Regisseur/in

Mark Pellington

* 17.03.1962 - Baltimore, Maryland, USA

Über Mark Pellington

Mark Pellington

Mark Pellington (* 17. März 1962 in Baltimore, Maryland) ist ein US-amerikanischer Regisseur von Filmen und Musikvideos.

Leben

Pellingtons Vater ist der 1994 an Alzheimer gestorbene Baltimore Colts-Footballspieler Bill Pellington. Mark Pellington wuchs in Brooklandville, Maryland auf. Später besuchte er die University of Virginia, wo er einen Abschluss in Rhetorik erhielt. Seine Frau Jennifer Barrett Pellington verstarb 2004. Bei einigen seiner Filme war sie als Kostümbildnerin tätig gewesen.

Karriere

Sein erstes Werk war der Kurzfilm Words in your Face mit KRS-One, John Leguizamo und Henry Rollins. Es folgten verschiedene Musikvideos, unter anderem für Nine Inch Nails, Alice in Chains, INXS und Bon Jovi. Für das kontroverse Video zu Jeremy von Pearl Jam erhielt Pellington einen MTV Video Music Award. Für das Whale-Video Hobo Humpin Slobo Babe'' gab es 1994 den MTV Europe Music Award.

1995 arbeitete er für United States of Poetry, einer Gedichtvisualisierung, unter anderem mit Lou Reed, Leonard Cohen und Johnny Depp zusammen.

Für seinen ersten Kinofilm Der lange Weg der Leidenschaft (OT: Going All the Way) wurde er 1997 beim Sundance Festival für den großen Preis der Jury nominiert. Ein größeres Publikum und viel Zuspruch unter Kritikern erreichte 1999 sein Film Arlington Road mit Tim Robbins und Jeff Bridges in den Hauptrollen. 2002 folgte der Thriller Die Mothman Prophezeiungen, bei dem Richard Gere mitwirkte.

2003 war er neben Michael Moore, Jack Black und einer Reihe weiterer Kritiker des damaligen US-Präsidenten George W. Bush einer der Juroren des Kurzfilmwettbewerbs Bush in 30 seconds, bei dem es darum ging, in 30 Sekunden darzustellen, warum Bush für sein Amt nicht geeignet sei.[1]

Auch als Schauspieler war er tätig: In den Filmen Almost Famous – Fast berühmt und Jerry Maguire seines Freundes Cameron Crowe ist Pellington mit Cameos vertreten. In Die Mothman Prophezeiungen ist er als Barkeeper zu sehen.

Werke

Filme

  • 1997: Der lange Weg der Leidenschaft (Going all the way)
  • 1997: Destination Anywhere
  • 1999: Arlington Road
  • 2002: Die Mothman Prophezeiungen
  • 2008: Henry Poole Is Here
  • 2011: I Melt with You

Musikvideos (Auswahl)

  • 1992: Jeremy (Pearl Jam)
  • 1992: One (U2)
  • 1993: Rooster (Alice in Chains)
  • 1993: Black Lodge (Anthrax)
  • 1995: 74-75 (The Connells)
  • 1995: Tomorrow (Silverchair)
  • 1997: Midnight in Chelsea (Bon Jovi)
  • 1999: We're in This Together (Nine Inch Nails)
  • 2002: Do You Realize?? (The Flaming Lips)
  • 2002: Lonesome Day (Bruce Springsteen)
  • 2003: Gravedigger (Dave Matthews)
  • 2005: Best of You (Foo Fighters)
  • 2010: Hold My Hand (Michael Jackson)

Einzelnachweise

  1. Das Projekt ist hier zu finden: http://www.bushin30seconds.org/

Weblinks

  • Portrait der Zeitschrift Cinema
  • Informationen zu Pellingtons Version des "One"-Videos
  • The Place We Call Earth (Kurzfilm, benötigt RealPlayer oder WMP)
  • Videografie

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 26. März 2013, 11:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: FrauAva89, Rmw73, 7TheChouhette7, Kam Solusar, BerlinerSchule, Albrecht 2, APPER, Don Magnifico, AN, Gleiberg, Cecil, Grimmi59 rade, César, NoCultureIcons. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Mark Pellington Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Zu guter letzt
Komödie FSK 0
Regie: Mark Pellington
Zu guter letzt Userwertung:

Produktionsjahr: 2016
Schauspieler/innen: Amanda Seyfried, Shirley MacLaine, AnnJewel Lee Dixon, Thomas Sadoski, Philip Baker Hall, Gedde Watanabe, Tom Everett Scott, Joel Murray, Yvette Freeman, Valeri Ross, Anne Heche, Steven Culp, Adina Porter, Todd Louiso, Chloe Wepper, Sarah Baker, Nikki McCauley
Henry Poole - Vom Glück verfolgt
Drama
Regie: Mark Pellington
Henry Poole - Vom Glück verfolgt Userwertung:

Produktionsjahr: 2008
Schauspieler/innen: Luke Wilson, Radha Mitchell, Adriana Barraza, George Lopez, Cheryl Hines, Richard Benjamin, Morgan Lily
Die Mothman Prophezeiungen
Science-Fiction FSK 12
Regie: Mark Pellington
Die Mothman Prophezeiungen Userwertung:

Produktionsjahr: 2002
Schauspieler/innen: Richard Gere, David Eigenberg, Bob Tracey, Ron Emanuel, Debra Messing, Tom Stoviak, Yvonne Erickson, Harris Mackenzie, Will Patton, Lucinda Jenney, Laura Linney, Ann McDonough, Shane Callahan, Nesbitt Blaisdell, Dan Callahan, Bill Laing, Alan Bates
Arlington Road
FSK 12
Regie: Mark Pellington
Arlington Road Userwertung:

Produktionsjahr: 1999
Schauspieler/innen: Jeff Bridges, Tim Robbins, Joan Cusack, Hope Davis, Robert Gossett, Mason Gamble, Spencer Treat Clark, Stanley Anderson

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!