Regisseur/in

Özgür Yıldırım

* 12.09.1979 - Hamburg-Dulsberg

Über Özgür Yıldırım

Özgür Yıldırım

Özgür Yıldırım (* 12. September 1979 in Hamburg-Dulsberg) ist ein türkisch-deutscher Filmregisseur.

Werdegang

Yıldırım entstammt einer türkischen Gastarbeiterfamilie.[1] Mit 11 begann er Geschichten zu schreiben. Im Alter von 14 Jahren veröffentlichte Yıldırım sein erstes Buch: den Horrorroman Graue Nächte (1993).

Nach seinem Schulabschluss studierte Yıldırım Regie an der Hamburg Media School.[2].

Erste Kurzfilme des laut Fatih Akın „talentiertesten deutschen Jungregisseurs“[3] wurden zum Teil mit Preisen ausgezeichnet, so Alım Market (2004).[4]

Im Jahr 2007 drehte er seinen ersten abendfüllenden Spielfilm Chiko, zu dem er auch das Drehbuch schrieb. Dies erhielt 2008 den Drehbuchpreis bei den Nordischen Filmtagen in Lübeck. Der Film wurde auf der Berlinale 2008 uraufgeführt und ein Jahr später in vier Kategorien für den Deutschen Filmpreis nominiert, darunter in der Kategorie Bester Spielfilm. Yıldırım selbst erhielt erneut einen Preis für sein Drehbuch.

Im Jahr 2013 wurde unter seiner Regie die in Hamburg spielende Tatort-Folge Feuerteufel für den NDR produziert.[5]

Filmografie

Kurzfilme

  • 2002: Der nötige Schneid
  • 2003: Liebe auf türkisch
  • 2004: Alim Market

Spielfilme

  • 2008: Chiko
  • 2011: Blutzbrüdaz
  • 2013: Feuerteufel (Folge der Kriminalreihe Tatort)

Einzelnachweise

  1. abendblatt.de
  2. hamburgmediaschool.com
  3. Petra Haase: Hamburger Ghetto-Story. In: Lübecker Nachrichten. 17. April 2007; S. 31
  4. Tatort Feuerteufel, NDR.de, abgerufen am 11. April 2013

Weblinks

  • Patrick Kiefer: Özgür Yildirim - auf den Spuren von Fatih Akin (Hamburger Abendblatt, 9. Februar 2008)
  • „Der Hingucker“: Interview mit Özgür Yildirim zum Filmstart von „Chiko“ auf umagazine.de

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 11. April 2013, 07:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Fröhlicher Türke, Radiojunkie, Lómelinde, P A, Il Silenzio, Ricardotorres, Wikwik, Silewe, Laibwächter, Iwoelbern, Daondo, DerDaniel2, Lichtspielhaus, Blunt., BeHcEtSaLgIn, Projekt-Till, Blaufisch, Engie, Stefan Kühn, PDD, Entlinkt, Foerdi, Fossa, César, PEadTidBRD-Helferlein, Mihály, Larf, Kopftuchfrau. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Özgür Yıldırım Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Boy7
FSK 12
Regie: Özgür Yıldırım
Boy7 Userwertung:

Produktionsjahr: 2014
Schauspieler/innen: David Kross, Emilia Schüle, Ben Münchow, Jens Harzer, David Berton, Jörg Hartmann, Liv Lisa Fries, Anna von Haebler, Buddy Ogün, Christian Hockenbrink, Ceci Chuh, Karin Johnson, Nina Petri, Ole Schloßhauer, Daniel Schütter
Blutzbrüdaz
Komödie
Regie: Özgür Yıldırım
Blutzbrüdaz Userwertung:

Produktionsjahr: 2011
Schauspieler/innen: Milton Welsh, Claudia Eisinger, Tim Wilde, Alwara Höfels, Florian Renner, Jessica McIntyre, Martina Ysker, Liquit Walker, G-Fu, Patrice Bouédibéla, Mario Barth
Chiko
Drama FSK 16
Regie: Özgür Yıldırım
Chiko Userwertung:

Produktionsjahr: 2008
Schauspieler/innen: Denis Moschitto, Moritz Bleibtreu, Volkan Özcan, Fahri Ogün Yardım, Reyhan Şahin, Lilay Huser, Philipp Baltus, Henny Reents, Lucas Gregorowicz, Peter Jordan

Regie: Özgür Yıldırım
Alim Market Userwertung:

Produktionsjahr: 2004
Schauspieler/innen: Özgür Özata, Fahri Ogün Yardım, Ünal Silver, Hülya Duyar

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!