Regisseur/in

Matthew Vaughn

* 07.03.1971 - London

Über Matthew Vaughn

Matthew Vaughn

Matthew Vaughn (* 7. März 1971 in London, England) ist ein britischer[1] Filmproduzent, Regisseur, Drehbuchautor und Unternehmer. 2003 gründete er die Filmproduktionsgesellschaft Marv Films.

Leben

Vaughn wurde im Glauben erzogen, sein biologischer Vater sei der Schauspieler Robert Vaughn. Vaughns Mutter, die Schauspielerin Kathy Ceaton, war mit Robert Vaughn zusammen, als sie ihr Kind bekam. Die Beziehung stand aber bereits kurz vor dem Scheitern. Robert Vaughn seinerseits hat zu jeder Zeit abgestritten, der Vater von Vaughn zu sein. Die Vaterschaft wurde schließlich in den 1980er Jahren wissenschaftlich untersucht. Dabei stellte sich heraus, dass der wirkliche Vater der britische Aristokrat George Albert Harley Drummond (auch bekannt als George de Vere Drummond) ist. Drummond ist das Patenkind des Königs Georg VI. und der Pate des Models Jodie Kidd. Vaughn nahm daher für den privaten Gebrauch den Namen Matthew de Vere Drummond an.

Im Mai 2002 heiratete Matthew Vaughn das deutsche Model Claudia Schiffer. Zusammen haben sie drei Kinder, einen Jungen und zwei Mädchen: Der älteste Sohn kam am 30. Januar 2003 auf die Welt, die erste Tochter am 11. November 2004. Am 14. Mai 2010 brachte Schiffer in London ihr drittes Kind, ein Mädchen, zur Welt.[2]

Karriere

Vaughn wurde in der Stowe School in Buckingham unterrichtet. Nach der Schule reiste er mit einer Hard Rock Café-Tour und kam wieder nach Los Angeles, wo er als Regieassistent zu arbeiten begann. Vaughn kehrte nach London zurück und begann ein Studium der Anthropologie und Geschichte. Da jedoch sein Interesse für Filme anhielt, verließ er nach einigen Wochen die Universität und kehrte nach Los Angeles zurück. Im Alter von 25 Jahren produzierte er einen Thriller namens Der Augenzeuge – Gnadenlos gejagt, der jedoch nicht sehr erfolgreich war.

Mit seinem Freund Guy Ritchie gründete Vaughn 1997 in London die gemeinsame Filmproduktionsfirma Ska Films.[3] Zusammen produzierten sie mit Bube, Dame, König, grAs anschließend ihren ersten gemeinsamen Film, der zu einem kommerzieller Erfolg wurde. Auch die nachfolgende, ebenso erfolgreichen, Filme Snatch und den Film Stürmische Liebe – Swept Away von Guy Ritchie produzierte Vaughn.

Im Jahr 2003 gründete Vaughn die Filmproduktionsgesellschaft Marv Films. Mit dieser gab Vaughn im Jahr 2004 mit Layer Cake sein Debüt als Regisseur. Nach dem Erfolg dieses Films wurde ihm die Regie für X-Men 3 angeboten. Er lehnte das Angebot jedoch ab. Stattdessen übernahm er erstmals die Arbeit als Drehbuchautor, sowie als Regisseur und Produzent des 2007 erschienenen Fantasyfilms Der Sternwanderer, der auf der Graphic Novel Sternwanderer basiert. Der Film war ein finanzieller Erfolg und erhielt überwiegend positive Kritiken.[4]

Sein Interesse an Comicverfilmungen zeigte sich sowohl durch seine Mitarbeit als Drehbuchautor, Produzent und Regisseur an Kick-Ass im Jahr 2010, als auch 2011 durch Drehbuch und Regie des Films X-Men: Erste Entscheidung, eines Prequels der X-Men-Filmreihe.

Stil

Die 80er und 70er Jahre sind im Hinblick auf Filme für Vaughn wichtig. Ihm ist Handlung wichtiger als der Stil, somit diktiert bei ihm die Handlung die Kamerabewegung. Vaughn ist sehr involviert in die verschiedenen Teilbereiche, wie Visuelle Effekte oder Filmmusik, seiner Filmproduktionen. Auf die musikalische Gestaltung seiner Filme legt Vaughn, der farbenblind ist, besonders viel Wert.[5] Vaughn arbeitet gerne mit einem eingespielten Team. So setzte er oft auf den gleichen Kameramann, Filmkomponisten oder auch Produktionsfirmen für Visuelle Effekte. Auch jedes seiner Drehbücher schrieb Vaughn bisher gemeinsam mit der Drehbuchautorin Jane Goldman.

Während Vaughn zunächst vor allem britische Gangsterfilme drehte und sich bei dieser Arbeit sehr sicher fühlte, arbeitet Vaughn seit Der Sternwanderer vor allem an Comicverfilmungen, so zuletzt geschehen bei X-Men: Erste Entscheidung und zuvor bei Kick-Ass nach der Comic-Vorlage Mark Millars. Auch für die Zukunft plant Vaughn mehrere Comicverfilmungen. So besitzt er die Filmrechte an Mark Millars Comics The Secret Service und Superior.[6]

Filmografie

Produzent

  • 1995: Der Augenzeuge – Gnadenlos gejagt (The Innocent Sleep)
  • 1998: Bube, Dame, König, grAs (Lock, Stock & Two Smoking Barrels)
  • 2000: Bube, Dame, König, grAs – Die Serie (Lock, Stock…, Fernsehserie, 7 Folgen)
  • 2000: Snatch – Schweine und Diamanten (Snatch)
  • 2001: Mean Machine – Die Kampfmaschine (Mean Machine)
  • 2002: Stürmische Liebe – Swept Away (Swept Away)
  • 2004: Layer Cake
  • 2007: Der Sternwanderer (Stardust)
  • 2009: Harry Brown
  • 2010: Kick-Ass
  • 2011: Eine offene Rechnung (The Debt)

Regisseur

  • 2004: Layer Cake
  • 2007: Der Sternwanderer (Stardust)
  • 2010: Kick-Ass
  • 2011: X-Men: Erste Entscheidung (X-Men: First Class)

Drehbuchautor

  • 2007: Der Sternwanderer (Stardust)
  • 2010: Kick-Ass
  • 2011: X-Men: Erste Entscheidung (X-Men: First Class)
  • 2011: Eine offene Rechnung (The Debt)

Auszeichnungen

Bube, Dame, König, grAs:

  • Empire Awards, 1999: Best British Director

Harry Brown:

  • Empire Awards, 2011: Best British Film

Kick-Ass:

  • Empire Awards, 2011: Best British Film

Einzelnachweise

  1. Vaughn hits out at fame obsession auf belfasttelegraph.co.uk vom 24. März 2010 (englisch), abgerufen am 2. Juli 2011
  2. Claudia Schiffer hat ihr drittes Kind bekommen. www.welt.de. Abgerufen am 15. Mai 2010.
  3. Matthew Vaughn auf kino.de, abgerufen am 2. Juli 2011
  4. Director Matthew Vaughn talks Layer Cake and X-Men 3movieweb.com, abgerufen am: 17.12.2011
  5. 'X-Men' Director Matthew Vaughn Developing Mark Millar Comics 'The Secret Service,' 'Superior'hollywoodreporter.com, Borys Kit, abgerufen am: 07.01.2012

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 26. März 2013, 20:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Squasher, Horst Gräbner, DerPaulianer, Onkelkoeln, Critican.kane, Aka, CennoxX, Don Magnifico, Kam Solusar, Jodo, Bennet Stern, Hannes Röst, Shamandalie, WikiPimpi, APPER, Arma, LeClochard, RoBri, Lowenthusio, Kuttel, Cinemental, OttoK, Hans Koberger, Markus Moll, Vren, Hejkal, Voyager, Garrett. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Matthew Vaughn Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Kingsman - The Golden Circle 3D
Thriller
Regie: Matthew Vaughn
Kingsman - The Golden Circle 3D Userwertung:

Produktionsjahr: 2017
Schauspieler/innen: Jeff Bridges, Channing Tatum, Elton John, Mark Strong, Taron Egerton, Colin Firth, Halle Berry, Julianne Moore
Kingsman: The Secret Service
Thriller FSK 16
Regie: Matthew Vaughn
Kingsman: The Secret Service Userwertung:

Produktionsjahr: 2014
Schauspieler/innen: Colin Firth, Samuel L. Jackson, Mark Strong, Michael Caine, Jack Davenport, Corey Johnson, Sofia Boutella, Lee Nicholas Harris, Edward Holcroft, Velibor Topic, Taron Egerton, Sophie Cookson, Jaymes Butler, Morgan Watkins, Matt Jones, James Michael Rankin, Jorge Leon Martinez
X-Men: Erste Entscheidung
Actionfilm FSK 12
Regie: Matthew Vaughn
X-Men: Erste Entscheidung Userwertung:

Produktionsjahr: 2011
Kick-Ass
Actionfilm FSK 16
Regie: Matthew Vaughn
Kick-Ass Userwertung:

Produktionsjahr: 2010
Schauspieler/innen: Aaron Johnson, Nicolas Cage, Chloë Moretz, Lyndsy Fonseca, Christopher Mintz-Plasse, Mark Strong, Clark Duke, Evan Peters, Garrett M. Brown, Omari Hardwick, Deborah Twiss, Sophie Wu, Kofi Natei, Dexter Fletcher, Xander Berkeley, Randall Batinkoff, Michael Rispoli
Der Sternwanderer
Fantasy FSK 12
Regie: Matthew Vaughn
Der Sternwanderer Userwertung:

Produktionsjahr: 2007
Layer Cake
FSK 16
Regie: Matthew Vaughn
Layer Cake Userwertung:

Produktionsjahr: 2004
Schauspieler/innen: Daniel Craig, Jamie Foreman, Sally Hawkins, George Harris, Kenneth Cranham, Colm Meaney, Sienna Miller, Michael Gambon, Jason Flemyng, Ben Whishaw, Dexter Fletcher, Marcel Iureș, Tom Hardy, Dragan Micanovic, Burn Gorman, Tamer Hassan

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!