Regisseur/in / Schauspieler/in

Michael Mills

* 13.05.1919 - Prestwich
† 07.01.1988 Gillingham

Über Michael Mills

Michael Mills

Michael Mills (* 13. Mai 1919 in Prestwich, Lancashire; † 7. Januar 1988 in Gillingham, Kent) war ein britischer Animator.

Leben

Mills wurde als Sohn des Journalisten William Moslem Mills in Lancashire geboren. Er besuchte nach seiner Schulzeit das Griffin Animation Studio, arbeitete unter David Hand bei Gaumont und kam 1966 zum National Film Board of Canada. Hier entstand unter anderem der Kurzfilm Evolution, für den Mills 1972 eine Oscarnominierung erhielt. Mills war seit 1949 auch als Filmproduzent in Erscheinung getreten und produzierte seine eigenen Werke selbst. Im Jahr 1974 gründete er sein Produktionsstudio Michael Mills Productions in Montréal. Neben zahlreichen Werbefilmen und Fernsehproduktionen schuf Mills weiterhin Kurzanimationsfilme. Weltgeschichte in genau drei Minuten, der 1980 entstand, wurde 1981 für einen Oscar nominiert und erhielt den Goldenen Bären der Berlinale 1981 als Bester Kurzfilm.

Filmografie (Auswahl)

  • 1967: Tax Is Not a Four-letter Word
  • 1970: Where There’s Smoke
  • 1971: Evolution
  • 1971: In a Nutshell
  • 1972: Tilt
  • 1973: Man: The Polluter
  • 1974: The Happy Prince
  • 1978: Canada Vignettes: The Horse
  • 1980: S.P.L.A.S.H.
  • 1980: Weltgeschichte in genau drei Minuten (History of the World in Three Minutes Flat)

Auszeichnungen (Auswahl)

  • 1972: Oscarnominierung, Bester animierter Kurzfilm, für Evolution
  • 1980: OIAF Award, Ottawa International Animation Festival, für Weltgeschichte in genau drei Minuten
  • 1981: Oscarnominierung, Bester animierter Kurzfilm, für Weltgeschichte in genau drei Minuten
  • 1981: Berlinale, Goldener Bär, Bester Kurzfilm, für Weltgeschichte in genau drei Minuten
  • 1981: Berlinale, Interfilm Award / Otto Dibelius Film Award, für Weltgeschichte in genau drei Minuten
  • 1981: Nominierung Genie Award, Bester Kurzfilm, für Weltgeschichte in genau drei Minuten

Literatur

  • Michael Mills. In: Jeff Lenburg: Who’s who in animated cartoons. Applause, New York 2006, S. 242.

Weblinks

  • Michael Mills auf den Seiten NFB

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 01. Januar 2013, 17:01 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Rubblesby, Paulae. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Michael Mills Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!

Regie: Michael Mills
Weltgeschichte in genau drei Minuten Userwertung:

Produktionsjahr: 1980

Regie: Michael Mills
The Happy Prince Userwertung:

Produktionsjahr: 1974
Schauspieler/innen: Christopher Plummer, Glynis Johns

Regie: Michael Mills
Evolution Userwertung:

Produktionsjahr: 1971

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!