Regisseur/in / Schauspieler/in

Michael Glawogger

* 03.12.1959 - Graz

Über Michael Glawogger

Michael Glawogger

Michael Glawogger bei der Premiere von Slumming in Linz, 2006 Michael Glawogger (* 3. Dezember 1959 in Graz) ist ein österreichischer Filmregisseur, Drehbuchautor und Kameramann.

Leben und Wirken

Glawogger besuchte von 1981 bis 1982 das San Francisco Arts Institute und studierte anschließend von 1983 bis 1989 an der Filmakademie Wien.

Ähnlich wie Ulrich Seidl, mit dem er mehrfach zusammengearbeitet hat, bedient er sich häufig der Form des (halb-)dokumentarischen Spielfilms. Seine beiden international erfolgreichsten Arbeiten, Megacities und Workingman’s Death, haben über beinahe alle Kontinente verstreute Schauplätze und thematisieren unter anderem soziale Aspekte der Globalisierung.

Das Drama Slumming hatte im Februar 2006 im Rahmen der Internationalen Filmfestspiele Berlin Uraufführung. Die Komödie Contact High, deren Hauptfiguren bereits in Nacktschnecken zu sehen waren, wurde im März 2009 bei der Diagonale in Graz uraufgeführt.[1] Mit Whores’ Glory drehte Glawogger eine weitere Dokumentation, die 2011 in die Kinos kam. In dem Film behandelt er das Thema Prostitution, das er ansatzweise in seinen vorangegangenen Dokumentarfilmen bereits gestreift hat.

Filmografie

  • 1989: Krieg in Wien (gemeinsam mit Ulrich Seidl)
  • 1995: Die Ameisenstraße - mit Bibiana Zeller, Wolfgang Böck, Elisabeth Stiepl
  • 1996: Kino im Kopf (Drehbuch von E.P. Wischin, Willy Puchner, Carl Andersen, Christoph Mayr & Viktor Tremmel, Hans Weingartner, H.H. Fink, Susanne Strobl, Richard Blue Lormand, Andrea Maria Dusl, Peter Budil, Boris Schafgans) - mit Michael Schottenberg, Cleo Kretschmer, Johannes Silberschneider, Barbara De Koy
  • 1998: Megacities (Dokumentarfilm)
  • 1999: Frankreich, wir kommen! (Dokumentarfilm)
  • 2002: Zur Lage: Österreich in sechs Kapiteln (gemeinsam mit Barbara Albert, Ulrich Seidl, Michael Sturminger)
  • 2003: Nacktschnecken - mit Michael Ostrowski, Georg Friedrich, Mike Supancic
  • 2005: Workingman’s Death (Dokumentarfilm)
  • 2006: Slumming - mit Paulus Manker, August Diehl, Michael Ostrowski, Pia Hierzegger
  • 2009: Das Vaterspiel (Literaturverfilmung nach Josef Haslingers Roman Das Vaterspiel) - mit Helmut Köpping, Sabine Timoteo, Christian Tramitz, Ulrich Tukur, Franziska Weisz
  • 2009: Contact High - mit Michael Ostrowski, Raimund Wallisch, Georg Friedrich, Detlev Buck, Hilde Dalik, Pia Hierzegger
  • 2011: Whores’ Glory (Dokumentarfilm)

Auszeichnungen

  • 1995: Wiener Filmpreis für Die Ameisenstraße
  • 1996: Filmpreis des saarländischen Ministerpräsidenten für Die Ameisenstraße
  • 1998: Wiener Filmpreis für Megacities
  • 1998: Best Documentary, Sao Paulo, für Megacities
  • 1999: Golden Spin Award, San Francisco, für Megacities
  • 1999: NFB Award for Best Documentary, Vancouver, für Megacities
  • 2005: Europäischer Filmpreis (Bester Dokumentarfilm) für Workingmans Death''
  • 2005: Preis der FIPRESCI-Jury, Leipzig, für Workingmans Death''
  • 2005: The Times bfi London Film Festival Grierson Award für Workingmans Death''
  • 2007: Deutscher Filmpreis (Bester Dokumentarfilm) für Workingmans Death''
  • 2009: Großer Preis der Diagonale für Das Vaterspiel
  • 2011: Internationale Filmfestspiele von Venedig (Spezialpreis der Jury in der Reihe Orizzonti) für Whores Glory''

Einzelnachweise

  1. Diagonale 2009 – Contact High

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 27. März 2013, 12:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Sitacuisses, Pilettes, Tomkraft, Jesi, Nicole Nestler, WaldiR, Mario23, Arntantin, GT1976, Ὁ οἶστρος, SirFoaly, Bwag, Andi oisn, César, Anna log, MrBurns, Anton-kurt, Visualboy, Otto Normalverbraucher, Florian Huber, Invisigoth67. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Michael Glawogger Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Untitled
Dokumentarfilm FSK 12
Regie: Monika Willi, Michael Glawogger
Untitled Userwertung:

Produktionsjahr: 2017
Kathedralen der Kultur
Dokumentarfilm
Regie: Robert Redford, Wim Wenders, Karim Ainouz, Michael Glawogger, Margreth Olin, Michael Madsen
Kathedralen der Kultur Userwertung:

Produktionsjahr: 2014
FSK 16
Regie: Michael Glawogger
Whores’ Glory Userwertung:

Produktionsjahr: 2011
Contact High
Komödie FSK 16
Regie: Michael Glawogger
Contact High Userwertung:

Produktionsjahr: 2009
Schauspieler/innen: Raimund Wallisch, Michael Ostrowski, Pia Hierzegger, Georg Friedrich, Detlev Buck, Hilde Dalik, Alina Pölzl, Imran Mirza, Iwona Drozdz
Slumming
Komödie FSK 12
Regie: Michael Glawogger
Slumming Userwertung:

Produktionsjahr: 2006
Schauspieler/innen: Paulus Manker, August Diehl, Michael Ostrowski, Pia Hierzegger, Maria Bill
Workingman’s Death
FSK 16
Regie: Michael Glawogger
Workingman’s Death Userwertung:

Produktionsjahr: 2005
Nacktschnecken
Drama FSK 16
Regie: Michael Glawogger
Nacktschnecken Userwertung:

Produktionsjahr: 2004
Schauspieler/innen: Raimund Wallisch, Michael Ostrowski, Pia Hierzegger, Sophia Laggner, Iva Lukic, Detlev Buck, Brigitte Kren, Mike Supancic, Georg Friedrich, August Schmölzer, Andreas Kiendl

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!