten, dazu kam es allerdings nur einmal, weil de Bont ins Regiefach wechselte.[1] Vacano drehte noch vier weitere Filme mit Verhoeven, bis er sich zur Ruhe setzte.

2005 kehrte Verhoeven nach Europa zurück, um im Studio Babelsberg den 2.-Weltkrieg-Thriller Black Book mit Carice van Houten und Sebastian Koch zu drehen. Er begründete die Rückkehr und rein europäische Finanzierung der 17-Millionen-Euro-Produktion unter anderem damit, dass er sich so die größtmögliche Entscheidungsfreiheit bewahre.[2]

Paul Verhoeven ist seit dem 7. April 1967 mit Martine Tours verheiratet und hat zwei Kinder.

Die Filme

Weil viele von Verhoevens Filmen Gewalt und Sexualität thematisieren, sind sie Gegenstand heftiger Auseinandersetzungen unter Filmkritikern beziehungsweise in der Öffentlichkeit.

Gewalt wird in Verhoevens Filmen in einer stark überzogenen (RoboCop, Total Recall, Starship Troopers) oder in einer extrem „realistischen“ (Flesh and Blood) Weise dargestellt. Einige seiner Filme lassen sich damit auch als eine Art von Karikatur auf herkömmliche Arten der Gewaltdarstellung verstehen.

Sexualität in Verhoevens Filmen wird von Kritikern oft in die Nähe von Pornographie und Obszönität gerückt. Auch lösten seine Filme bei den unterschiedlichsten gesellschaftlichen Gruppen (Frauenverbände, Homosexuelle) heftigste Proteste aus (Türkische Früchte, Spetters, Basic Instinct).

Filmografie

  • 1969: Floris (Fernsehserie)
  • 1970: De Worstelaar
  • 1971: Was sehe ich…! Was sehe ich…! (Wat zien ik)
  • 1973: Türkische Früchte (Turks fruit)
  • 1975: Das Mädchen Keetje Tippel (Keetje Tippel)
  • 1977: Der Soldat von Oranien (Soldaat van Oranje)
  • 1979: Voorbij, voorbij
  • 1980: Spetters – knallhart und romantisch (Spetters)
  • 1983: Der vierte Mann (De vierde man)
  • 1985: Flesh and Blood (Flesh & Blood)
  • 1987: RoboCop
  • 1990: Die totale Erinnerung – Total Recall (Total Recall)
  • 1992: Basic Instinct
  • 1995: Showgirls
  • 1997: Starship Troopers
  • 2000: Hollow Man – Unsichtbare Gefahr (Hollow Man)
  • 2006: Black Book (Zwartboek)
  • 2011–2012: The Entertainment Experience (TV)

Produzent

  • 1999: Starship Troopers (Fernsehserie)

Als Autor

  • 1977: Soldier of Orange
  • 1985: Flesh & Blood
  • 2006: Black Book
  • 2009: Jesus: Die Geschichte eines Menschen

Auszeichnungen

  • 1983: Kritikerpreis des Toronto International Film Festivals für De vierde man
  • 1985: Hauptpreis des Nederlands Film Festival für Flesh+Blood
  • 1988: Saturn Award (Bester Regisseur) für RoboCop
  • 1995: Goldene Himbeere als schlechtester Regisseur für Showgirls[3]
  • 1999: Auszeichnung für den besten niederländischen Film des Jahrhunderts auf dem Nederlands Film Festival, für Turks fruit
  • 2000: Publikumspreis des Locarno International Film Festival für Hollow Man
  • 2002: DIVA-Award
  • 2002: Lifetime Achievement Award des Amsterdam Fantastic Film Festivals
  • 2006: Hauptpreis des Nederlands Film Festival für Zwartboek

Literatur

  • Paul Verhoeven: Jesus - Die Geschichte eines Menschen. Pendo Verlag, München 2009, ISBN 978-3-86612-225-3.
  • Douglas Keesey/Paul Duncan (Hrsg.): Paul Verhoeven. Taschen Verlag, Köln 2005, ISBN 3-8228-3098-4.

Einzelnachweise

  1. Peter Hartig: cinearte XL 014, 2010, "Und Action..." – Interview mit Jost Vacano, S. 14-31.
  2. cinearte XL 002, 2006, "Zurück zu den Wurzeln", S. 10.
  3. Himbeere für den Film in insgesamt acht Kategorien

Weblinks

  • "Vulgar Moralism" - Interview (2007) auf cinema-scope.com (englisch)
  • "Liebe ist nur ein Trick der Natur“ – Interview Der Tagesspiegel, 12. April 2009
  • "Ich protestiere gegen die Schöpfung" – Interview Frankfurter Allgemeine, 13. April 2009
  • Paul Verhoeven: Filme aus Fleisch und Blut - Artikel auf negativeland.de

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 03. April 2013, 02:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Darian, Trockennasenaffe, Atamari, Balham Bongos, Chrisahn, Werner Gladow, F2hg.amsterdam, Steevie, Jobu0101, Rudam, Ken-nedy, Asmodai, Jange, Hégésippe Cormier, Sebbot, PWS, Aka, Gentile, Osiris2000, Spes Rei, KnightMove, The8thSpirit, Baumi, Webverbesserer, Toto, Shikeishu, Spunkmeyer68, Da ola, Bender235, PDD, Kubrick, JCS, Triebtäter, Karl-Henner, Maxwell S., Srbauer, Aschrage, Chrkl, Rybak, MarcoVD, Breeze, Wiegand, Head, Igelball. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Paul Verhoeven Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Black Book
Drama FSK 16
Regie: Paul Verhoeven
Black Book Userwertung:

Produktionsjahr: 2006
Schauspieler/innen: Carice van Houten, Sebastian Koch, Thom Hoffman, Halina Reijn, Waldemar Kobus, Derek de Lint, Christian Berkel, Dolf de Vries, Peter Blok, Michiel Huisman, Johnny de Mol
Hollow Man – Unsichtbare Gefahr
Horrorfilm FSK 16
Regie: Paul Verhoeven
Hollow Man – Unsichtbare Gefahr Userwertung:

Produktionsjahr: 2000
Schauspieler/innen: Kevin Bacon, Elisabeth Shue, Josh Brolin, Kim Dickens, Greg Grunberg, Joey Slotnick, William Devane, Rhona Mitra
Starship Troopers
Actionfilm FSK 18
Regie: Paul Verhoeven
Starship Troopers Userwertung:

Produktionsjahr: 1997
Schauspieler/innen: Casper Van Dien, Denise Richards, Dina Meyer, Michael Ironside, Patrick Muldoon, Jake Busey, Neil Patrick Harris, Marshall Bell, Amy Smart, Brenda Strong, Seth Gilliam, Clancy Brown, Rue McClanahan, Dean Norris, Lenore Kasdorf, Robert David Hall, Timothy Omundson
Showgirls
FSK 16
Regie: Paul Verhoeven
Showgirls Userwertung:

Produktionsjahr: 1995
Schauspieler/innen: Elizabeth Berkley, Kyle MacLachlan, Gina Gershon, Glenn Plummer, Robert Davi, Alan Rachins, Gina Ravera, Lin Tucci, Greg Travis, Al Ruscio, Patrick Bristow, William Shockley, Jack McGee, Bobbie Phillips, Rena Riffel
Basic Instinct
Thriller FSK 16
Regie: Paul Verhoeven
Basic Instinct Userwertung:

Produktionsjahr: 1992
Schauspieler/innen: Michael Douglas, Sharon Stone, George Dzundza, Jeanne Tripplehorn, Denis Arndt, Leilani Sarelle, Bruce A. Young, Chelcie Ross, Dorothy Malone, Wayne Knight, Daniel von Bargen, Stephen Tobolowsky, Benjamin Mouton, Jack McGee, Bill Cable, Mitch Pileggi, William Duff-Griffin
Die totale Erinnerung – Total Recall
Actionfilm FSK 16
Regie: Paul Verhoeven
Die totale Erinnerung – Total Recall Userwertung:

Produktionsjahr: 1990
Schauspieler/innen: Arnold Schwarzenegger, Rachel Ticotin, Sharon Stone, Ronny Cox, Michael Ironside, Michael Champion, Marshall Bell, Rosemary Dunsmore, Lycia Naff, Robert Costanzo, Robert Picardo, Mickey Jones, Marc Alaimo, Dean Norris
RoboCop
Actionfilm
Regie: Paul Verhoeven
RoboCop Userwertung:

Produktionsjahr: 1987
Schauspieler/innen: Peter Weller, Nancy Allen, Dan O’Herlihy, Ronny Cox, Kurtwood Smith, Miguel Ferrer, Robert DoQui, Ray Wise, Felton Perry, Paul McCrane, Jesse D. Goins, Del Zamora, Calvin Jung, Rick Lieberman, Lee de Broux, Mark Carlton, Edward Edwards
FSK 18
Regie: Paul Verhoeven
Flesh and Blood Userwertung:

Produktionsjahr: 1985
Schauspieler/innen: Rutger Hauer, Jennifer Jason Leigh, Tom Burlinson, Jack Thompson, Fernando Hilbeck, Susan Tyrrell, Ronald Lacey, Brion James, John Dennis Johnston, Simon Andreu, Bruno Kirby, Kitty Courbois
Der Soldat von Oranien
FSK 16
Regie: Paul Verhoeven
Der Soldat von Oranien Userwertung:

Produktionsjahr: 1977
Schauspieler/innen: Rutger Hauer, Jeroen Krabbé, Susan Penhaligon, Edward Fox, Lex van Delden, Derek de Lint, Huib Rooymans, Dolf de Vries, Eddy Habbema, Belinda Meuldijk, Peter Faber, Rijk de Gooyer, Paul Brandenburg, Reinhard Kolldehoff, Andrea Domburg
Türkische Früchte
Literaturverfilmung FSK 16
Regie: Paul Verhoeven
Türkische Früchte Userwertung:

Produktionsjahr: 1973
Schauspieler/innen: Monique van de Ven, Rutger Hauer, Tonny Huurdeman, Wim van den Brink

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!