Regisseur/in

Mark Rosman

* 30.11.1958 -

Über Mark Rosman

Mark Rosman

Mark Rosman (* 1959) ist ein US-amerikanischer Filmregisseur und Drehbuchautor.

Leben

Mark Rosman wurde als Sohne eines Dermatologen aus Beverly Hills geboren.[1] Er wuchs in Los Angeles,[2] gemeinsam mit seiner Schwester und seinen Bruder, der Anwalt ist, auf. Nach seinem Abschluss an der Beverly Hills High School, studierte Rosman zwei Jahre an der University of California, Los Angeles und wechselte anschließend zur New York University, nachdem er beim Filmprogramm der UCLA abgelehnt und in New York angenommen worden war.[3] Bereits während seines Abschlussjahres arbeitete er als Regieassistent für Brian De Palmas Home Movies.

Nachdem Rosman 1983 mit dem Horrorfilm The House on Sorority Row sein erstes Drehbuch verkaufen konnte, führte er in dem Science-Fiction-Film Blue Yonder – Flug in die Vergangenheit, welcher ebenfalls von ihm geschrieben und von Disney produziert wurde, Regie.

Filmografie (Auswahl)

  • 1983: The House on Sorority Row
  • 1985: Blue Yonder – Flug in die Vergangenheit (The Blue Yonder)
  • 1986: Ein toller Hund (Spot Marks the X)
  • 1994: The Force
  • 1995: Ein tödliches Vergehen
  • 1995: Evolver
  • 1997: The Invader – Killer aus einer anderen Welt (The Invader)
  • 2000: Hilfe, ich bin ein Supermodel (Model Behavior)
  • 2000: Zum Leben erweckt (Life-Size)
  • 2002: Heart Attack – Die Bombe im Körper (Dead in a Heartbeat)
  • 2004: Cinderella Story (A Cinderella Story)
  • 2005: The Perfect Man
  • 2008: Prinzessin Ithaka (Princess)
  • 2011: William und Kate: Ein Märchen wird wahr (William & Kate: Let Love Rule)

Literatur

  • Pablo F. Fenjves, Rock Lang: How I Broke Into Hollywood: Success Stories from the Trenches. HarperCollins, 2006, ISBN 0-06-078964-6, S. 335ff.

Einzelnachweise

  1. Fenjes, Lang: How I Broke Into Hollywood. 2006, S. 335.
  2. The Director on Sorority Row. Ein Interview mit Mark Rosman. auf: terrortrap.com (englisch), abgerufen am 18. April 2012
  3. Fenjes, Lang: How I Broke Into Hollywood. 2006, S. 337.

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 26. März 2013, 11:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Silewe, Anstecknadel, RonMeier, Onkelkoeln, Critican.kane. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Mark Rosman Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
FSK 6
Regie: Mark Rosman
William und Kate – Ein Märchen wird wahr Userwertung:

Produktionsjahr: 2011
The Perfect Man
Komödie
Regie: Mark Rosman
The Perfect Man Userwertung:

Produktionsjahr: 2005
Schauspieler/innen: Hilary Duff, Heather Locklear, Chris Noth, Mike O’Malley, Ben Feldman, Vanessa Lengies, Caroline Rhea, Kym Whitley, Aria Wallace, Carson Kressley, Michelle Nolden
Cinderella Story
Komödie FSK 0
Regie: Mark Rosman
Cinderella Story Userwertung:

Produktionsjahr: 2004
Schauspieler/innen: Hilary Duff, Jennifer Coolidge, Chad Michael Murray, Dan Byrd, Regina King, Julie Gonzalo, Lin Shaye, Madeline Zima, Andrea Avery, Mary Pat Gleason, Whip Hubley, Kevin Kilner, Art LaFleur
FSK 0
Regie: Mark Rosman
Zum Leben erweckt Userwertung:

Produktionsjahr: 2000
Schauspieler/innen: Lindsay Lohan, Jere Burns, Anne Marie Loder, Garwin Sanford, Tom Butler, Tyra Banks, Jillian Fargey
FSK 16
Regie: Mark Rosman
The Invader – Killer aus einer anderen Welt Userwertung:

Produktionsjahr: 1997
Schauspieler/innen: Sean Young, Ben Cross, Daniel Baldwin, Nick Mancuso, Lynda Boyd, Tim Henry, Ken Tremblett, Robert André, Craig Bruhnanski, Joe Maffei, Alan Franz, Howard Storey, Patrick Stevenson, Linda Ko, Stephen Dimopolous, Kyle Hogg, Alexa Mardon
Science-Fiction FSK 6
Regie: Mark Rosman
Blue Yonder – Flug in die Vergangenheit Userwertung:

Produktionsjahr: 1985
Schauspieler/innen: Peter Coyote, Huckleberry Fox, Art Carney, Dennis Lipscomb, Joe Flood, Mittie Smith, Frank Simons, Stu Klitsner, Morgan Upton, Bennett Cale

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!